Karte

Billigflüge von Hamburg nach Sevilla

Fluginformationen Hamburg nach Sevilla

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

Direkte Fluglinie

1

Flüge pro Woche

2

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 2201 Kilometer

3 Std. 20 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Ryanair

Sevilla

1 Flughafen

Flüge von Hamburg nach Sevilla

Stand der Informationen: Juni 2016

 

Fluggesellschaften, die Verbindungen von Hamburg nach Sevilla anbieten

Zwischen Hamburg und dem südspanischen Sevilla bestehen derzeit leider keine Direktverbindungen. Es gibt jedoch die Möglichkeit mit einem kurzen Zwischenstopp nach Sevilla zu reisen. Mit Lufthansa kann man täglich über Frankfurt oder München nach Sevilla fliegen. Die spanische Airline Vueling bietet jeden Tag mehrere Male indirekte Verbindungen mit einer Zwischenlandung in Barcelona an. Mit TAP Portugal gelangt man über Lissabon nach Sevilla. Des Weiteren bieten Brussels Airlines, KLM und British Airways Verbindungen mit Stopps in Brüssel, Amsterdam und London Heathrow an.

 

Terminal Informationen – Abflug

Die zwei Terminals des Hamburger Flughafen werden durch die Airport Plaza miteinander verbunden.

Neben zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten befindet sich hier auch die zentrale Sicherheitskontrolle sowie eine Vielzahl an Restaurants. Die Fluggesellschaften British Airways und KLM fertigen ihre Passagiere in Terminal 1 ab. Lufthansa, Vueling, TAP Portugal und Brussels Airlines nutzen Terminal 2. Im öffentlich zugänglichen Bereich des Airports finden Reisende eine große Auswahl an Cafés, Restaurants und Shops. Hier hat man die Möglichkeit sich mit spannender Reiselektüre einzudecken, sich einen Kaffee zu gönnen oder noch letzte Besorgungen zu machen. Im Bereich hinter der Sicherheitskontrolle kann man die Wartezeit bis zum Abflug auf ganz unterschiedliche Weise verbringen. Shoppingbegeisterte werden sich über die Shops zahlreicher internationaler Topmarken freuen. Hier sind unter anderem Hugo Boss, Desigual, Montblanc und Wolford vertreten. Selbstverständlich gibt es im Wartebereich vor den Gates auch Duty-Free-Shops. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls ausreichend gesorgt. Frische Snacks bekommt man bei CUCCIS. In der Marché Bakery gibt es duftende Backwaren. Bei Cindy’s Diner werden deftige Burger serviert und bei Gosch Sylt kommt man in den Genuss ausgesuchter Meeresspezialitäten.

 

Terminal Informationen – Ankunft

Nach der Ankunft auf dem Flughafen bieten sich für Reisende mehrere Optionen, um an ihr Ziel zu gelangen. Der Flughafen ist über die Autobahn A4 gut an Sevilla sowie Jerez, Marbella und andere Orte an der Costa del Sol angebunden. Dadurch benötigt man für die Autofahrt bis ins Stadtzentrum von Sevilla lediglich eine gute Viertelstunde. Am bequemsten gelangt man mit dem Taxi in den Innenstadtbereich. Den offiziellen Taxistand findet man vor dem Terminalgebäude. Je nach Tageszeit beträgt der Fahrtpreis für die Strecke zwischen 15 und 22 Euro. Ein Mietwagen ist nicht nur für Individualisten die ideale Option, um Sevilla und die umliegende Region besser kennenzulernen und schnell von A nach B zu kommen. Die Serviceschalter der Autovermietungen befinden sich im Erdgeschoss des Hauptgebäudes. Doch auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man zügig ins Stadtzentrum gelangen. Vom Flughafen fahren Busse zum zentralen Plaza de Armas. Sie verkehren täglich zwischen 5.20 Uhr und 1.15 Uhr. Das Ticket für die 30-minütige Fahrt kann im Bus erworben werden und kostet vier Euro.

 

Praktische Hinweise

Zur Vermeidung von unnötigem Zeitstress ist es ratsam sich circa zwei Stunden vor dem geplanten Abflug am Flughafen einzufinden. Für den Flug nach Sevilla benötigen deutsche Reisende einen gültigen Personalausweis.

 

Was Reisende in Sevilla erwartet

Zwischen Hamburg und Sevilla gibt es keinen Zeitunterschied. Unterschiede existieren allerdings bezüglich des Klimas und Preisniveaus. Sevilla gehört zu den heißesten Städten Europas. Während der Sommermonate knackt das Thermometer nicht selten die 40 Grad Marke. Dank des mediterranen Klimas sind die Winter in der Region verhältnismäßig mild. Die Kosten für Restaurantbesuche und den öffentlichen Nahverkehr sind niedriger als in Hamburg. In einem einfachen Restaurant bekommt man für rund acht Euro ein Hauptgericht. Ein Bier kostet im Schnitt zwei Euro. Für ein Tagesticket des öffentlichen Nahverkehrs zahlt man 4,50 Euro.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.