Karte

Flüge nach Tampere

Das finnische Tampere ist eine Stadt der Gegensätze. Als größte Binnenstadt Skandinaviens ist es trotzdem besonders reich an Wasser. Die 220.000-Einwohnerstadt liegt zwischen den beiden Seen Näsijärvi und Pyhäjärvi, die durch die 945 Meter lange Tammerkoski-Stromschnelle verbunden sind. Der Höhenunterschied der beiden Seen von 18 Metern sorgt dabei für beeindruckende Wasserschauspiele. Skyscanner gibt einen Überblick über Finnlands drittgrößte Stadt und die günstigsten Flüge dorthin.

Neben vielen kleineren Seen und Flüssen sowie Parks ist das Stadtbild durch seine industrielle Bedeutung geprägt. Nach seiner Zeit als Zentrum der Kleidungsproduktion im 19. Jahrhundert ist die Industrie heute vielseitig aufgestellt, weswegen Tampere auch als „Manchester des Nordens“ bezeichnet wird. Neben dem Arbeitermuseum sowie dem Vapriikki, einem Museum in einer alten Fabrik, gibt es zahlreiche weitere Museen zu besichtigen. Dazu zählen ein Museum für moderne Kunst, das Puppen- und Kostümmuseum, das Turn- und Gymnastikmuseum, das Eishockeymuseum sowie das Spionagemuseum. Weitere kulturelle Besonderheiten sind eine Kathedrale im romantischen Stil sowie zahlreiche schöne Bauten aus dem 20. Jahrhundert. Der Pyynikki Park ist nicht nur der größter der Stadt, hier findet man auch das berühmteste Freilichttheater Finnlands, das durch seine drehbare Tribüne bekannt ist. Sehr beliebt ist aber auch der Särkänniemi Park am Ufer des Näsijärvisees, in dem man ein Delfinarium, ein Planetarium und einen 173 Meter hohen Turm mit Drehrestaurant findet.

Die Hämeenkatu ist die wichtigste Straße und so etwas wie die Lebensader der Stadt. Auf ihr findet man sowohl die Stadtbibliothek, als auch die Alexanderkirche, den Bahnhof oder die Markthalle. Auch der Zentralplatz wird von der Hämeenkatu geschnitten. An dessen südlichen Ende liegt der Hafen des Pyhäjärvi und heutige Marktplatz. Direkt daneben mündet die Stromschnelle Tammerkoski in den Pyhäjärvi. Über die Hämeensilta-Brücke kann man den Tammerkoski hier überqueren.

Der Flughafen der Stadt liegt in etwa 17 Kilometer außerhalb Tamperes und wird von kleineren Fluglinien aus zahlreichen europäischen Städten angeflogen. Für den Weg in die Stadt stehen Shuttlebusse bereit. Als Reisezeit bietet sich der Mai an, in dem milde Temperaturen um die 15 Grad herrschen und wenig Regen zu erwarten ist. Alternativ ist auch der 21. Juni als Reisedatum interessant, da dieser mit einem Sonnenaufgang um 3:41 Uhr und Sonnenuntergang um 23:12 Uhr einer der längsten Sonnentage weltweit ist.

 Skyscanners meist gesuchte…

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.