Karte

Billigflüge von Nürnberg nach Bremen

Fluginformationen Nürnberg nach Bremen

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

105 €

Direkte Fluglinien

0

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 425 Kilometer

2 Std. 30 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Lufthansa

Bremen

1 Flughafen

Billige Flüge von Nürnberg nach Bremen

 

Wie finde ich das preisgünstigste Ticket?

Mit Skyscanner ist es spielend einfach, das preisgünstigste Ticket für Flugrouten wie Nürnberg-Bremen zu finden. Hier erklären wir euch, wie das funktioniert. Und mit der Preismeldungs-Funktion erhaltet ihr Mitteilungen, sobald sich die Ticketpreise der von euch ins Auge gefassten Fluggesellschaften ändern, damit ihr gegebenenfalls gleich zuschlagen könnt. Mit der Handy-App, die ihr euch auf jedem handelsüblichem Handy kostenlos installieren könnt, seid ihr außerdem vollkommen mobil und könnt preisgünstige Tickets auch von unterwegs buchen.

 

Flüge für die Strecke Nürnberg-Bremen*

Nach direkten Flügen von Nürnberg nach Bremen werdet ihr leider vergeblich suchen. Jedoch fliegt Lufthansa mehrmals täglich wahlweise über München oder Frankfurt, wo ihr jeweils auf den Anschlussflug umsteigen müsst. Der Zwischenaufenthalt beträgt dabei durchschnittlich nur eine gute Stunde, ist also kaum der Rede wert. Das reicht gerade einmal für einen schnellen Kaffee. Einschließlich Zwischenstopp kommt ihr so demnach auf eine ungefähre Gesamtreisezeit von etwa drei bis dreieinhalb Stunden, was eine lange und ermüdende Anreise mit Zug, Fernbus oder gar dem Auto allemal schlägt. Spielt Zeit wirklich keine Rolle, habt ihr auch noch die Möglichkeit, Flüge zu wählen, die zwei Zwischenstopps erfordern. So geht es beispielsweise mehrmals wöchentlich mit Eurowings bis Düsseldorf und von dort weiter mit Lufthansa über München oder Frankfurt. Oder ihr nehmt Lufthansa bis Frankfurt, fliegt von dort mit Lufthansa bis Amsterdam weiter, wo ihr für den Weiterflug nach Bremen auf KLM umsteigt.

 

Am Flughafen Nürnberg

Der „Allbrecht Dürer“ (was sonst?) getaufte internationale Flughafen von Nürnberg befindet sich ungefähr sieben Kilometer nördlich der Stadtmitte. Aus der Stadtmitte könnt ihr die U-Bahn-Linie U2 nehmen, die direkt zum Flughafen fährt. Die Fahrt dauert lediglich 12 Minuten. Fahrt ihr selbst oder lasst euch zum Flughafen bringen, so nehmt ihr die – Nomen est omen – Flughafenstraße, die an die innerstädtische Marienbergstraße angebunden ist. Diese Route wird wohl auch ein Taxi nehmen, falls ihr so anreisen wollt. Die Taxifahrt aus dem Stadtzentrum dauert nur etwa 20 Minuten und dürfte in der Region von 20 bis 25 Euro* kosten. Darüber hinaus ist der Flughafen auch über das städtische Busnetz zu erreichen

Das Terminal ist sehr übersichtlich gestaltet und die zurückzulegenden Wege sind so kurz gehalten wie möglich. Deutsche Effizienz, nennt man sowas. An Gastronomie mangelt es nicht. Hier findet ihr eine Vielzahl von Cafés, Bistros, Restaurants, Imbissecken, Bäckereien, Bars und natürlich auch einen obligatorischen McDonalds. Geschenk- und Buchläden sowie zahlreiche weitere Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden. Habt ihr nach dem Einchecken noch etwas Zeit, könnt ihr von der Zuschauerterrasse aus das Treiben auf dem Rollfeld beobachten. Das ist auch für Kinder interessant. Sie liegt zwischen Abflughalle 1 und 2 und ihr erreicht sie über einen Aufzug oder eine Treppe. In der Abflughalle findet ihr Schalter von Autoverleihern wie Sixt, Avis und Hertz. Dort könnt ihr einen Mietwagen vorbuchen, falls ihr in Bremen einen solchen benötigt.

 

Am Flughafen Bremen

Bremens Flughafen liegt nur dreieinhalb Kilometer südlich der Stadtmitte im Ortsteil Neuenland. Aufgrund dieser stadtnahen Lage vermarktet er sich auch gerne als „City Airport Bremen“. Das aber nur am Rande. Er ist mittels der Straßenbahnlinie 6 an die Innenstadt angebunden. Zu den Stoßzeiten fährt sie im Sechsminutentakt ab und bringt euch bis ins Stadtzentrum. Mit viel Gepäck dürfte jedoch ein Taxi die bessere Lösung für euch sein. Ihr findet Taxistände vor allen Ausgängen. Eine Fahrt ins Zentrum dauert nur 10 Minuten und kostet etwa 15 Euro*. Hattet ihr in Nürnberg bereits einen Mietwagen vorbestellt, so könnt ihr ihn am betreffenden Schalter in eurer Ankunftshalle abholen, bzw. dort arrangieren falls ihr noch keinen habt. Selbstredend findet ihr in der Ankunftshalle auch Geldautomaten und Auskunftsschalter. Innerhalb des Flughafens habt ihr außerdem 30 Minuten lang kostenlosen WLAN-Zugang.

 

Informationen und Tipps

Die Mitnahme eures Personalausweises genügt vollauf. Ihr braucht also keinen Reisepass. Findet euch am Flughafen Nürnberg etwa 90 Minuten vor Abflug zum Einchecken ein. So habt ihr genügend Zeit, auch zum Passieren der Sicherheitskontrolle.

 

Unternehmungen in Bremen

Mit seiner in vielen Jahrhunderten als Hansestadt gewachsenen tollen Altstadt ist Bremen ein absolutes Städtereise-Traumziel. Unzählige Selfies existieren mit dem berühmten Roland im Hintergrund, dem mit 5,47 m Höhe höchsten erhaltenen Standbild aus dem Mittelalter und Wahrzeichen der Stadt. Der Kopf ist übrigens eine Kopie. Das Original könnt ihr im Focke Museum besichtigen. Überhaupt strotzt Bremen nur so vor interessanten Museen. Im Bleikeller, einer gruseligen Krypta im Museum des St. Petri Doms gibt es beispielsweise Jahrhunderte alte Mumien zu sehen. „Bleikeller“ wurde die Krypta deswegen getauft, weil man ursprünglich fälschlicherweise angenommen hatte, dass die Bleisärge, in die viele der Verstorbenen gebettet worden waren, bei der Mumifizierung maßgeblich waren. Viel fotografiert wird auch die Bronzeskulptur der Bremer Stadtmusikanten. Und falls ihr um die Adventszeit nach Bremen kommt, so bietet die Stadt direkt vor dem 600 Jahre alten Rathaus einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands.

 

*Diese und ähnliche Angaben sind mit Stand Oktober 2016 aktuell, können sich jedoch jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.