Reisetipps, Infos & Inspiration Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Rom

Alle Artikel

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Rom

Die italienische Hauptstadt Rom hat so viel zu bieten. Diese Sehenswürdigkeiten müsst ihr unbedingt in der ewigen Stadt gesehen haben!

Egal ob ihr lediglich für einen Wochenend-Trip nach Rom gekommen seid, oder mehr Zeit mitgebracht habt – diese Sehenswürdigkeiten dürfen auf keiner Sightseeing-Tour ausgelassen werden. Findet heraus, in welcher Eisdiele sich der ein oder andere Prominente mal blicken lässt!

 

1. Kolosseum

Sehenswürdigkeiten Rom

Auch wenn das Kolosseum bereits um 80 n. Chr. fertiggestellt wurde, muss das größte Amphitheater der römischen Antike einen Vergleich mit den Stadien heutiger Fußballclubs auf keinen Fall scheuen. Experten haben nämlich berechnet, dass in der Arena bis zu 50.000 Zuschauer Platz fanden. Diese wurden in der Regel Zeugen von blutigen Gladiatorenkämpfen. Der Raum unterhalb des Bodens der Arena konnte aber sogar geflutet werden, sodass im Kolosseum nachweislich auch Seeschlachten nachgespielt wurden.

Lust auf das heißblütige Rom? Findet hier euren Flug!

 

2. Petersdom

Top-Sehenswürdigkeiten in Rom: Petersdom Vatikan

Die größte Papstbasilika in Rom wird lediglich umgangssprachlich als Petersdom bezeichnet. Der korrekte Name lautet San Pietro in Vaticano (Sankt Peter im Vatikan). Bis zu 20.000 Menschen finden hier Platz, um gemeinsam die bedeutendsten Feiertage des Christentums zu zelebrieren. Der Eintritt in den Petersdom ist kostenlos, ihr solltet euch aber vor eurem Besuch auf umfangreiche Sicherheitskontrollen einstellen. Das Dach der Basilika oder auf die von Michelangelo entworfene Kuppel kostet allerdings Eintritt.

Wusstet ihr eigentlich, dass die Vatikanstadt ein eigenständiges Land ist? Es gehört zu den kleinsten Länder Europas!

 

3. Forum Romanum

Wer das Kolosseum besichtigen möchte, kauft sich am besten ein Kombi-Ticket. Mit dem könnt ihr auch das Forum Romanum und den Berg Palatin besichtigen. Dieses Ticket gibt es ab etwa 16,- €*. Das Forum Romanum galt als Mittelpunkt des römischen Lebens und diente unter anderem als Treff für die ranghohe Bevölkerung Roms. Vom angrenzenden Berg Palatin könnt ihr aus 50 Meter Höhe das Forum Romanum aus der Vogelperspektive betrachten.

Ihr müsst ein bisschen auf euer Geld achten? Dann helfen euch vielleicht unsere 15 Reise-Spartipps, die auch tatsächlich funktionieren

Erkundet Rom per Mietwagen!

 

4. Der Gianicolo

Der Hügel Gianicolo gilt als einer der beliebtesten Orte, um aus luftiger Höhe einen Panoramablick auf die ewige Stadt zu werfen. Wer die halbe Stunde Fußmarsch und 82 Höhenmeter nicht in Kauf nehmen möchte, kann entweder mit einem Mietwagen oder den Bussen der Linie 115 oder 870 zum Aussichtspunkt gelangen. Viele Touristen kommen auch hierher, um am Abend die letzten Sonnenstunden vor einer romantischen Kulisse zu genießen.

Lust auf Rom bekommen? Hier haben wir die 10 luxuriösesten Hotels in Rom oder lasst euch von unserer Hotelsuche inspirieren.

 

5. Spanische Treppe

Diese Sehenswürdigkeit erhielt ihren Namen wegen des Piazza di Spagna (Spanischer Platz), an dem die Spanische Treppe angrenzt. Sie wurde im Jahre 1725 fertiggestellt und zählt mit einer Länge von 68 Metern zu den bekanntesten im freien stehenden Treppen der Welt. Auf den 138 Stufen findet ihr sicher ausreichend Platz und Ruhe, um zwischen den Sightseeing-Touren ein wenig zu entspannen oder ein Picknick zu genießen. In den anliegenden Gassen werden sich diejenigen wohlfühlen, die sich brennend für Mode interessieren: Hier findet ihr zahlreiche Boutiquen sowie luxuriöse Designer-Stores.

