Karte

Billigflüge von Hamburg nach Dresden

Fluginformationen Hamburg nach Dresden

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

123 €

Direkte Fluglinien

0

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 370 Kilometer

2 Std. 50 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Lufthansa

Dresden

1 Flughafen

Stand: Februar 2016

Fluglinien auf der Strecke von Hamburg nach Dresden

Es gibt verschiedene Fluglinien, die die Strecke zwischen Hamburg und Dresden bereisen. Hierzu zählen unter anderem die Deutsche Lufthansa, airberlin, Eurowings oder die niederländische Fluggesellschaft KLM Royal Dutch Airlines.

Die Stadt Hamburg hat momentan einen Flughafen in Betrieb: den Flughafen Hamburg (HAM), auch unter dem Namen Hamburg Airport bekannt. Der Flughafen Lübeck (LBC), auch Lübeck Airport, der etwa 70 Kilometer von der Metropole Hamburg entfernt liegt, wurde manchmal auch als Flughafen Hamburg-Lübeck beworben. Die Stadt Dresden hat mit ihrem Flughafen Dresden International (DRS) ebenfalls einen Flughafen in Betrieb.

Einige Fluglinien, wie beispielsweise Eurowings, bieten Direktflüge von Hamburg nach Dresden an. Die Flugzeit bei einem Direktflug beträgt etwa eine Stunde. Hinzu kommen einige Fluggesellschaften, die indirekte Flüge von Norddeutschland nach Dresden anbieten: So fliegt beispielsweise die Deutsche Lufthansa von Hamburg nach Dresden mit Zwischenstopp in München. Hier kann die Reisezeit etwa vier Stunden betragen. Die Fluggesellschaft airberlin bereist die Strecke von Hamburg nach Dresden unter anderem mit Zwischenstopps in Riga und Düsseldorf. Die Reisezeit beträgt dabei schon einmal über einen Tag. Die Fluggesellschaft British Airways fliegt die Strecke von Hamburg nach Dresden beispielsweise mit Zwischenstopps in London und Düsseldorf. Die Reisezeit kann dabei etwa sieben Stunden betragen. Die Fluggesellschaft Luxair bereist die Strecke zwischen Hamburg und Dresden mit Zwischenstopps in Luxemburg und München. Hier kann die Reisezeit etwa 16 Stunden betragen.

Weitere Zwischenstopps sind unter anderem in Frankfurt, Zürich, Stuttgart, Amsterdam oder Nürnberg möglich. Ein Zwischenstopp ist jeweils von der ausgewählten Fluggesellschaft abhängig.

Informationen zum Terminal – Abflug

Die nachfolgenden Informationen dienen ausschließlich für eine erste Orientierung. Für aktuelle Informationen zum Terminal sollte die Bordkarte entsprechend kontrolliert werden. Zudem beziehen sich die nachfolgenden Informationen ausschließlich auf den Hamburg Airport, da der Lübeck Airport etwa 70 Kilometer von der Stadt Hamburg entfernt liegt.  

Der  Hamburg Airport verfügt sowohl über mehrere Hallen als auch Gebäude- und Parkebenen. Um den Aufenthalt am Flughafen so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet der Hamburg Airport seinen Passagieren einen größtmöglichen Komfort sowie vielerlei verschiedene Highlights, die unter anderem die Shoppingherzen der Passagiere höher schlagen lassen: denn am Flughafen findet man beispielsweise über 40 verschiedene Einkaufsmöglichkeiten – das Angebot reicht dabei von Zeitschriften, Geschenken und Accessoires über Bekleidung, Kosmetik, Duty-free-Artikel und vieles mehr.

Möchte man sich vor seinem Abflug noch einmal kulinarisch stärken, bietet der Hamburg Airport mit seinen diversen Restaurants, Cafés und Bars vielerlei Möglichkeiten. Zu dem vielfältigen Speisenangebot des Flughafens zählen beispielsweise ein Dallmeyers Backhus, ein Marché-Restaurant, ein McCafé sowie ein McDonald’s, ein Mövenpick-Restaurant, ein scoom, ein Starbucks oder auch ein Sushi-Restaurant. Hinzu kommt ein umfangreiches Angebot an veganen Speisen und Take-aways.

