Karte

Flüge von Berlin nach Köln

Fluginformationen Berlin nach Köln

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug von Berlin nach Köln im letzten Monat

7

Fluglinien fliegen direkt von Berlin nach Köln

171

Flüge pro Woche von Berlin nach Köln

1 Std. 5 Min.

durchschnittliche Flugzeit von Berlin nach Köln, Gesamtdistanz 466 Kilometer

eurowings

war die beliebteste Fluglinie für Flüge von Berlin nach Köln im letzten Monat

1 Flughafen

Köln

Beste Zeit zum Buchen
Ein Besuch in Köln ist das ganze Jahr über empfehlenswert, kann man die Attraktionen und Einkaufsmöglichkeiten der Stadt doch zu jeder Jahreszeit besichtigen und genießen. In der warmen Jahreszeit sind die Flüge zwar häufig teurer, dafür kann man die sonnigen Tage bei bestem Wetter in der Altstadt, am Rhein oder in den zahlreichen Brauhäusern, Cafés, Bars und Restaurants der Stadt verbringen. In der Weihnachtszeit sind insbesondere die verschiedenen Kölner Weihnachtsmärkte, ein Besuch des Kölner Doms oder Schokoladenmuseums zu empfehlen. Am niedrigsten sind die Preise in den Monaten von November bis März, wo Flugtickets bereits ab 20 Euro erhältlich sind. Wer also beim Kölner Karneval nicht fehlen möchte, kann dementsprechend zu niedrigen Preisen nach Köln fliegen.
Seid ihr zeitlich ungebunden, könnt ihr mit der praktischen Skyscanner Preismeldung auch die Preisentwicklungen über einen längeren Zeitraum hinweg beobachten und so spielend einfach kurzfristige Schnäppchen buchen.
Alle Deals und Angebote findet ihr zudem auch immer tagesaktuell bei Skyscanner.

Airlines auf der Route von Berlin nach Köln
Regelmäßige Direktverbindungen von Berlin nach Köln sind aktuell über die Fluggesellschaften Germanwings, Air Berlin und Ryanair verfügbar. Während Ryanair ab dem Flughafen Berlin-Schönefeld startet, beginnt die Reise mit Germanwings und Air Berlin ab dem Flughafen Berlin-Tegel. Der Flug dauert dabei gut eine Stunde. Zudem ist neben den Direktflügen auch eine Vielzahl an Flügen mit Zwischenstopp verfügbar. Diese werden beispielsweise von KLM, Lufthansa, Niki oder Eurowings angeboten. Häufig sind diese indirekten Flüge günstiger als Direktflüge, sie sind jedoch auch wesentlich zeitintensiver aufgrund des damit verbundenen Umsteigens.

Informationen zu den Terminals und Flughäfen Berlin
Ryanair bedient die Flugroute von Berlin nach Köln vom Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF) aus. Der Flughafen Berlin-Schönefeld ist über die Autobahn A113 an das Umland und das Berliner Stadtzentrum angebunden. Am Bahnhof „Flughafen Berlin-Schönefeld“ halten sowohl die S-Bahn als auch Regionalzüge. Ein überdachter Übergang führt in wenigen Minuten vom Bahnhof zu den Terminals. Der Airport-Express-Bus bringt Passagiere vom Berliner Hauptbahnhof aus zum Flughafen Berlin-Schönefeld. Die Fahrt von der Berliner City bis zum Airport dauert rund 30 bis 40 Minuten.
Airberlin und Germanwings fliegen regelmäßig vom Flughafen Berlin-Tegel (TXL) aus nach Köln. Der Flughafen Berlin-Tegel kann mit dem PKW über die Autobahn A111 erreicht werden. Diese ist an die Stadtautobahn A100 angebunden und von der Innenstadt aus sowie über den Berliner Ring A10 vom Umland aus erreichbar. Der Airport-Express-Bus in Richtung Berlin-Tegel fährt vom Berliner Hauptbahnhof aus im Fünf- bis Zehn-Minuten-Takt zum Flughafen. Je nach Verkehrsaufkommen ist mit einer Anfahrtszeit von mindestens 30 Minuten vom Stadtzentrum aus zu rechnen.
Beide Berliner Flughäfen verfügen sowohl vor als auch nach den Sicherheitskontrollen über ein breites Angebot an Speisen, Getränke und Einkaufsmöglichkeiten. Neben den üblichen Duty-Free-Artikeln sind die Produkte namhafter Modehersteller, Geschenke, Bücher und Reiseaccessoires erhältlich.

Informationen zum Terminal und Flughafen Köln
Der Köln Bonn Airport (CGN) liegt mit etwa 15 km Entfernung vom Stadtzentrum Kölns und 16 km Entfernung von der Bonner City in der goldenen Mitte zwischen den beiden bedeutenden Großstädten Nordrhein-Westfalens.
Den Köln Bonn Airport verbindet die S-Bahn der Linie 13 im 20- bis 30-Minuten-Takt mit dem Kölner S-Bahnnetz. Nach Bonn fahren, je nach Tageszeit und Wochentag, alle 20 bis 60 Minuten Airport-Shuttlebusse. Düsseldorf ist einmal in der Stunde mit dem ICE und mit dem Regionalexpress der Linie RE 6a vom Köln Bonn Airport aus erreichbar. Die neu eingerichtete Regionalverbindung ist nicht nur auf Berufspendler ausgerichtet, sondern soll auch Früh- und Spätfliegern ermöglichen, ihre Anschlüsse noch zu erreichen. Daher können Fluggäste den Regionalexpress von etwa 4:49 Uhr bis rund 0:49 Uhr nutzen.
Wer vor seiner Abfahrt einkaufen gehen möchte, findet sich im Köln Bonn Airport regelrecht in einem Shopping-Center wieder. Bekannte Modemarken, darunter unter anderem Esprit und Marc O’ Polo, sind ebenso erhältlich wie Spielwaren, Sonnenbrillen und weitere Accessoires. Für einen vollen Kühlschrank sorgen gleich zwei Supermärkte. Das gastronomische Angebot erstreckt sich über Cafés, Fast-Food-Restaurants, Bars und sogar ein Steakhouse.

Allgemeine Informationen
Bei Inlandsflügen sollte man mindestens 60 Minuten vor dem Abflug am Check-in bzw. am Terminal sein. Zudem dürfen eure gültigen Reisedokumente nicht fehlen. Selbst, wenn das Vorzeigen von Ausweisdokumenten bei Inlandsflügen mitunter entfällt, ist es Pflicht, den Personalausweis oder Reisepass, gegebenenfalls in vorläufiger Form, mitzuführen. In den Ferien oder an Feiertagen solltet ihr grundsätzlich mehr Zeit einplanen, denn die Schlangen am Check-in und an den Sicherheitskontrollen sind dann häufig besonders lang. Für nichteuropäische Reisende bieten Geldwechselbüros, sowohl in den Berliner Flughäfen als auch in Köln, die Möglichkeit, jegliche Währung in Euros umzutauschen. Hat man kein Bargeld zur Hand, kann man mit der Kreditkarte an einem der vielen Geldautomaten Geld abheben. Wer zum Sightseeing nach Köln kommt oder weiß, dass er viel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein wird, kann sich auf das gut ausgebaute Netz von U- und Regionalbahn verlassen und sich ein Tagesticket oder als Gruppe ein Gruppenticket kaufen.

Was Reisende in Köln erwartet
Köln ist nicht nur die viert größte Stadt Deutschlands, sie zieht auch jedes Jahr zahlreiche Besucher in ihren Bann. Besonders bekannt ist Köln für seinen Kölner Karneval, der immer im November am 11.11. eingeläutet wird. In dieser „fünften Jahreszeit“ verwandelt sich die ganze Stadt in eine einzige Partymeile. Besonnener geht es dagegen im berühmten Kölner Dom zu, dessen Besichtigung sich kein Besucher der Domstadt entgehen lassen sollte. Naschkatzen kommen dagegen um einen Besuch des Schokoladenmuseums nicht herum. Das Schokoladenmuseum ist nicht nur reich an vielen Informationen zur Herstellung und zur Geschichte der Schokolade, sondern bietet seinen Besuchern auch spannende Führungen und Kurse an. Hier kann man lernen, wie Pralinen entstehen oder sich die Kakaobohnen in leckere Schokoladentafeln verwandeln. Kinder können hingegen zu „großen Schokoladenmeistern“ werden. Das absolute Highlight des Museums ist aber der Schokoladenbrunnen aus dem die Besucher naschen können. Kultur- und Geschichtsinteressierte werden von Köln ebenfalls nicht enttäuscht: Wer sich für zeitgenössische Kunst begeistert, findet im Museum Ludwig beispielsweise interessante Sammlungen und Ausstellungen zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Im Römisch-Germanischen Museum, direkt am Roncalliplatz, kann man dagegen tief in die Ursprünge der Stadt eintauchen und Archäologie und Geschichte hautnah erleben.
Wer sich die besten Sehenswürdigkeiten Kölns nicht entgehen lassen möchte, findet hier eine Übersicht über die Top 15.

Preise und Informationen sind zum Stand Juni 2017 aktuell und können sich jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.