Karte

Billigflüge von Stuttgart nach Dubai

Unschlagbare Last-Minute-Flugangebote

Lust, spontan zu verreisen? Es ist nie zu spät, eine Reise zu buchen. Hier haben wir die besten Last-Minute-Flüge für dich nach Dubai ...
Nur die niedrigsten, voraussichtlichen Preise. Gefunden in den letzten 14 Tagen.

Fluginformationen Stuttgart nach Dubai

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

268 €

Direkte Fluglinien

0

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 4761 Kilometer

7 Std. 30 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Turkish Airlines

Dubai und Dubai Creek SPB

2 Flughäfen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Es gibt 2 Flughäfen in Dubai: Dubai und Dubai Creek SPB.
Der günstigste Preis auf Skyscanner für einen Flug von Stuttgart nach Dubai liegt bei 268 €. Dieser Preis wurde durch den Vergleich verschiedener Airlines gefunden. Hierbei handelt es sich um den günstigsten Flugpreis im ganzen Monat.
Die durchschnittliche Flugzeit von Stuttgart nach Dubai beträgt 7 Std. 30 Min..
Es gibt keine Airlines, die Direktflüge von Stuttgart nach Dubai anbieten.

Billige Flüge von Stuttgart nach Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)

 

Die beste Zeit zum Buchen?

Dubai ist eines jener Reiseziele, welches wegen seines warmen Klimas das ganze Jahr hindurch populär ist. Es gibt also keine ausgesprochene Haupt- oder Nebensaison. Allerdings ist es von März bis Ende September mit bisweilen 40 Grad und mehr im Schatten vielen zu heiß. Die beste Reisezeit ist also von Oktober bis Februar, wenn es etwas kühler ist. Vom Ticketpreis her ergeben sich oft dann mitunter wesentliche Schwankungen, wenn die Fluggesellschaften noch relativ kurzfristig unbesetzte Sitzplätze füllen möchten. Ihr könnt die Preisentwicklung sehr einfach über die Preismeldungs-Funktion im Auge behalten und dann buchen, wenn sich der Preis nach unten bewegt hat. Gerade für Dubai werden auch öfter tolle Lastminute-Tickets angeboten, die ihr über die Angebots-Seite ausfindig machen könnt.

 

Flugverbindungen von Stuttgart nach Dubai*

Stuttgart unterhält zahlreiche tägliche Direktverbindungen zu innerdeutschen und innereuropäischen Flugzielen, doch nach Dubai gibt es leider keine direkten Flüge. Ihr müsst zunächst zu einem der großen internationalen Flugverkehrsdrehkreuze reisen und von dort weiterfliegen, habt also mindestens 1 Zwischenstopp. Die Zubringerflüge sind jedoch in aller Regel ein Katzensprung und die Wartezeiten bis zum Anschlussflug meist kurz. Falls ihr mit einer Airline wie Emirates, der nationalen Fluggesellschaft des Emirates Dubai, von einem großen Flughafen wie London-Heathrow oder Paris-Charles de Gaulle weiterfliegt, so habt ihr außerdem die tolle Chance, vielleicht einen Airbus A380 besteigen zu dürfen. Dieser absolut kolossale „Doppeldecker“-Jet ist gegenwärtig das größte Passagierflugzeug auf der Welt. Ein Flug mit ihm ist für sich alleine bereits ein Erlebnis. Hier sind einige der möglichen Flugverbindungen von Stuttgart nach Dubai: Mit Turkish bis Istanbul und von dort weiter nach Dubai; mit Flybe bis Birmingham und dort umsteigen auf Emirates; mit Air Berlin bis Düsseldorf und weiter mit Emirates; mit British Airways bis London-Heathrow und Weiterflug mit Emirates; mit Swiss über Zürich nach Dubai; mit Air France nach Paris und weiter mit Emirates; mit Lufthansa über Frankfurt weiter nach Dubai.

 

Vor dem Abflug vom Flughafen Stuttgart

Vom Stuttgarter Hauptbahnhof kommt ihr mit den S-Bahn-Linien S1 oder S2 bequem innerhalb von knapp einer halben Stunde zum Flughafen. Ein Taxi aus der Innenstadt ist nur geringfügig schneller und kostet etwa 30 Euro*. Fahrt ihr selber oder lasst euch hinbringen, nehmt die ausgeschilderten Ausfahrten der A8 oder B27. Der Flughafen liegt etwa 12 Kilometer südlich der Innenstadt.

