Reisetipps, Infos & Inspiration 10 spektakuläre Gay Pride Parades weltweit

Alle Artikel

10 spektakuläre Gay Pride Parades weltweit

Wir zeigen euch, wo ihr diesen Sommer hin müsst, um Teil der besten Gay Pride Parades zu werden.

Ihr wollt direkt mitten bei den buntesten Festen dabei sein? Dann haben wir hier Top Gay Pride Parades für euch zum Feiern.

Ob im kühlen Norden, heißen Süden oder Nahen Osten – überall auf der Welt schließen sich pünktlich zum Jahrestag des Christopher Street Day alle Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und deren Freunde zusammen, um für mehr Toleranz, Rechte und gegen Diskriminierung friedlich zu demonstrieren. Nebenbei wird natürlich ausgiebig gefeiert. Zusammen mit dem Reisemagazin Spartacus Traveler zeigen wir euch eine kleine Auswahl der coolsten Straßenparaden der Welt.

1. NYC Pride, New York, USA

Zeitraum: 1. – 30. Juni 2019
Parade: 29. Juni 2019

In den USA gibt es zahlreiche Pride Parades: San Francisco, Miami,… alle großen Städte haben spektakuläre Regenbogenparaden. Die New York Pride ist eine der größten Pride Parades der Welt und ein mehrtägiges Spektakel mit zahlreichen Events. Zum 50ten Jubiläum des Stonewall Uprising vom 28. Juni 1969 wird die NYC Pride auch gleichzeitig die World Pride veranstalten. Der eigentliche March, also der Umzug, samt After-Parties ist erst am 29. Juni. Dazwischen finden zahlreiche weitere Veranstaltungen statt, was einen Urlaub in New York zu einem einmaligen Erlebnis macht. So gibt es zum Beispiel am 19. Juni eine Family Movie Night ab dem 23. Juni Konzerte mit bekannten Künstlern.

Und wenn ihr schon dort seid, steht euch unbedingt diese ikonischen Sehenswürdigkeiten an: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in New York.

2. Pride Amsterdam, Amsterdam, Niederlande

Parade: 03. August 2019

Wenn man schon in Amsterdam eine Gay Pride hat, dann wird diese natürlich auf dem Wasser veranstaltet und zwar auf den Grachten der Innenstadt! Die Pride Amsterdam ist daher unter dem Namen Canal Parade oder Canaal Pride bekannt. Wie der Name schon verrät, ziehen hier unzählige bunte Boote mit Partymusik über die drei Kilometer lange Prinsengracht. Doch lieber auf dem Land feiern? Keine Sorge, rund um die Reguliersdwarsstraat, dem Dam und dem Halvemaansteeg finden zahlreiche Straßenfeste vor, während und nach dem eigentlichen Umzug statt, schließlich geht die Pride Amsterdam über mehrere Tage.

Nächtigt auch gleich ein einem außergewöhnlichen Hotel: 10 beeindruckende Art-Hotels in Amsterdam.

3. CSD Berlin, Berlin, Deutschland

Parade: 29. Juli 2019

Neben der Cologne Pride in Köln, die gleich mit einem dreiwöchigen Event aufwarten kann, ist Berlin die Top-Adresse in Deutschland um den Christopher-Street-Day, kurz CSD, zu feiern. Auch in Berlin finden schon im Vorfeld Parties und Veranstaltungen statt, der Höhepunkt ist aber ganz klar die beinahe 6 Kilometer lange Demo, die bereits zu Mittag am Kurfürstendamm beginnt, an der Siegessäule im Park Tiergarten vorbeizieht und am späten Nachmittag am Brandburger Tor ankommt, wo die Party erst richtig beginnt. Wer vorher schon in Stimmung kommen möchte, folgt am besten einem der vielen Paradenfahrzeuge des Umzugs. Jedes hat nicht nur ein eigenes Motto, sondern oft sogar einen eigenen DJ.

Auch für Berlin haben wir spannende Hotels: 10 außergewöhnlich schicke Hotels in Berlin.

4. Stockholm Pride, Stockholm,Schweden

Zeitraum: 29. Juli – 3. August 2019
Parade: 2. August 2019

Das Gay Prides schon lange nicht nur exklusiv für die LGBT-Gemeinschaft gedacht sind, sondern auch für wirklich alle Interessenten, egal ob LGBT oder nicht, das denken auch die Veranstalter der Stockholm Pride. So wurde der Name von Gay Pride Stockholm auf Stockholm Pride geändert. Über eine halbe Million Besucher, insbesondere Touristen, zieht es jedes Jahr in das hippe Stockholm, wo sie auf der größten Schwulen- und Lesbenparade Skandinaviens die Hauptstadt zum Kochen bringen. Einer der wichtigsten Anziehungspunkte ist der Pride Park Tantolunden, wo es neben jeder Menge schmucker Leute auch coole Musik und interessante Stände sowie Aktivitäten gibt.

