Reisetipps, Infos & Inspiration Strände Die 10 schönsten Strände der Balearen: Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera

Alle Artikel

Die 10 schönsten Strände der Balearen: Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera

Ab auf die Balearen! Hier zeigen wir euch die schönsten Strände Ibizas, Formenteras, Mallorcas und Menorcas.

Ihr plant einen Badeurlaub auf den Balearen, wisst aber nicht, für welche Insel ihr euch entscheiden sollen? Hier zeigen wir die schönsten Strände Ibizas, Formenteras, Mallorcas und Menorcas.

1. Cala Torta, Mallorca

Diese kleine Bucht liegt im Nordosten Mallorcas und wird von vielen Einheimischen als auch Touristen als der schönste Strand der Balearen angesehen. Ihr findet den breiten Sandstrand etwa acht Kilometer von der Kleinstadt Artà entfernt, eingebettet in eine unbebaute Hügellandschaft. Beliebt ist diese Strandperle vor allem bei Surfern, die sich hier bei Wind über relativ hohe Wellen freuen können. Schwimmer sollten allerdings aufpassen, da es gefährliche Strömungen geben kann. Eine kleine Bar ist für alle Durstigen und Hungrigen unter euch vor Ort, ansonsten solltet ihr hier allerdings keinen großen Service erwarten. Kleiner Tipp: Unternehmt einen netten Spaziergang entlang der Küste bis zum naheliegenden Ort Cala Mesquida!

Und das könnt ihr alles auf der Insel unternehmen: Die besten Tipps für Mallorca in einem Tag.

2. Es Trenc, Mallorca

Es Trenc ist ein wunderschöner, kilometerlanger Strand an der Südküste der beliebtesten Ferieninsel der deutschen Urlauber: Mallorca. Der Strand ist nicht nur einer der hellsten Sandstrände der Insel, sondern überrascht seine Besucher vor allem mit seiner fast karibischen Atmosphäre. Der Strand ist eine naturbelassene Perle, die sich in einem naturgeschütztem Lebensraum befindet. Für die Sicherheit der Badegäste ist dank der Rettungsschwimmer vor Ort gesorgt und um euer leibliches Wohl kümmern sich die am Strand verteilten Chiringuitos (Strandbars). Ein Muss für jeden Mallorca Urlauber!

Mallorca hat nicht nur schöne Strände und traumhafte Buchten zu bieten. Hier sind die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel!

3. Cala Mondragó, Mallorca

Die Cala Mondragó an der Ostküste der Baleareninsel Mallorca ist schön längst kein Geheimtipp unter den Strandurlaubern mehr. Diese Strandperle befindet sich in einem Naturschutzgebiet und ist daher besonders beliebt bei Liebhabern ursprünglicher Landschaften. Weiße, meterhohe Dünen, schattige Plätze zum Entspannen und der Blick auf das türkisfarbene Meer machen diesen Ort zu einer wahren Oase! Wenn ihr nach sportlicher Betätigung sucht, könnt ihr einen Spaziergang auf einem der vielen Wanderwege unternehmen oder eine Runde im ruhigen Wasser schwimmen. Keine Sorge, denn Rettungsschwimmer sind vor Ort und werfen jederzeit ein Auge auf euch!

Hier sind 11 Gründe, warum Mallorca im Sommer ein absolutes Muss ist!

4. Cala Conta, Ibiza

Cala Conta, auch Cala Comte oder Platges de Comte, ist eine wahre Strandperle im Südwesten der Baleareninsel Ibiza und vereint alles, was das Strand-Herz begehrt: weicher Sand, türkisfarbenes Wasser, schöne Felsformationen, eine vorgelagerte Insel und Restaurants, die zum Schlemmen und Entspannen einladen. Das flach abfallende Wasser eignet sich nicht nur für kleine KIndern, sonder ist auch für Erwachsene eine willkommene Erfrischung an heißen Tagen. Die idyllische Bucht ist etwa 15 km von dem größeren Ort San Antonio entfernt und kann statt mit dem Mietwagen zur Abwechslung auch mit dem Boot angesteuert werden! Kleiner Tipp: Bleibt bis in die Abendstunden, denn die Sonnenuntergänge an der Cala Conta gelten als die schönsten und spektakulärsten der gesamten Insel

Kennt ihr schon unseren Ibiza-Guide? Hier sind die 17 schönsten Aktivitäten und Attraktionen der Insel!

5. Cala Benirrás, Ibiza

Im Norden der Insel zehn Fahrminuten von San Miguel entfernt befindet sich die Cala Benirrás, ein atemberaubender Sandstrand eingebettet in eine Umgebung aus Pinienwäldern und Felsen, der zum Verweilen und Träumen einlädt. Die lange, ruhige Bucht ist ein wahrer Hingucker, denn die Mischung aus türkisblauem Wasser, der saftig grünen Landschaft und dem hellen Sand, der stellenweise mit Kieseln durchzogen ist, verleiht dem Ort einen fast unwirklichen Flair. Kleiner Tipp: Am Sonntag findet an dem bekannten Strand die Fiesta de los Tambores statt, bei der eine große Hippie-Gemeinde den Sonnenuntergang mit rhythmischen Klängen ihrer Trommeln und Bongos einläuten. Ein Erlebnis der ganz besonderen Art!

Auf den Balearen gibt es nicht nur traumhaft schöne Strände, sondern auch absolut sehenswerte Orte. Hier ist unsere Top 10 für euch!

