COVID-19 (Coronavirus) kann deine Reisepläne beeinträchtigen. Egal, wohin deine Reise geht, hier findest du die neuesten Reisehinweise.

Reisetipps, Infos & Inspiration Reisetipps und Informationen Wo ist es im September noch warm? Die Top 15 Reiseziele

Alle Artikel

Wo ist es im September noch warm? Die Top 15 Reiseziele

Wenn in Deutschland allmählich das unbeständige Herbstwetter einsetzt, sehnen sich viele nach einem erholsamen Urlaub in der Sonne. Doch welche Reiseziele sind nun zu empfehlen und wo ist es im September noch warm?

Die Antwort auf diese Frage erhaltet ihr in unserem Artikel zu den schönsten Reisezielen im September. Vielleicht reist ihr ja schon bald zu einer der folgenden Destinationen.

1. Kreta, Griechenland

Die griechische Insel Kreta gilt als der perfekte Ort, um im September einen entspannten Badeurlaub mit abwechslungsreichen Aktivitäten an der frischen Luft zu kombinieren. Kreta ist einer der südlichsten Inseln im Mittelmeer, daher ist das Wetter im September auf Kreta garantiert sonnig! Während Kretas traumhafte Strände wie Balos Beach der weltberühmte rosa Sandstrand Elafonissi zum Bad im 24 Grad warmen Meer einladen, locken die antiken Bauten, die historischen Stätten, wie der Palast von Knossos, sowie die vielen Aussichtspunkte in freier Natur vor allem Wanderfreunde im Herbst auf die griechische Sonneninsel.

Ihr habt schon die meisten griechischen Inseln bereist? Dann klickt hier oder auf das Bild für 15 unbekannte griechische Inseln, von denen ihr mit Sicherheit noch nie etwas gehört habt.

2. Balearische Inseln, Spanien

Keine Frage: Die Balearen gehören zu den beliebtesten Urlaubszielen im September. Der Großteil der Touristen hat nun die Inseln verlassen und die Flüge und Hotels auf den Balearen werden ab September günstiger. Besonders auf Ibiza und Mallorca findet ihr nun Reisen zum absoluten Schnäppchen-Preis. Bei Wasser- und Lufttemperaturen um die 25 Grad bleiben hier keine Wünsche offen. Besucht doch den legendären Hippie-Markt auf Ibiza und feiert abends in den besten Clubs der Insel. Oder ihr entspannt auf Mallorca beim Sonnenbaden in den abgelegenen Buchten, mietet euch ein Boot oder erkundet die Lieblingsinsel der Deutschen bei einer ausgiebigen Wanderung.

Wenn ihr Inspiration für euren Urlaub auf Ibiza benötigt, klickt einfach hier oder auf das Bild: Die Top 17 Aktivitäten und Attraktionen auf Ibiza.

3. Sizilien, Italien

Der Sommer auf Sizilien kann stellenweise sehr heiß und somit unerträglich werden. Daher bezeichnen viele Urlauber den September als den idealen Monat, um die größte Insel im Mittelmeer zu bereisen. Temperaturen um die 29 Grad bilden die idealen Voraussetzungen, um an den weitläufigen Stränden mit dem saubersten Wasser Italiens schwimmen zu gehen. Auch wenn die abgelegene Bucht Bue Marino längst kein Geheimtipp mehr ist, lohnt es sich, hier einen Strandtag einzulegen. Gleichzeitig erlaubt das angenehme Klima Ausflüge in die Inselhauptstadt Palermo oder zu den antiken Städten Syrakus oder Agrigent, die von griechisch-römischen Einflüssen zeugen.

Ihr fragt euch was Sizilien zum Thema Strände beitragen kann? Na dann erkundigt ihr euch am besten direkt hier: die 10 schönsten Strände Siziliens

4. La Gomera, Spanien

Die Kanarische Insel La Gomera ist wahrscheinlich nur echten Insidern ein Begriff. Dennoch gehört die Vulkaninsel ohne Zweifel zu den besten Reisezielen im September. Das Valle Gran Rey vereint exemplarisch alle Vorzüge, die La Gomera zu bieten hat: Am Strand tummeln sich einige Sonnenanbeter und vergnügen sich im etwa 23 Grad warmen Meer, während sich Tierfreunde vom Hafen aus zum Whale Watching begeben. Wiederum andere zieht es hinaus in die umliegende Natur, um entlang der charakteristischen Terrassenfelder zu tosenden Wasserfällen oder in abgelegene Bergdörfer zu wandern.

