Karte

Flüge von Nürnberg nach Düsseldrof

Fluginformationen Nürnberg nach Düsseldorf

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

79 €

Direkte Fluglinien

3

Flüge pro Woche

26

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 392 Kilometer

1 Std. 0 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

eurowings

Düsseldorf International und Weeze

2 Flughäfen

Was ihr zur Flugroute Nürnberg - Düsseldorf wissen solltet:


Wie lange dauert ein Flug von Nürnberg nach Düsseldorf?
Mit einem Direktflug von rund einer Stunde bewältigt man die gut 400 Kilometer Luftlinie zwischen Nürnberg und Düsseldorf relativ schnell und unkompliziert. Flüge gehen von Nürnberg aus an jedem Tag der Woche, mittags, nachmittags und am Abend.

Wie viel kostet ein Flug von Nürnberg nach Düsseldorf?
Der Tiefstpreis für einen Hin- und Rückflug von Nürnberg nach Düsseldorf betrug im letzten Monat gerade einmal 75 Euro. Falls ihr einen Flug in die Gegenrichtung suchen solltet, findet ihr diesen hier: Düsseldorf nach Nürnberg).

Welche Airlines bieten Flüge von Nürnberg nach Düsseldorf an?
Insgesamt gibt es fast 30 Flugverbindungen pro Woche die die Route vom Flughafen Nürnberg nach Düsseldorf bedienen. Direktflüge hat dabei bislang nur Eurowings im Angebot, die ihre Flugverbindungen auf der Strecke von LGW betreiben lassen. Das Angebot wird durch Flüge mit Zwischenstopp über einen anderen Flughafen ergänzt. Dann kommen Airlines wie die Lufthansa, KLM und Laudamotion hinzu.

Welche Reisedokumente benötigt man für einen Flug von Nürnberg nach Düsseldorf?
Da man weder Europa noch Deutschland verlässt, genügt es einen gültigen Personalausweis neben dem gedruckten oder digitalen Flugticket mitzuführen. Der Ausweis sollte bei Reiseantritt jedoch mindestens 6 Monate Gültigkeit haben.



Was ihr über Nürnberg wissen solltet:


Wie kommt man am besten zum Flughafen in Nürnberg?
Der Flughafen Nürnberg ist mit verschiedenen Verkehrsmitteln erreichbar. Autofahrer nutzen die Autobahn A3 Frankfurt-Nürnberg für die Anfahrt und steuern die Flughafenabfahrt an. Von dort aus sind es keine 5 Minuten Fahrt mehr zu Terminals und Parkmöglichkeiten. Wer die U-Bahn als Verkehrsmittel wählt, nutzt die Linie U2 vom Hauptbahnhof Nürnbergs aus und kommt innerhalb von nur 12 Minuten am Flughafen an. Schnell und rund um die Uhr ist zudem die Anfahrt mit dem Taxi möglich. Vom Hauptbahnhof aus dauert diese rund 15 bis 20 Minuten und kostet etwa 20 - 30 Euro, je nach Tageszeit und Distanz, sollte man aus einem anderen Stadtteil abfahren.

Wie kann man sich die Wartezeit am Flughafen Nürnberg vertreiben?
Man sollte den Flughafen Nürnberg mit ausreichend Puffer für eventuelle Wartezeiten am Check-In und der Sicherheitskontrolle erreichen. Wir empfehlen euch mindestens 90 Minuten vor Abflug den Airport zu erreichen. Eurowings-Passagiere finden ihre Check-in-Schalter in der Halle 2, Schalter 59 bis 60. Meldeschluss ist hier ebenfalls spätestens 30 Minuten vor dem Abflug. Die Zeit bis zum Boarding können sich Fluggäste, die die Verbindung zwischen Nürnberg und Düsseldorf nutzen, am Flughafen beim Einkaufen, Essen oder Entspannen vertreiben. Von der Zuschauerterrasse des Flughafens aus lassen sich startende Flugzeuge beobachten, zum Einkaufen lädt in der Abflughalle 2 der Airport Shop ein und auch kulinarisch ist am Flughafen Nürnberg ist vom Sekt bis zum Burger alles zu haben, was das Herz begehrt.



Was ihr über Düsseldorf wissen solltet:


Welche Währung benutzt man in Düsseldorf?
Auch in Düsseldorf zahlt man natürlich mit der europäischen Währung Euro. Möchte man kein Bargeld auf der Reise mitführen, findet man direkt am Flughafen Düsseldorf in der Ankunftshalle zahlreiche Geldautomaten vieler gängiger deutscher Banken wie der Sparkasse, Deutsche Bank oder Commerzbank.

Welche Zeitzone herrscht in Düsseldorf?
Düsseldorf befindet sich natürlich in der gleichen Zeitzone wie Nürnberg, nämlich wie ganz Deutschland in der mitteleuropäischen.

Wie kommt man am besten ins Stadtzentrum von Düsseldorf?
Ist man amFlughafen Düsseldorf gelandet und hat Ausweiskontrolle und Gepäckrückgabe hinter sich gebracht, erreicht man das 15 Kilometer entfernte und auch das gebuchte angekommen ist es nicht mehr weit bis zum gebuchten Hotel Stadtzentrum am besten mit der Bahn. Zwei Bahnhaltestellen findet man am Airport Düsseldorf und die S-Bahn Linie S11 bietet die beste Möglichkeit den Hauptbahnhof und damit alle weiteren Ziele in der Stadt zu erreichen. Diese fährt alle 20 Minuten ab und braucht für die Fahrt nur 12 bis 15 Minuten. Eine Einzelfahrt kostet 2,50 Euro. Reist man Geschäftlich an und möchte etwa direkt zur Düsseldorfer Messe, nimmt man ein Taxi, welches vor dem Ankunftsterminal wartet. Zum nahen Messegelände zahlt man etwa 15 und in die Innenstadt 25 Euro. Bei einem längeren Aufenthalt man Flughafen hat man hier die Möglichkeit kostenloses Internet zu nutzen, während man sich in einem der vielen Cafés entspannt und auf Abholung oder einen Anschlussflug wartet. Darüber hinaus bietet Skyscanner euch die Möglichkeit vor Abreise auch direkt einen Mietwagen zu buchen. Die Schalter der gängigen Autovermietungen wie Europcar, Hertz oder Avis findet ihr an allen Terminals nach der Gepäckrückgabe.

Was kann man in Düsseldorf tun und sehen?
Die Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf umfassen Highlights wie den Rheinturm, den sogenannten Medienhafen, das Neanderthal Museum und den idyllischen Japanischen Garten. Viele Highlights Düsseldorfs befinden sich zum größten Teil in der Altstadt, welche im Krieg fast komplett zerstört und nach historischen Plänen wiederaufgebaut wurde. Hier geht es immer lebhaft zu und man findet viele Restaurants, Biergärten und Plätze. Weiter Sehenswürdigkeiten die man nicht verpassen sollte sind der Burgplatz, das Stadtdenkmal, die Pegeluhr und die idyllische Rheinpromenade am Rathausufer, sowie der entspannte Stiftsplatz. In der Innenstadt gibt es zudem längste Bar der Welt, das sollte man gesehen haben: In der Altstadt sind 260 Bars auf nur einem Quadratkilometer miteinander verbunden, das ist weltweit einzigartig! Jedes Jahr am 11.11. um 11:11 beginnt der berühmte Karneval, der alle Anwohner und Besucher der Stadt zum ausgelassenen Feiern einlädt und Düsseldorf in den Ausnahmezustand versetzt. Jährlich finden außerdem viele Messen wie die berühmte Boot in Düsseldorf statt und ziehen Geschäftsleute wie private Besucher gleichermaßen an.

Was ist die beste Reisezeit für Düsseldorf?
Die vielen Messen und der berühmte Karneval sind die wichtigsten und häufigsten Gründe die Stadt zu bereisen. Das Wetter oder Klima in Nürnberg und Düsseldorf unterscheiden sich kaum voneinander und die meisten internationalen Touristen ziehen wohl der Sommer oder Frühling zur anreise vor, wenn Temperaturen bis zu 25 Grad und wenig Regenstunden locken. Am vollsten wird die Stadt jedoch egal zu welchem Wetter im November zum Karneval. Nun zieht das berühmte und fröhlich-bunte Fest Millionen von Besuchern in die Region. Möchte man dafür anreisen, sollte früh nach einer Unterkunft gesucht werden, Lohnenswerte, interessante und jährliche Messen auf Düsseldorfs Messegelände sind die Boot im Januar, sowie ProWein und Beautymesse im März.



Die oben angegebenen Preise und Informationen sind aktuell im Juli 2018.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.