Reisetipps, Infos & Inspiration Die 10 schönsten Orte auf den Balearen

Alle Artikel

Die 10 schönsten Orte auf den Balearen

Kennt ihr diese schönen Orte auf den Balearen? Wir zeigen auch die Top-Spots auf Ibiza, Mallorca und Co.

Freut ihr euch schon auf den Sommerurlaub oder seid ihr schon wieder zurück vom Strand? Diese sonnig schönen Bilder von den balearischen Inseln werden euch auf jeden Fall so richtig in Sommerlaune bringen! 

1. Platges de Comte, Ibiza

Die Cala Comte, auch unter den Namen Cala Conta und Platges de Comte bekannt, liegt 15 Fahrminuten von San Antonio entfernt und bietet einen voll ausgestatteten Strand. Ihr erreicht den Strand nicht nur mit dem Auto sondern im Sommer auch via Bus oder Fähre, die im Hafen von San Antonio abfahren und unterwegs an diversen Hotels entlang der Bucht halten. Das kristallklare Wasser wird euch in Staunen versetzen, aber auch der Blick auf die gegenüber liegenden kleinen Inseln hat es in sich. Versucht jedoch nicht aufs offene Meer oder zu den vorgelagerten Insel zu schwimmen, denn die Strömungen hier sind sehr stark. Im Hochsommer kann es in der kleinen Bucht sehr voll werden, kein Wunder, denn der Strand gehört zu den beliebtesten und schönsten der Insel. Dank des Strandrestaurants ist auch für das leibliche Wohl der Badegäste gesorgt, und besonders nett ist es hier, wenn am Abend die Sonne langsam im Meer versinkt und ihr bei einem kühlen Getränk in romantischer Atmosphäre den Tag ausklingen lasst.

Ibiza zählt auch zu den Schnäppchen des Landes: ¿Hablas español? 8 günstige Reiseziele in Spanien

Findet hier die günstigsten Flüge nach Ibiza!

2. Cala Mitjana, Menorca

Die Cala Mitjana – nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Bucht auf Mallorca – liegt im Südwesten von Menorca und ist völlig naturbelassen. Die kleine Bucht liegt etwa einen Kilometer vom Ferienort Cala Galdana entfernt und besticht durch ihre felsige Umgebung. Hier findet ihr eine wunderbare Mischung aus feinkörnigem Sandstrand, türkisblauem Wasser und einer von Felsen und Bäumen gesäumten Umgebung. Zu Fuß ist der Strand in etwa 30 Minuten zu erreichen, aber der Weg lohnt sich. Besonders beliebt ist die Cala Mitjana bei Familien mit Kindern, denn das Wasser fällt flach ab und ist vor allem ruhig, und bei Tauchern und Schnorchlern aufgrund der guten Sicht unter Wasser. Toiletten sind zwar vor Ort, aber ansonsten sind hier keine Einrichtungen vorhanden, daher solltet ihr daran denken, genug zu trinken und essen mitzubringen.

Ihr bekommt nicht genug von Spanien? Hier findet ihr die 11 schönsten Orte des Landes!

Findet Flüge nach Menorca!

3. Cap de Formentor, Mallorca

Das Cap de Formentor ist das dramatische östliche Ende Mallorcas und gleichzeitig auch der nördlichste Punkt. Es wird auch der Treffpunkt der Winde genannt und ist ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel auf der Insel. Die Fahrt zum Cap ist spektakulär, denn die Ausblicke auf die steil ins Meer ragenden Felswände sind atemberaubend. Solltet ihr kein Auto zur Verfügung haben, gibt es die Möglichkeit von Port de Pollenca aus den Bus zum Cap de Formentor zu nehmen und auf der ca. 13,5 km langen Straße in zahlreichen Serpentinen bis zum Leuchtturm zu gelangen. Die wilde Gebirgslandschaft solltet ihr euch nicht entgehen lassen, und vor allem die zahlreichen Aussichtspunkte zeigen, was die Natur hier geschaffen hat. Allgemein empfiehlt sich ein Besuch in der Nebensaison, um das Naturspektakel in Ruhe und ohne große Touristenströme zu genießen. Kleiner Tipp: Besucht auch die hübsche Bucht Playa de Formentor, an der die Straße vorbeiführt. Ein weiteres Highlight, welches die Landzunge für euch bereit hält!

Lust auf einen Kurztrip nach Mallorca? Mallorca hin und zurück: Die besten Tipps für Mallorca in einem Tag.

Findet die günstigsten Flüge nach Palma de Mallorca!