Und das muss man sich einfach in Stockholm ansehen: Top 10 Sehenswürdigkeiten in Stockholm.

5. Pride Barcelona 2019 & Circuit Festival Barcelona 2019 , Barcelona, Spanien

Zeitraum Pride: 28. – 30. Juni 2019
Zeitraum Circuit Festival: 8. – 18. August 2019

Über zehn Tage lang finden in Barcelona Events rund um die Pride Barcelona, der Höhepunkt – die Straßenparade samt Pre-Parade Party – findet am 30. Juni statt. Wer dem Großstadtrummel entkommen will, kann auch einen Abstecher mit dem Mietwagen an die südliche Küste Barcelonas machen. Dort liegt nämlich die etwas ruhigere Kleinstadt Sitges. Während der Pride ist diese besonders lebendig, aber auch außerhalb der Pride Saison ist diese bei der LGBT-Community beliebt. Zu kurz zum Buchen? Dann macht euch doch im August auf nach Barcelona zum Circuit Festival 2019, das vom 08.-18. August stattfindet, und sich selbst als größtest internationales Gay & Lesbian event bezeichnet. Mehr als zwei Wochen lang kann man sich dort auf Parties und Konzerte freuen.

Und das solltet ihr nicht verpassen: Top 10 Aktivitäten in Barcelona.

6. Vancouver Pride, Vancouver, Kanada

Zeitraum: 21. Juli – 4. August 2019
Parade: 3. August 2019

Was San Francisco für die amerikanischen LGBT-Community ist, ist Vancouver für die kanadische. Zwar kann die Vancouver Pride vom Ruf her nicht ganz mit seinem berühmten Gegenstück im Süden mithalten, dennoch ist die Stadt unbedingt eine Reise wert, gibt es doch den ganzen Sommer über zahlreiche Veranstaltungen gezielt für die LGBT-Community. Der Höhepunkt ist die Vancouver Pride Parade am 3. August, die bereits zum 41. Mal stattfindet. Wer nicht bis ganz an die Westküste Kanadas fliegen möchte, der kann auch die Prides in Montréal und Toronto besuchen. Diese sind sogar um einiges größer im Ausmaß als die Pride in Vancouver. So wird in Toronto vom 1. – 30. Juni sogar beinahe der ganze Monat als Pride Month gefeiert, mit der eigentlichen Parade am 23. Juni und in Montréal wird die Fierté Montréal vom 8. – 18. August gefeiert.

Hier haben wir zehn kostenlose Unternehmungsideen für Vancouver: 10 Dinge, die ihr kostenlos in Vancouver unternehmen könnt.

7. Tel Aviv Pride, Tel Aviv, Israel

Zeitraum: 9.- 16. Juni 2019
Parade: 14. Juni 2019

Tel Aviv ist weltweit bekannt als Partymetropole, daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die junge Stadt ein großes Fest wie die Pride veranstaltet. Was 1979 als Demonstration anfing, ist mittlerweile die größte und meistbesuchte Pride Parade auf dem ganzen asiatischen Kontinent. Derzeitig ist die Tel Aviv Pride sogar die einzige Pride im gesamten Nahen Osten.
Die eigentliche Parade findet Freitag am 8. Juni statt. Sie beginnt im Herzen der Stadt, im Meir Park und führt zu einer gigantischen Strand Party direkt am Meer in der Nähe des Charles Clore Garden. An allen der 6 Tage gibt es verschiedenen Aktivitäten, sogar für Familien. Das Highlight jeden Jahres ist ein die Open-Air Party mit dem weltbekannten israelischen DJ Offer Nissim.