6. Cala de Sant Vicent, Ibiza

Ein weiteres Strandjuwel Ibizas findet ihr nur zehn Fahrminuten von San Juan entfernt im Norden der Insel. Die Bucht mit breitem Strand, strahlend blauem Wasser und einer schönen Uferpromenade zeigt sich vor allem von dem nahegelegenen Aussichtspunkt in ihrer vollen Pracht. Das Publikum ist eine nette Mischung aus Einheimischen und Urlaubern aller Nationalitäten. Kein Wunder, denn der Strand ist nicht nur leicht zu erreichen, sondern bietet auch alles, was das Urlauber-Herz begehrt: Restaurants, Hotels, ein vielfältiges Wassersportangebot und ausreichend Platz, um einen entspannten Tag am Strand in traumhafter Kulisse zu verbringen.

Spanien soll es sein, aber möglichst günstig? Dann solltet ihr euch diese 8 erschwingliche Orte ans Herz legen!

7. Cala en Turqueta, Menorca

Diese traumhaft schöne Bucht findet ihr im Südwesten der kleinen Schwester von Mallorca: Menorca. Im Sommer wird der natürliche Strand, der von Wald und Felsen umgeben ist, sehr gut besucht. Kleine Felsen in der Mitte des ca. 100 Meter langen Strandes teilen ihn in zwei Hälften. Das Wasser ist nicht nur wunderbar ruhig und kristallklar, sondern glänzt vor allem in allen Türkistönen und verleiht dem Strand dadurch einen paradiesischen Look. Am Strand gibt es zwar Toiletten, aber ansonsten hält sich die Infrastruktur hier derweil in Grenzen. Einen Kilometer entfernt könnt ihr euer Auto auf einem nicht allzu großen Parkplatz abstellen, denkt aber daran im Sommer möglichst früh zu kommen, um noch einen Platz zu erhaschen.

Besonders schön ist Menorca im Juli. Hier sind 15 Top-Reiseziele für den Juli!

8. Cala de Macarella, Menorca

Menorca steht seiner großen Schwester Mallorca in puncto Traumstrände um nichts nach. Das beweisen vor allem die Cala Macarella und die gleich daneben gelegene Cala Macarelleta, die als die schönsten Strände der Insel gelten und nur über einen holprigen Fußweg zu erreichen sind. Sie liegen nur etwa 14 km südöstlich von Ciutadella entfernt im Südwesten der Insel und sind vor allem wegen des türkisfarbenen Wassers und der von Kieferbäumen gesäumten Umgebung bekannt und beliebt. Besonders gerne besucht wird der Strand von Nudisten, die sich in der idyllischen und entlegenen Bucht wie im Paradies fühlen.

Ihr liebt Strandurlaub? Dann haben wir 10 weitere außergewöhnliche Strände in Spanien für euch, die ihr unbedingt besuchen solltet!

9. Cala Saona, Formentera

Besonders in den Sommermonaten gilt hier: wer zuerst kommt, bekommt den besten Platz! Denn die Cala Saona im Westen Formenteras wird gerne und gut besucht, denn die kleine, Traumhafte Bucht ist nicht nur ein Hingucker, sondern bietet auch eine angenehme Alternative zu den weitläufigen Stränden im Nordosten der Baleareninsel. Die Badeurlauber genießen die traumhafte Kulisse und ruhen sich in der entspannten, von Felsen geschützten Bucht vom Alltagsstress aus. Für das leibliche Wohl der Gäste ist dank des Chiringuitos und eines größeren Restaurants gesorgt, und wer die Seele baumeln lassen will, sollte hier am Abend der Sonne zugucken, wie sie langsam im Meer versinkt.

Eure Urlaubszeit könnt ihr euch frei einteilen? Perfekt, denn dann könnt ihr euch nicht nur die schönste Jahreszeit für eure Reise aussuche, sondern dank unserer praktischen Tools auch noch bei der Buchung sparen. Erfahrt hier mehr: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

10. Playa de Ses Illetes, Formentera

Hier zeigt sich die Natur von ihrer besten Seite: die Playa de Ses Illetes im Norden der Baleareninsel Formentera vereint weitläufige Sanddünen, schöne Felsformationen, türkisfarbenes Wasser und einen weichen Sandstrand, der zum Verweilen einlädt. Die kilometerlange, etwa 50 Meter breite Strandperle ist ein wahrer Besuchermagnet und gehört im Sommer sogar zu den meistbesuchtesten Stränden der Insel. Trotz der Lage in einem Naturpark ist die Infrastruktur gut und Besucher kommen sogar extra mit der Fähre von der Nachbarinsel Ibiza, um einen Tag an dem Traumstrand zu verbringen. Vor allem die Sonnenanbeter und Wasserratten unter euch werden diesen Strand einfach lieben!

Die Urlaubszeit steht fest, jetzt gilt es nur noch abzuwarten, bis die Preise für die Flugtickets besonders günstig sind? Hier helfen wir euch dabei, den besten Buchungszeitpunkt zu finden: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

StrandInselnächstgelegener Flughafen
1. Cala TortaMallorcaPalma de Mallorca, ca. 81 km entfernt
2. Es Trenc Mallorca Palma de Mallorca, ca. 47 km entfernt
3. Cala Mondragó Mallorca Palma de Mallorca, ca. 55 km entfernt
4. Cala Conta Ibiza Ibiza, ca. 22 km entfernt
5. Cala Benirrás IbizaIbiza, ca. 31 km entfernt
6. Cala de Sant VicentIbiza Ibiza, ca. 36 km entfernt
7. Cala en TurquetaMenorca Menorca, ca. 54 km entfernt
8. Cala de MacarellaMenorcaMenorca, ca. 57 km entfernt
9. Cala SaonaFormentera Ibiza, ca. 36 km entfernt
10. Playa de Ses Illetes Formentera Ibiza, ca. 33 km entfernt

Noch mehr zu Stränden: