Karte

Billige Flüge nach Dortmund

Billige Flüge nach Dortmund spielend einfach aufstöbern
Skyscanner bietet euch eine einfach zu bedienende Suchfunktion, bei der ihr einfach den gewünschten Abflughafen, den Zielflughafen (in diesem Fall Dortmund) und die Reisedaten eintragt. Das System durchsucht dann alle Flugticketangebote und zeigt sie euch an. Ihr könnt direkt auf das passende Angebot klicken und euer Ticket buchen.

Wann ihr euren Flug nach Dortmund am besten bucht
Dortmund ist ein wichtiges Reiseziel für Geschäftsleute und aufgrund seiner vielen Kulturveranstaltungen auch generell populär. Die Flugpreise nach Dortmund schwanken im Verlauf des Jahres deshalb nur unwesentlich. Ihr könnt dennoch die Skyscanner Preismeldung zu Hilfe nehmen, um die Ticketpreise über einen gewissen Zeitraum hinweg im Auge zu behalten und dann zu buchen, wenn euch der Preis günstig genug erscheint.

Deutsche Flughäfen mit Direktflügen nach Dortmund
Gegenwärtig gibt es nur von München aus Direktflüge nach Dortmund. Wollt ihr von anderen deutschen Flughäfen aus anreisen, so bedarf dies mindestens eines Zwischenstopps, in aller Regel entweder in Frankfurt oder München.

Airlines, die nach Dortmund fliegen
Auf innerdeutschen Strecken verkehren derzeitig lediglich Lufthansa und deren Tochtergesellschaft Eurowings nach Dortmund.

Der Flughafen von Dortmund
Der Flughafen von Dortmund liegt im Osten der Ruhrpott-Metropole, rund 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Der Flughafen wird zu einem großen Teil von Billigfluggesellschaften aus dem europäischen Ausland angeflogen, aber auch von innerdeutschen Liniengesellschaften wie Lufthansa und Eurowings. In der Ferienzeit starten und landen hier auch zahlreiche Chartergesellschaften. Die Zeit in Dortmund könnt ihr beim Bummeln oder bei einer kleinen Erfrischung verbringen. In der Ankunftshalle findet ihr eine kleine Auswahl an Shops, Cafés und Restaurants. WLAN ist verfügbar, allerdings kostenpflichtig. Ein Wickelraum für Babys steht zur Verfügung. Habt ihr euch einen Mietwagen online bei Skyscanner reserviert, begebt euch auf die Ankunftsebene (Ebene 0), wo ihr die Schalter der Autovermieter findet. Der Flughafen liegt sehr verkehrsgünstig an der A40 (B1) bzw. A44 und ihr könnt so sehr einfach nach Dortmund, aber auch in Nachbarstädte wie Bochum oder Essen gelangen. Wollt ihr stattdessen lieber ein Taxi nach Dortmund nehmen, begebt euch zum Taxistand vor dem Eingang Ost der Ankunftsebene (Ebene 1). Der Flughafen Dortmund verfügt außerdem über eine eigene Bushaltestelle auf der Ankunftsebene direkt vor dem Terminal. Hier könnt ihr den AirportExpress Bus besteigen, der direkt bis zum Hauptbahnhof fährt und dafür etwa 25 Minuten benötigt. Bei der Zuganbindung nach Dortmund wird es leider etwas umständlicher, denn der Flughafen Dortmund verfügt derzeit über keinen eigenen Bahnhof. Ihr müsst zunächst den AirportShuttle besteigen, der euch in etwa 5 Minuten zum Bahnhof Holzwickede bringt (dort macht übrigens auch der AirportExpress kurz Stopp). Von dort aus fahren täglich zahlreiche Nahverkehrszüge nach Dortmund, aber auch Fernverkehrszüge in andere Teile Deutschlands. Konsultiert für die genauen Fahrpläne die Webseite der Deutschen Bahn (www.bahn.de), wo ihr auch eure Fahrkarten buchen könnt. Zwar verfügt der Flughafen Dortmund über kein flughafeneigenes Hotel, doch in der näheren Umgebung habt ihr zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Auch in Dortmund selber könnt ihr euch über Skyscanner spielend einfach ein Hotel reservieren.

Die besten Zeiten für einen Besuch in Dortmund
Seid ihr kein ausgesprochener Fußballfan, kann es zu Zeiten wichtiger Bundesliga-Spiele, die in Dortmund ausgetragen werden, zu Engpässen bei der Verfügbarkeit von Hotelzimmern im Stadtgebiet kommen. Das gleiche gilt für große Fachmessen, die oft in der Westfalenhalle stattfinden.

Das Wetter in Dortmund
Das Wetter orientiert sich generell am Rest Zentraldeutschlands, obwohl die Wintermonate (Dezember bis Februar) im Allgemeinen relativ mild bleiben. Auch im Hochsommer (Juli und August) steigt das Thermometer selten über 30°C an. Regnen kann es zu jeder Jahreszeit, obwohl die Niederschläge im Juni und Juli am höchsten sind.

Was es in Dortmund zu unternehmen gibt
Trotz verheerender Zerstörungen durch Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg hat sich in Dortmund erstaunlich viel an historischer Architektur erhalten, bzw. wurde nach dem Krieg restauriert. Sehenswert sind beispielsweise das aus dem Jahr 1899 stammende Alte Stadthaus, sowie die 1912 im Stil der Neurenaissance erbaute Krügerpassage mit ihren vielen Geschäften und Lokalen. Auch die Kulturszene Dortmunds ist bestens bestückt, z.B. dank des Museums am Ostwall, des Konzerthauses Dortmund und der Stadt- und Landesbibliothek, um nur einige zu nennen. Eine beliebte Bummel-, Vergnügungs- und Einkaufsmeile ist die Brückstraße mit ihren Nebengassen. Sehenswerte historische Kirchenbauten sind die Marienkirche, die gleich gegenüberliegende Reinoldikirche, sowie die Marenkirche.

Weiterführende Informationen zu Dortmund
Reist ihr in der Weihnachtszeit nach Dortmund, so findet ihr dort einen der schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland.

Preise und Informationen sind zum Stand November 2017 aktuell und können sich jederzeit ändern.

Die günstigsten Flüge nach Dortmund von...

 Skyscanners meist gesuchte…

Bilder von Flickr/Michael Cavacn

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.