Wer zwischen den Parties und Veranstaltungen Empfehlungen für gutes Essen und Drinks braucht, der schaut hier her: Die 10 Top Bars, Cafés & Restaurants in Tel Aviv

8. Pride Madrid, Madrid, Spanien

Zeitraum: 27. Juni – 7. Juli 2019
Parade: 6. Juli 2019

Spanien zählt laut dem Spartacus Gay Travel Index zu einer der LGBT-freundlichsten Reiseziele der Welt. Das wird dieses Jahr besonders deutlich, denn Madrid veranstaltet erneut eine Gay Pride Parade der Superlative. Dieses Jahr werden circa 3 Millionen Besucher erwartet. Kern der meisten Aktivitäten ist der Stadtbezirk Chueca, jedoch werden 9 Tage lang neben Parties auch Konferenzen, Seminare und Workshops zu LGBT Themen gehalten. Die sechsstündige Parade der „Madrid Orgullo“ findet am 7. Juli statt. In 2017 war Madrid Gastgeber der World Pride und damit veranstaltete damit auch die „Pride Games“. Dieses Jahr entfallen diese, aber den Partylöwen unter euch wird das „We Pride Festival“ gefallen, eine Anreihung von verschiedenen Parties zwischen dem 27. Juni – 07. Juli.

Wenn man schon in Madrid ist, dann sollte man auch diese Sehenswürdigkeiten gesehen haben: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Madrid

9. Thessaloniki Pride, Thessaloniki, Griechenland

Parade: 22. Juni 2019

Wer an LGBTQ+ und Griechenland denkt, dessen Gedanken gehen sofort zu bekannten schwulenfreundlichen Destinationen wie Athen, Mykonos oder Lesbos. Doch im Land der Götter hat sich spätestens seit der Einführung der eingetragenen Lebenspartnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare in 2015, einiges getan an Rechten für die LGBTQ+ Community. Der Fortschritt geht weiter: den Ruf als Partystadt Griechenlands, hatte Thessaloniki bereits, doch nun wurde die zweitgrößte Stadt Griechenlands mit über 50% als Gastgeber der EuroPride für 2020 gewählt und schlägt damit nicht nur EuroPride Kandidaten wie Brüssel und Hamburg sondern auch die größere Athener Gay Pride. Auch wird die EuroPride zum ersten Mal in einem Balkanland veranstaltet! Bis dahin feiert die Hafenstadt erstmal ihre 8te Gay Pride am 23.Juni mit einer bunten Parade unter der Sonne durch die Innenstadt und entlang am Weißen Turm.

Wollen nicht alle im Sommer nach Thessaloniki? Keine Sorge, wir können euch mit unserem Tool zeigen ab welche Woche ihr Flüge nach Thessaloniki und anderen Orten buchen solltet: Die beste Zeit um Flüge zu buchen.

10. Montevideo Pride, Montevideo, Uruguay

Datum: 28. September 2019

Die Pride in Uruguay fing im Jahr 1990 als „Marcha por la Diversidad“ , Marsch der Vielvalt, mit nur 300 Teilnehmer an und hat sich mittlerweile zu einer der bekanntesten Prides in Südamerika entwickelt. Die Parade wird nun jährlich jeden letzten Freitag im September gehalten. Vor Ort sollten sich Besucher aber nicht wundern, wenn vor Mitternacht nichts los ist. In Uruguay wird das Tanzbein erst ab Mitternacht geschwungen! Bis jetzt stand das Land noch wening im Vordergrund beim Thema LGBT-Rechte. Eine Reise nach Uruguay lohnt sich generell, denn Uruguay ist mit Abstand das LGBT freundlichste Land in ganz Südamerika, so führte es im Jahr 2009 die Adoption für gleichgeschlechtliche Paare ein und im Jahr 2013 die Ehe.

Montevideo boomt! Mit 27% mehr Suchanfragen in den letzten drei Jahren gehört die Stadt zu den: Reisetrends 2017

Bonus: Pink Lake Festival, Wörthersee, Österreich

Zeitraum: 22.- 25. August 2019

Beim Pink Lake Festival am Wörthersee handelt es sich zwar um keine Demonstration und Straßenparade, aber vorenthalten wollen wir euch das bunte Fest am berühmten See in Österreich nicht. Der wunderschöne Wörthersee lädt die LGBT-Community und Freunde in das kleine aber feine Örtchen Pörtschach ein, dieses Jahr sogar zum 11 mal in Folge! Zu den Highlights gehören die Trachtenparty des Erfrischungsgetränks Almdudler, eine fetzige Pink Lake Boat Cruise Party und eine Roller Disco.

Der Wörthersee zählt zu den traumhaftesten Seen des Landes. Findet hier noch mehr: Die 10 schönsten Seen Österreichs.

Dieser Artikel enstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Tobias Sauer, Chefredakteur des Reisemagazins Spartacus Traveler.

Noch mehr LGBT Traumdestinationen:

Skyscanner – Die Reisesuchmaschine, bietet günstige Angebote für Flüge, Hotels und Mietwagen.

Karte