Karte

Flüge von Hamburg nach Malta

Fluginformationen Hamburg nach Malta Luqa

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

73 €

Direkte Fluglinie

1

Flüge pro Woche

1

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 2014 Kilometer

3 Std. 0 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Air Malta

Malta Luqa

1 Flughafen

Airlines mit Route Hamburg – Malta
Leider sind die direkten Flugverbindungen zwischen Hamburg und Malta gegenwärtig ziemlich dünn gesät. Lediglich Condor fliegt mittwochs und sonntags jeweils einmal direkt auf die Mittelmeerinsel. Für die knapp über 2.000 km lange Flugstrecke benötigt Condor etwa 3 Stunden. Andernfalls bleibt euch nur ein Flug mit 1 Zwischenstopp. Beispielsweise gibt es mindestens zweimal täglich Flüge mit Brussels Airlines oder Ryanair nach Brüssel bzw. mit Swiss oder Eurowings nach Zürich, wo ihr jeweils auf Air Malta umsteigt.

Die beste Zeit, um Flüge von Hamburg nach Malta zu buchen
Malta ist vor allem in den kalten Herbst- und Wintermonaten ein heiß begehrtes Flugziel zum Überwintern, weshalb die durchschnittlichen Ticketpreise während dieser Zeit kräftig anziehen können. Von März bis September erhöht sich der Konkurrenzdruck unter den Fluggesellschaften, weshalb ihr zu dieser Zeit Tickets normalerweise deutlich billiger erhaltet. In jedem Fall empfiehlt es sich jedoch, die Ticketpreise mit Hilfe der Skyscanner Preismeldung im Auge zu behalten, damit ihr bei einem besonders guten Schnäppchen gleich zugreifen könnt. Auch das Durchforsten der Deals und Angebote kann sich aber sehr lohnen, denn dort gibt es auch für Malta immer wieder preisgünstige Flug- und Hotelpakete.

Informationen zum Terminal und Flughafen Hamburg
Zum Flughafen Hamburg kommt ihr mit der S-Bahn sehr einfach und schnell. Die Linie S1 fährt im 10-Minuten-Takt ab dem Hauptbahnhof und braucht für die Strecke kaum 30 Minuten. Ihr steigt zudem direkt im Untergeschoss des Flughafens aus. Als Selbstfahrer findet ihr am Flughafen rund 12.000 Parkplätze vor. Ihr könnt euch einen Parkplatz auch bequem online reservieren. Mit einem Taxi dauert die Fahrt aus der Innenstadt circa eine halbe Stunde und kostet knapp unter 30 Euro. Habt ihr nach dem Einchecken noch Zeit übrig, könnt ihr sie in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants des Flughafens verbringen. Es gibt außerdem ein großes Angebot an Geschäften sowie – nach der Sicherheitskontrolle – selbstverständlich auch einen Duty Free-Bereich zum zollfreien Einkauf.

Informationen zum Terminal und Flughafen Malta
Ihr landet auf Maltas einzigem internationalen Flughafen, Luqa. Er ist relativ klein und daher übersichtlich, so dass ihr euch kaum verlaufen werdet. Nach der Gepäckaufnahme findet ihr in der Ankunftshalle Geldautomaten genauso wie Reisebüros und Schalter von Autoverleihern. Überhaupt lohnt sich ein Mietwagen gerade für Malta mit seinen vielfältigen, doch weit verstreut liegenden Attraktionen. Sehr preisgünstig könnt ihr euch einen solchen bereits von zuhause online über Skyscanner reservieren. Gleich vor den Ausgängen der Ankunftshalle gibt es jedoch auch Taxistände. Für eine Fahrt müsst ihr einen Gutschein am Taxischalter in der Halle kaufen (Barzahlung im Taxi geht nicht). Dieses System soll verhindern, dass euch euer Taxifahrer mit dem Fahrpreis über den Leisten zieht. Im Übrigen gibt es im gesamten Flughafen kostenloses WLAN.

Allgemeine Informationen für den Flug von Hamburg nach Malta
Malta ist EU-Mitglied, weshalb ihr nur euren Personalausweis mitzunehmen braucht. Außerdem zahlt man auch auf Malta mit dem Euro und hat die gleiche Zeitzone wie in Deutschland. Besonders im Juli und August kann es in Malta am Tag weit über 30 Grad heiß werden und auch nachts sinkt die Temperatur selten unter 25 Grad. Die angenehmsten Reisemonate sind April und Mai, sowie Oktober und November mit Tagesdurchschnittstemperaturen um 20 bis 25 Grad.

Was euch auf Malta erwartet
Liegt euch an Kultur, solltet ihr in der Altstadt von La Valetta unterkommen, die vor Atmosphäre und historischen Gebäuden nur so überquillt. Die Stadt ist bis heute von mächtigen Befestigungsanlagen und mehreren Forts zum Schutz des Hafens umgeben. Südlich von Valetta liegt eine prähistorische unterirdische Tempelanlage, das Hypogäum. Weitere überirdische Tempel der Ureinwohner sind über die Insel verstreut. Badestrände konzentrieren sich vor allem am nördlichen Ende der Insel. Unternehmt auch eine Bootstour und besucht die Blaue Grotte oder die kleineren Nachbarinseln Gozo und Comino.

Preise und Informationen sind zum Stand August 2017 aktuell und können sich jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.