Euch interessiert Shopping und Mode? Dann sind diese Städte vielelicht für euren nächsten Trip interessant: 7 teure Metropolen für einen günstigen Shopping-Trip.

 

6. Trevi Brunnen

Rom Sehenswürdigkeiten: Trevi Brunnen Rom

Am Trevi Brunnen hat sich der Volksglaube durchgesetzt, dass man nach Rom zurückkehren wird, sofern man eine Münze über die Schulter ins Becken wirft. Nimmt man zwei Münzen, verliebt man sich sogar in einen Römer oder eine Römerin. Man schätzt, dass auf diese Weise pro Jahr bis zu einer Million Euro auf dem Grund des Brunnens landen. Das Geld wird jährlich für wohltätige Zwecke gespendet. Zahlreiche ältere Filmklassiker sorgten dafür, dass der Brunnen auch internationale Berühmtheit erlangte.

Keine Lust mehr auf die Großstadt? Dann findet ihr hier 5 italienische Städte abseits der Touristenpfade.

Am Besten geht ihr mit dem Mietwagen auf Erkundungstour!

 

7. Gelateria Giolitti

Neben den köstlichen Eissorten haben auch prominente Persönlichkeiten dazu beigetragen, dass die Gelateria Giolitti zu den berühmtesten Eiscafés von Rom zählt. Italienische und internationale Stars und Sternchen wie Justin Timberlake, Cameron Diaz und Susan Sarandon haben schon das leckeres Eis in der Via Uffici del Vicario 40 probiert. Wer hier die verschiedenen Eissorten probieren möchte, sollte aber Folgendes bedenken: In Italien kennt man keine Kugeln, sondern man bestimmt die Größe der kühlen Köstlichkeit durch die verschiedenen Preisklassen. Also muss man lediglich den Preis nennen und die gewünschten Geschmacksrichtungen bestellen.

Findet hier Wissenswertes zum Thema Trinkgeld: Trinkgeld im Ausland: Wie viel ist angemessen?

Und äh… Hotel schon gebucht? Hier geht es lang!

 

8. Das Pantheon

Die besten Sehenswürdigkeiten in Rom: Pantheon

Auch das Pantheon zählt natürlich zu den Top 10 Sehenswürdigkeiten in Rom. Der prachtvolle Tempel wurde in seinen Ursprüngen im Jahr 25 v. Chr. von Konsul Marcus Agrippa errichtet, musste allerdings aufgrund von Brandschäden mehrmals restauriert werden. Auch dank der gewaltigen Kuppel zählt das Pantheon zu den am besten erhaltenen Gebäuden der Antike.

Noch nicht überzeugt? Dann lest hier weiter: 5 Gründe warum ich meinen Urlaub in Italien verbringen sollte.

 

9. Campo dei Fiori

Der Campo dei Fiori gilt bei Rom-Touristen als Geheimtipp unter den Sehenswürdigkeiten. Denn hier findet man weder antike Gebäude noch pompöse Paläste oder prunkvolle Kirchen. Dennoch strahlt dieser Platz vor allem in den Abendstunden einen ganz besonderen Charme aus, wenn die kleinen Restaurants zu italienischer Küche und einem Glas Rotwein unter freiem Himmel einladen. Auch Einheimische kommen gerne hierher und lassen den Abend in gemeinsamer Runde ausklingen.

Ihr liebt Sonnenuntergänge? Dann haben wir hier ein paar gute Inspirationen für euch: 10 Orte für einen wunderschönen Sonnenuntergang.

 

10. Sixtinische Kapelle

Die Sixtinische Kapelle kann nur bei einem Besuch der Vatikanischen Museen besichtigt werden – hierfür wird aber kein gesonderter Eintritt gefordert. Den Abstecher vom Museum zur Kapelle sollte man aber unbedingt in Kauf nehmen, da man hier die Deckenmalereien von Michelangelo bewundern kann. Diese erstrecken sich über eine unvorstellbare Fläche von 520 Quadratmeter und zeigen filigran gezeichnete, überlebensgroße Figuren aus der christlichen Geschichte – darunter die berühmte „Erschaffung Adams von Michelangelo“.

Ab nach Rom, findet jetzt Flüge!

 

* Die gemachten Preisangaben entsprechen den Informationen vom Mai 2018 und können sich jederzeit ändern.

 

Mehr zum Thema:

 

Karte