Ihr solltet mindestens 2 Stunden vor Abflug am Eincheck-Schalter sein, um zu gewährleisten, dass ihr genügend Zeit für die Abfertigung und die Sicherheitskontrollen habt. Stehen euch noch einige freie Minuten zur Verfügung, so findet ihr im Flughafen ein reichhaltiges Angebot an Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten. Es gibt außerdem Geldautomaten und Banken sowie Autoverleiher, wo ihr bei Wunsch einen Mietwagen hin Dubai vorbestellen könnt. Unbedingt notwendig ist es jedoch nicht, da Taxis in Dubai sehr preisgünstig sind und die Stadt auch nicht besonders groß ist.

 

Nach der Ankunft am Flughafen Dubai

Wie man es von einem superreichen Ölstaat wie Dubai nicht anders erwarten dürfte, ist der Flughafen supermodern. Er befindet sich in einem östlichen Außenbezirk (ihr schwebt direkt über den Wohngebieten ein) und es ist daher auch nicht sehr weit bis zum Zentrum. Ihr erhaltet 1 Stunde kostenloses WLAN über die Netze „DXB Free Wifi“ oder „DWC Free Wifi“. Seid ihr etwas länger im Emirat, empfiehlt sich der Kauf einer Prepaid Sim-Karte der örtlichen Anbieter Etisalat oder DU. Sie kostet nur etwa 15 Euro*, ist 90 Tage lang gültig und kann bei Bedarf mittels Auffüllkarten nachgeladen werden, die ihr überall in der Stadt an Kiosken, in Buchläden und Convenience Stores (z.B. 7-Eleven) kaufen könnt. Ihr findet mehrere Schalter von Etisalat und DU in der Ankunftshalle. Es gibt auch etliche Bankschalter, an denen ihr Euro in Dirham umwechseln könnt.

Falls ihr ein Taxi nehmen wollt, folgt den Wegweisern im Ankunftsbereich. Öffentliche Taxis sind cremefarben lackiert. Vermeidet die wesentlich teureren Luxuslimousinen, die man euch oft andrehen will und besteht auf ein öffentliches Taxi. Der Fahrpreis beginnt bei 25 Dirham (ca. 6,20 Euro)*. Eine Fahrt ins hypermoderne Banken- und Hotelviertel entlang der Sheik Zayed Road (Nähe World Trade Center und Messegelände) kostet nur etwa 15 Euro (50 bis 50 Dirham). Bis zur Dubai Mall und dem höchsten Bauwerk der Welt, dem Burj Khalifa (siehe unten) sind es etwa 20 Euro*. Habt ihr nicht allzu viel Gepäck dabei (maximal 1 Rollkoffer und ein Handgepäckstück sind erlaubt), könnt ihr auch die Metro nehmen, die vom Flughafen über die Sheik Zayed Road bis zur Dubai Mall fährt. Die Station befindet sich zwischen den Terminals 1 und 3. Das Ticket könnt ihr an der Station kaufen und der Preis ist nach Zonen gestaffelt.

 

Praktische Tipps und Hinweise

Bis zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen braucht ihr für Dubai kein Visum. Ihr müsst aber auf jeden Fall euren Reisepass mitnehmen. Kauft vor dem Rückflug am Flughafen Dubai unbedingt zollfrei ein. Der Duty Free-Bereich des Flughafens ist bekannt als einer der preisgünstigsten auf der Welt und das Angebot ist atemberaubend breit! Dubai ist deutscher Zeit 3 Stunden voraus, deshalb Uhr umstellen nicht vergessen. Kommt ihr in Dubai in einem gehobenen Hotel (d.h. kein Backpacker-Guesthouse) unter, so bietet es oft einen kostenlosen Shuttle-Service zur Dubai Mall an. Fragt an der Rezeption nach. Das Wetter ist ganzjährig heiß. Auch in der „kühlen“ Jahreszeit (Oktober bis Februar) braucht ihr selbst am Abend keine Jacke.

 

Aktivitäten und Sehenswertes in Dubai

Ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten stehen selbstverständlich Dubai Mall, ein unfassbar riesiges und luxuriöses Einkaufszentrum, sowie der mit 828 Metern höchste Wolkenkratzer auf Erden,Burj Khalifa. Östlich davon liegt der historische Stadtkern Dubais entlang des sogenannten Dubai Creek, eines tiefen Meereinschnitts (und nicht etwa eine Flussmündung, wie viele Besucher fälschlich annehmen). Ihr könnt auf dem Creek ein Wassertaxi (entweder ein öffentliches oder privat gechartertes) nehmen und so den alten Hafen und die historischen Häuserfronten in euch aufsaugen. In Hotels und Reisebüros könnt ihr eine geführte Wüstentour buchen, je nach Wunsch mit Kamelritt, Besuch eines Beduinendorfs oder auch ein paar Runden über die Dünen mit einem allradgetriebenen Buggy.

 

*Diese und ähnliche Angaben sind mit Stand Oktober 2016 aktuell, können sich jedoch jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.