Zudem bietet der Flughafen weitere Aktivitäten, die insbesondere Flugzeugbegeisterte beeindrucken, denn es besteht neben dem Blick von einer der drei Aussichtsterrassen unter anderem die Möglichkeit, die weltweit einmalige Flughafen-Modellschau zu bestaunen oder die Flughafenfeuerwehr zu besichtigen. Somit wird der Hamburg Airport für seine großen und kleinen Passagiere zu einem echten Erlebnis.   

Informationen zum Terminal – Ankunft

Der Flughafen Dresden International befindet sich etwa neun Kilometer von Dresdens Stadtmitte entfernt. Dabei ist der Flughafen beispielsweise über die Autobahn A-4 als Straßenanbindung schnell und einfach zu erreichen und zu verlassen. Somit lohnt es sich beispielsweise auch einen Leihwagen am Flughafen Dresden International zu mieten, mit dem man dann nicht nur die Stadt selbst bequem erkunden kann, sondern auch ihre Umgebung.

Eine weitere Möglichkeit, um in das Stadtzentrum von Dresden zu gelangen, sind die öffentlichen Verkehrsmittel: Der Flughafen ist unter anderem über die S-Bahnlinie S-2 sowohl mit Dresden als auch mit den Städten Heidenau und Prina verbunden. Dabei befindet sich der Bahnhof des Flughafens unterhalb des Terminalgebäudes und ist damit als unterirdische S-Bahnstation einmalig in Sachsen. Die Fahrzeit mit der S-2 vom Flughafen zum Dresdner Hauptbahnhof beträgt beispielsweise etwa 20 Minuten, nach Heidenau knapp 40 Minuten und eine Fahrt nach Pirna beträgt etwa 50 Minuten. Fahrscheine können an den entsprechenden Fahrscheinautomaten sowie bei der Flughafeninformation, die sich auf der Ankunftsebene des Terminals befindet, besorgt werden.

Darüber hinaus ist der Flughafen Dresden International auch über Busverbindungen an die Stadt angebunden: Der Bus der Linie 77 verkehrt zwischen dem Flughafenterminal und dem Dresdner Werk der Infineon Technologies AG. An der Bushaltestelle „Infineon-Nord“ besteht dann die Möglichkeit auf die S-Bahnlinie S-7 umzusteigen. Die weitere Buslinie ist die Linie 80, die zum einen die Strecke vom Flughafen Dresden International bis nach Omsewitz befährt. Zum anderen verkehrt die Buslinie 80 in die entgegengesetzte Fahrtrichtung vom Flughafen beispielsweise zum Bahnhof Grenzstraße, wo sich unter anderem der Übergang zur S-Bahnlinie S-2 befindet, oder zum Bahnhof Klotzsche. Am Bahnhof Klotzsche lässt sich ebenfalls ein Übergang zur S-2 finden sowie zum Regionalverkehr. Die Bushaltestellen der Buslinien 77 und 80 sind vor dem Eingangsbereich des Flughafenterminals zu finden. Fahrscheine für die Busse können ebenso an den entsprechenden Fahrscheinautomaten wie bei der Flughafeninformation, die sich auf der Ankunftsebene des Terminals befindet, gekauft werden.

Möchte man bequem mit dem Taxi in die Innenstadt von Dresden gelangen, ist auch dies problemlos möglich. Eine Fahrt in die Dresdner Stadtmitte kostet dabei etwa 20,- Euro und die Taxistände sind direkt an den Ein- und Ausgängen des Flughafenterminals zu finden.

Nähergehende Informationen, beispielsweise zu den Fahrscheinpreisen oder Abfahrtszeiten der S-Bahn, können auf der Internetseite des Flughafens eingesehen werden.

Weitere nützliche Informationen

Vor dem Flug von Hamburg nach Dresden sollte in jedem Fall die Gültigkeit der Reisedokumente überprüft werden. Darüber hinaus empfiehlt es sich etwa zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen zu sein, sodass der Check-in sowie das Passieren der Sicherheitskontrollen in Ruhe geschehen kann.

Zu Besuch in Dresden

Dresden ist die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen. Ihre Gäste beeindruckt die Stadt das gesamte Jahr hindurch mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der berühmten Frauenkirche oder dem Zwinger, mit Museen, Parks, vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten sowie ihren kulinarischen Highlights und dem bunten Nachtleben.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.