In der Nähe von La Gomera befindet sich eine atemberaubende Höhle! Mehr erfahrt ihr hier: die 15 spektakulärsten Höhlen der Welt

5. Côte d’Azur, Frankreich

Euch hält es im Urlaub nicht lange an einem Ort? Dann können wir euch eine Reise an die Côte d’Azur empfehlen. Sehenswerte französische Städte wie Saint-Tropez, Cannes, Nizza oder Monaco liegen jeweils nur einen Katzensprung voneinander entfernt und lassen sich mit dem Mietwagen bequem erreichen. Dank des mediterranen Klimas mit einer Durchschnittstemperatur von 25 Grad und dank des sonnigen Wetters kommt an der Côte d’Azur auch im September garantiert Sommer-Feeling auf.

Wollt ihr einen Abstecher aufs Land machen in Frankreich? Entdeckt die 12 schönsten Kleinstädte und malerischten Dörfer Frankreichs!

6. Gozo, Malta

Ihr steht nicht so auf Hotelburgen und überfüllte Strände, aber möchtet dennoch im September einen Urlaub in der Sonne verbringen? Dann könnte Malta für euch als Urlaubsziel in Frage kommen. Bei Temperaturen um die 27 Grad, wenig Regen und vielen Sonnenstunden dürftet ihr hier auch im September einige Gelegenheiten zum Baden und Bräunen finden. Doch der Inselstaat hat noch weitaus mehr zu bieten: Insbesondere ein Besuch der Hauptstadt Valletta sowie ein Ausflug mit den kleinen Fischerbooten zu den einzigartigen Felsformationen und Höhlen im Meer dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen.

Wusstet ihr schon? Malta war einer der offiziellen Drehorte der beliebten TV Serie Game of Thrones! Welche Orte genau als Kulisse dienten, erfahrt ihr hier: Der Ultimative Game of Thrones Reiseführer und Drehorte auf Malta

7. Dubrovnik, Kroatien

Spätestens seitdem zahlreiche Szenen der Erfolgsserie Game of Thrones in Dubrovnik gedreht wurden, ist die kroatische Hafenstadt bei Urlaubern in aller Munde. Da verwundert es nicht, dass die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Stadt gerade in den Sommermonaten einen riesigen Touristen-Ansturm erlebt. Wer hingegen erst im September nach Dubrovnik fliegt, der entgeht dem großen Andrang. Nun kann man in aller Ruhe die auf massiven Felsen stehende Stadtmauer besteigen, die Altstadt erkunden oder bei Wassertemperaturen von etwa 22 Grad im Meer schwimmen gehen.

Echte Fans von Game of Thrones sollten jetzt genau hinschauen: Das sind alle Game of Thrones Drehorte auf einen Blick.

8. Barcelona, Spanien

Ein reiner Badeurlaub ist euch zu langweilig? Ihr wollt im Urlaub Sightseeing machen, Partys feiern und neue Leute kennen lernen? Dann steht mit Sicherheit Barcelona ganz oben auf eurer Liste für eine aufregende Reise im September. Dank der angenehmen Temperaturen um die 25 Grad werdet ihr mit Sicherheit viel Zeit an der frischen Luft verbringen. Nachdem ihr die Sehenswürdigkeiten der sonnigen Metropole erkundet habt, bietet sich ein Besuch des nahe gelegenen Stadtstrands an. Unser Insider-Tipp für Barcelona: Verbringt den Abend im trendigen Bezirk El Born und saugt das einzigartige Flair dieses Szeneviertels auf.

So ticken Europas Metropolen: Klickt hier oder auf das Bild, um euch über die derzeitigen Trendviertel in Europas angesagtesten Städten zu informieren.

9. Algarveküste, Portugal

Die unglaubliche Vielfalt der Algarveküste lässt einem eigentlich gar keine andere Wahl, als mit dem Mietwagen die unzähligen Sehenswürdigkeiten im Süden von Portugal zu entdecken. Bei einer durchschnittlichen Maximal-Temperatur von 26 Grad wird es im Auto nicht allzu heiß, sodass die kurzen Ausflüge zu abgelegenen Orten, traumhaften Stränden, einsamen Buchten und riesigen Höhlen definitiv nicht mit einem Hitzeschock enden. Wer sich nach einem langen Tag mit vielen neuen Eindrücken ein wenig im Meer abkühlen möchte, der sollte allerdings nicht allzu kälteempfindlich sein – der Atlantik erreicht im September höchstens 20 Grad.

Bei den Temperaturen scheint an der Algarveküste das ganze Jahr über Frühling zu sein. Ihr seid auf der Suche nach ähnlichen Reisezielen? Dann klickt hier für 10 Orte, an denen das ganze Jahr über mildes Klima herrscht.