4. Platja de Ses Illetes, Formentera


Formentera erreicht ihr am besten mit einer Fähre von Ibiza-Stadt aus. Von dort aus werden auch Bootsausflüge auf die Felseninsel Es Vedra angeboten. Wer Formentera besucht, wird um den Platja de Ses Illetes nicht herumkommen, ist er doch eine wahre Sehenswürdigkeit der Insel dank seiner weißen Sanddünen und dem türkisfarbenen Wasser. Fast schon wie in der Karibik! Nicht ohne Grund bezeichnen ihn viele Einheimische als einen der schönsten Strände der Welt. Der endlose Strand im Norden Formenteras ist ein wahrer Besuchermagnet und lockt mit glasklarem Wasser und weißem Sand. Nicht selten ist es hier sehr voll, weshalb viele Besucher auf die etwas ruhigere Variante ganz in der Nähe abweichen: dem Playa Cavall d’en Borras. Und obwohl die meisten Strände Formenteras in der prallen Sonne liegen, findet ihr hier Zuflucht im schattigen Pinienwald. Dieser schließt sich an den Strand an und dient für viele Einheimische sogar als Rückzugsort für eine Siesta um die Mittagszeit herum.

Ihr wollt die schönsten Strände Europas besuchen? Hier ist eine Übersicht!

Ihr wollt nach Spanien? Hier findet ihr die günstigsten Flüge!

5. Ibiza-Stadt, Ibiza

Ibiza-Stadt, auf katalanisch auch Eivissa genannt, ist nicht nur abends spannend dank des pulsierenden Nachtlebens und der bunten Musikszene, auch tagsüber hat die Hauptstadt der gleichnamigen Insel allerhand zu bieten. Hier treffen Touristen auf Einwohner, die ihrem alltäglichen Leben nachgehen. Es findet sich etwas für jeden Geschmack, weshalb die Stadt auch ein ausgesprochen internationales Publikum anzieht. So kann man entspannt durch die süße Altstadt schlendern, die 1999 zum UNESCO-Kulturerbe erklärt wurde, in Boutique-Läden stöbern und dem Treiben am Jachthafen zusehen. Vielleicht spottet ihr hier auch ein paar Stars und Sternchen! Aber auch Kulturinteressierte kommen hier auf ihre Kosten, da die Inselhauptstadt neben interessanten Kunstgalerien und Museen auch historische Bauwerke, wie die Burg Dalt Vila, zu bieten hat. In Ibiza-Stadt gibt es immer etwas zu tun oder zu entdecken, langweilig wird euch also sicherlich nicht!

Kennt ihr schon unseren Ibiza-Guide? Hier sind die Top 17 Aktivitäten und Attraktionen der Insel!

Findet hier die besten Hotel-Deals in Ibiza-Stadt!

6. Es Vedra, Ibiza

Die mystische Insel Es Vedra vor der Küste von Ibiza ist ein Naturschutzgebiet und unbewohnt. Manche halten es für den sichtbaren Teil von Atlantis und andere erfreuen sich einfach an der spektakulären Form der Felseninsel. Jeden Sonntag kann man von Ibiza aus zur Insel einen Bootstrip unternehmen. Abgesehen von der Ziegenpopulation ist die Insel vollkommen verlassen und wirkt daher äußerst authentisch. Auf dem Festland findet ihr einige spektakuläre Aussichtspunkte und einen alten Leuchtturm. Das Plateau mit der besten Aussicht der Insel ist gleichzeitig ein beliebter Ort für Hochzeiten, aber auch Yoga-Liebhaber frequentieren diesen ganz besonderen Ort. Kein Wunder, denn eine Legende besagt, dass Es Vedra ein Ort voller heilender Energie und Magie ist und zudem einer der magnetischen Orte der Welt, wie etwa das Bermudadreieck. Seid ihr bereit euch von diesem ganz besonderen Stück Spaniens verzaubern zu lassen?

Eure Urlaubszeit könnt ihr euch frei einteilen? Perfekt, denn dann könnt ihr euch nicht nur die schönste Jahreszeit für eure Reise aussuche, sondern dank unserer praktischen Tools auch noch bei der Buchung sparen. Erfahrt hier mehr: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

Mit dem Mietwagen Ibiza erkunden? So geht’s!

7. Arabische Bäder, Palma de Mallorca, Mallorca

Die arabischen Bäder in der Nähe der Kathedrale von Palma sind eines der bedeutendsten Relikte maurischer Architektur. Leider ist nur ein kleiner Badebereich erhalten, aber dafür dürft ihr euch dank der schönen Bögen wie in eine andere Zeit versetzt fühlen. Das Dampfbad ist ein quadratischer Saal mit 12 schlanken Säulen und einem kleinen Nebenraum. Durch die sternförmige Decke scheint etwas Licht in den Raum. Zu dem Hammam aus dem 10. Jahrhundert führt ein wunderschöner Garten mit wilden Blumen, Orangenbäumen, Kakteen und allerlei Palmen, und lädt Besucher zum Entspannen und Genießen ein. In einem der Räume könnt ihr außerdem in einem Video mehr über die früheren Abläufe in den arabischen Bädern erfahren und etwas zur arabischen Architektur lernen.

Hier haben wir 11 Gründe, warum ihr in diesem Sommer auf jeden Fall nach Mallorca müsst.

Hier sind die besten Hotel-Deals in Palma de Mallorca für euch!

8. Valldemossa, Mallorca

Valldemossa ist eins der beliebtesten Dörfer auf Mallorca und das zurecht! Mit seinen bildhübschen Gassen und grünen Hängen, könnt ihr dort entspannt die heißen Sommertage ausklingen lassen. Der malerische Ort liegt auf 400 Metern Höhe im Nordwesten der Baleareninsel in der Region der Serra de Tramuntana. Die vielen Gassen gepaart mit dem verträumten Charme und dem mediterranen Flair des Dorfes verzaubern jeden Besucher und machen einen Spaziergang durch den Ort zu einem Muss bei jedem Mallorca-Urlaub! Da Valldemossa mit den Jahren an Popularität gewonnen hat, empfiehlt es sich den Ort in der Nebensaison zu besuchen und auf diese Weise größeren Touristenströmen auszuweichen. Kleiner Tipp: Am Fuße des Dorfes liegt ein kleiner Strand, der sogar in Sommermonaten selten besucht wird und so einen ruhigen und entspannten Strandtag verspricht!

Es gibt kaum eine schönere Art ein Land kennenzulernen als durch seine kleinen Dörfer! Wir haben die 10 bezauberndsten Dörfer und Kleinstädte Europas für euch!

Mit dem Mietwagen Mallorca erkunden? Hier findet ihr die besten Deals!

9. Port de Sóller, Mallorca

Port de Sóller ist ein Küstendorf und Hafenort im Nordwesten Mallorcas, der abgesehen vom Hafen einige Museen und Bauwerke zu bieten hat. Ein absolutes Highlight ist aber die historische Straßenbahn, die Sóller mit Port de Sóller verbindet und bereits seit 1913 im Einsatz ist. Der pittoreske Küstenort hat auch dank seiner großen Bucht und der natürlichen Umgebung des Tramuntana Gebirges an Beliebtheit gewonnen und zieht jährlich immer mehr Touristen aus aller Welt an. Hier bekommt ihr dank des alten Fischerhafens besonders frischen Fisch und Meeresfrüchte auf dem Teller serviert und könnt im Anschluss an der Strandpromenade spazieren gehen. In dem Ferienort fehlt es euch wirklich an nichts! Viele weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen findet ihr übrigens in der Nachbarstadt Sollér, die ihren Besuchern u.a. einen wunderschönen botanischen Garten und zahlreiche Museen bietet.

Sommer, Sonne, gute Laune! Hier sind die 10 schönsten Städte Spaniens!

Findet Flüge nach Spanien!

10. Sonnenuntergang, Cala Benirrás, Ibiza

Sie sind nicht nur schön und einfach, sondern vor allem kostenlos! Zwar sind Sonnenuntergänge immer schön, aber besonders schön sind sie im Urlaub, oder etwa nicht? Hier seht ihr vom Benirrás Strand aus die letzten Sonnenstrahlen im Meer verschwinden. Aber nicht nur auf Ibiza geht die Sonne so malerisch am Horizont unter, denn auch die mallorquinische Geographie bietet eine äußerst große Auswahl an pittoresken und bezaubernden Orten, an denen ihr jeden Nachmittag einen unvergesslichen Sonnenuntergang bestaunen könnt. Besonders schön ist dieser Plan für frisch verliebte Pärchen! Begebt euch deshalb u.a. zu einem der beliebtesten Aussichtspunkte der Mallorquiner: der Na Foradada in der Nähe der Cala Deia. Auch am Leuchtturm am Cap de Formentor könnt ihr das Naturspektakel in seiner ganzen Pracht beobachten. Und zu guter Letzt hält auch die berühmte Bucht Sa Calobra im Nordwesten Mallorcas, wie auch viele weitere Orte der Baleareninsel, einen absolut magischen Sonnenuntergang für euch bereit! Also macht die Augen auf und lasst euch verzaubern!

Die Urlaubszeit steht fest, jetzt gilt es nur noch abzuwarten, bis die Preise für die Flugtickets besonders günstig sind? Hier helfen wir euch dabei, den besten Buchungszeitpunkt zu finden: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

Findet Flüge in die ganze Welt!

Die schönsten Orte der Balearen im Überblick:

OrtInselnächstgelegener Flughafen*
1. Platges de ComteIbizaIbiza, ca. 21 km entfernt
2. Cala Mitjana MenorcaMenorca, ca. 36 km entfernt
3. Cap de FormentorMallorcaPalma de Mallorca, ca. 81 km entfernt
4. Platja de Ses IlletesFormenteraIbiza, ca. 33 km entfernt
5. Ibiza StadtIbizaIbiza, ca. 6,5 km entfernt
6. Es VedraIbiza Ibiza, ca. 16 km entfernt
7. Arabische Bäder MallorcaPalma de Mallorca, ca. 8,9 km entfernt
8. ValldemossaMallorcaPalma de Mallorca, ca. 25 km entfernt
9. Port de SóllerMallorcaPalma de Mallorca, ca. 35 km entfernt
10. Cala BenirrásIbizaIbiza, ca. 29 km entfernt

*Die Distanzen sind Richtwerte und orientieren sich am zum Flughafen nächstgelegenen Ort am entsprechenden Strand.

Lust auf mehr Reiseinspirationen in Bildern?

Karte