10. Bali, Indonesien

Oder wie wäre es mit einer Fernreise im September? Wer zu dieser Zeit einen etwas längeren Urlaub plant, der kommt an Bali nicht vorbei – und das nicht nur wegen der fantastischen Traumstrände, den bunten Korallenriffen im Meer oder den abwechslungsreichen Ausflugszielen im Landesinneren. Vor allem solltet ihr jetzt nach Bali reisen, da im September die beste Reisezeit beginnt. Während der Trockenzeit genießt ihr auf der Insel im Indischen Ozean lange Sonnentage und auch das Klima ist im September noch nicht so drückend heiß – obwohl bereits Temperaturen über 30 Grad erreicht werden.

Holt euch hier echte Insider-Tipps über Balis schönste Sehenswürdigkeiten in freier Natur

11. Wadi Rum, Jordanien

Vermutlich werden nur die Wenigsten an Jordanien gedacht haben, wenn es um mögliche Reiseziele für einen Urlaub im September geht. Da das Königreich Jordanien bisher von Touristen weitestgehend unentdeckt blieb, übt diese Destination einen besonderen Reiz auf abenteuerlustige Urlauber aus. Die magische Felsenstadt Petra, der biblische Ort Bethanien oder die beinahe endlosen Wüstenlandschaften warten quasi nur darauf, von Urlaubern aus Deutschland bewundert zu werden. Übrigens: Die Temperaturen in Jordanien knacken auch im September die 30-Grad-Marke, weshalb Kopfbedeckungen und Sonnencreme unbedingt ins Reisegepäck gehören.

Ihr möchtet unvergessliche Momente erleben? Mit einem Klick hier oder auf das Bild gelangt ihr zu den schönsten Orten in Jordanien!

12. Madagaskar

Der September gilt auf Madagaskar vor allem deshalb als der beste Reisemonat, da nun sämtliche Vorzüge der landschaftlich äußerst vielseitigen Insel zum Vorschein kommen. Wenig Regen und eine angenehme Durchschnittstemperatur von 23 Grad bilden die idealen Voraussetzungen, um die abgelegenen Strände und Badeinseln vor Madagaskar zu besuchen oder um im Hochland auf Expedition zu gehen. Steuert man im September hingegen den Osten der Insel an, erwarten einen üppiges Grün in den tropischen Regenwäldern mit farbenfrohen Blättern und Blüten – ein Paradies für Naturliebhaber.

Madagaskar ist voller Wunder der Natur! Eines davon schafft es sogar unter diese Liste: die 20 spektakuläresten Wunder der Natur

13. Mauritius

Obwohl die beste Reisezeit für Mauritius bereits im September beginnt, fliegen die meisten Urlauber erst im Oktober hierher. Im September entspannt ihr also noch in aller Ruhe an den paradiesischen Sandstränden, ohne dass euch die Touristenmassen auf die Nerven gehen. Bei angenehmen Durchschnittstemperaturen von „nur“ 25 Grad machen auch Touren zu den Sehenswürdigkeiten abseits der Traumstrände auf Mauritius viel Spaß: Besonders eine Klettertour auf den Berg Pieter Both, ein Bummel durch die Hauptstadt Port Louis oder ein Besuch des spektakulären Vulkans Trou aux Cerfs versprechen ordentlich Abwechslung und Abenteuer.

Wer noch mehr Inspiration benötigt, was man alles auf Mauritius unternehmen kann, der sollte hier klicken: Die Top 15 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Mauritius.

14. Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate

Ein Urlaub in Abu Dhabi verspricht ein Erlebnis der Superlative. Das trifft zum einen auf den Luxus und die Attraktionen zu, die dieses exklusive Reiseziel im Persischen Golf zu bieten hat, betrifft zum anderen aber auch die Temperaturen, die sich im Durchschnitt bei 34 Grad einpendeln – die mit Abstand heißeste Destination in unserer Liste. Um bei dieser Hitze einen kühlen Kopf zu bewahren, helfen nur ein Sprung in den kalten Hotel-Pool oder eine rasante Fahrt mit der schnellsten Achterbahn der Welt im Themenpark „Ferrari World“.

Was ihr noch neben Sonne und Strand in Abu Dhabi erleben könnt erfahrt ihr hier: Die schönsten Attraktionen auf Yas-Island in Abu Dhabi

15. Namibia

Es war schon immer euer größter Traum, einmal im Leben auf Safari zu gehen und majestätische Löwen, ausgewachsene Elefanten oder grazile Zebras in freier Wildbahn zu beobachten? In Namibia werden eure Träume Wirklichkeit. Viele Reiseführer empfehlen den September als den idealen Monat, um eine Entdeckungstour durch die Wildnis hier zu starten. Schließlich bleibt es dann weitestgehend trocken und die Temperaturen von etwa 29 Grad halten auch hitzeempfindliche Urlauber ohne Probleme aus.

Was es in Namibia alles zu bestauen gibt, erfahrt ihr hier: Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Namibia.

Weitere Traumreisen im Herbst findet ihr hier: