Reisetipps, Infos & Inspiration Die 20 schönsten Strände Griechenlands

Alle Artikel

Die 20 schönsten Strände Griechenlands

Griechenland ist weltweit berühmt für seine wundervollen Strände – und wir haben die 20 besten darunter für euch ausfindig gemacht

Wusstet ihr, dass es in Griechenland rund 16.000 Kilometer Küste gibt? Oder dass das Land mit ganzen 519 Blue Flag Stränden und weiteren 15 Blue Flag Yachthäfen aufwarten kann? Oder aber, dass es zudem im internationalen qualitativen Ranking aller Blue Flag Länder den ruhmreichen zweiten Platz belegt? Bei so viel Meerzugang samt ausgezeichneten Stränden wundert es kaum, dass Griechenland obendrein auch eines der liebsten (Strand-)Urlaubsländer der Deutschen ist. Solltet ihr euch auch selbst mal von der Schönheit der griechischen Küsten überzeugen wollen, dann lest doch einfach weiter und entdeckt mit uns die 20 schönsten Strände Griechenlands!

1. Strand von Agios Prokopios, Insel Naxos

ca. 6 km von Naxos entfernt

Der erste Strand, den wir euch vorstellen möchten, ist ein wahres Highlight: Der wundervolle Strand von Agios Prokopios auf der griechischen Insel Naxos. Der großkörnige Sandstrand ist ein äußerst beliebter Badeort, sowohl bei den Griechen selbst wie auch bei Touristen aus der ganzen Welt – und das zu Recht, wartet der Strand doch mit einmalig schönen Farben und toller Infrastruktur auf. So könnt ihr hier das türkisblaue Wasser beim Sonnenbaden auf den zur Verfügung gestellten Liegen genießen oder euch in den Bars und Restaurants in Strandnähe bei Cocktails und mehr erfrischen. Achtung: Gerade im Hochsommer kann es hier sehr voll werden, seid also lieber schon früher hier, um euch einen guten Platz zu sichern.

Griechenland hat eine ganze Reihe unglaublich schöner Orte, die nur darauf warten, von euch entdeckt zu werden. Hier stellen wir euch einige darunter vor: Die 12 schönsten Orte in Griechenland

Findet hier die billigsten Flüge nach Naxos!

2. Strand von Balos, Region Gramvousa, Insel Kreta

Die schönsten Strände Griechenlands: Strand von Balos, Gramvousa, Insel Kreta

ca. 17 km von Kissamos entfernt

Wer Griechenlands Strände in all ihrer ungezähmten Pracht bewundern möchte, der ist am Strand von Balos goldrichtig. Die wunderschöne Lagune glänzt mit ihrem weißen Sand sowie ihrem türkisfarbenen Wasser, das bloß gemächlich tiefer wird und somit im Sommer angenehm warm und gleichzeitig auch ideal für Urlaube mit der ganzen Familie ist. Wer weiter aufs Meer hinausschwimmt, findet dort jedoch auch ideale Bedingungen zum Schnorcheln, und (Hobby-)Fotografen werden am Strand von Balos ebenso ihre Freude haben, ist er doch einer der optisch schönsten Strände, die Kreta zu bieten hat. Getränke könnt ihr hier an kleinen Ständen sowie auf den zubringenden Fähren kaufen. Im Sommer solltet ihr schon sehr früh am Strand sein, am besten bevor die Fähren in Kissamos anlegen, um ein wenig die einzigartige Ruhe am Strand zu genießen, bevor Balos ab spätestens Mitt-Morgen recht überfüllt ist.

Kreta ist eine der bekanntesten Inseln Griechenlands, aber neben den großen Touristenorten gibt es auch eine ganze Reihe wunderbarer Eilande, die noch kaum Beachtung finden, beispielsweise diese hier: Geheimtipp Griechenland: 15 unbekannte griechische Inseln

Klickt hier für die besten Flugangebote nach Kreta!

3. Strand von Elafonissi, Kissamos, Insel Kreta

ca. 40 km von Kissamos entfernt

Wir bleiben auf Kreta und begeben uns an die Südwestküste zu einem der spektakulärsten Strände von ganz Griechenland: dem Strand von Elafonissi. Elafonissi ist eigentlich gar kein einzelner Strand, sondern eine Ansammlung an wunderbaren Stränden, die auf einer kleinen, bei Ebbe sogar ganz ohne nasse Füße erreichbaren, Insel direkt vor Kreta, liegen – und was diese Strände ganz besonders macht, ist ihre Farbe: Sie sind nämlich pink! Eingefärbt von kleinen Organismen, die auf den Korallen der Umgebung leben, hat der Sand an vielen Stellen einen eindeutig pinken Schimmer, der im Kontrast zum türkisblauen Meer beinahe unwirklich scheint. Elafonissi ist dank seines seichten Wassers und der schönen natürlichen Wunder – von kleinen Buchten bis hin zu spannenden Felsformationen – ideal für einen Urlaub für Groß und Klein gleichermaßen. Für Erfrischung zwischendurch gibt es mehrere Getränkebuden und auch Liegen mit Sonnenschirm findet ihr hier an manchen Stellen.

Wie lange fliegt man eigentlich nach…? Kreta? Chania? Auf andere griechische Inseln? Klickt hier und findet es heraus!

Und hier gibt es die besten Hotel-Deals in Kissamos!

4. Strand von Kolimbithres, Insel Paros

ca. 10 km von Paros entfernt

Der Strand von Kolimbithres („Schwimmbecken“) auf der griechischen Insel Paros ist der nächste Stopp auf unserer Liste der schönsten Strände Griechenlands und begeistert vor allem aufgrund seiner ungewöhnlichen Landschaft: Rings um den Strand finden sich über die Zeit vom Wasser geformte Granitblöcke, die beinahe wie „natürliche Architektur“ wirken und dem Ort sein ganz besonders Flair verleihen. Das Wasser ist flach und somit auch ideal für einen Urlaub mit Kindern, während der Sand am Strand von Kolimbithres großkörnig ist und somit für klarste See, die euch türkisblau entgegen schillert sorgt. Und wer während seines Strandurlaubs gerne auch ein wenig Infrastruktur genießt, der findet hier sowohl Sonnenliegen und zwei kleine Bars wie auch Möglichkeiten für Wassersport.

Macht es eigentlich einen preislichen Unterschied, wann genau man Flugtickets bucht? Die kurze Antwort: Absolut! Die lange findet ihr hier: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

Findet jetzt die günstigsten Flüge nach Paros!

5. Strand von Koukounaries, Insel Skiathos

ca. 13 km von Skiathos entfernt

Der Strand von Koukounaries nahe der gleichnamigen Ortschaft wird gerne auch als „Chrysi Ammos“ bezeichnet – „goldener Sand“ – und wer den Strand mit eigenen Augen sieht, dem fällt es nicht schwer, zu erahnen, wo dieser Beiname herrührt: In Koukounaries findet ihr goldgelben Sand, glasklares Wasser sowie traumhafte Ausblicke über die bewaldeten Hügel ringsum. Der Sand hier ist feiner als an anderen Küstenabschnitten Griechenlands und neben dem schönen Strand zum Sonnenbaden und Spazierengehen selbst, gibt es auch Gelegenheit zu sportlichen Aktivitäten wie Wasserski, Tauchen oder Bootfahren. Für das leibliche Wohl sorgen indessen mehrere Imbissstände, Restaurants und Hotels, in denen ihr auch gleich übernachten könnt – fabelhafter Meerblick inklusive!

Ihr plant, Griechenland über Neujahr zu besuchen? Dann erfahrt hier doch schon im Vorfeld, wie dort gefeiert wird: 5 sonnige Silvester-Destinationen

Hier geht’s zu den billigsten Flügen nach Skiathos!

6. Strand von Lindos, Insel Rhodos

Die schönsten Strände Griechenlands: Strand von Lindos, Rhodos

ca. 48 km von Rhodos entfernt

Wir bleiben noch ein wenig auf den Inseln von Griechenland und begeben uns diesmal auf eine der größten sowie auch bekanntesten darunter: Rhodos. Im Südosten des hübschen Eilands findet sich hier eine kleine Bucht samt Stadt und Strand: Lindos, das mit traumhaften Farbenspielen und perfekter Urlaubsatmosphäre für die ganze Familie aufwarten kann. Vom weichen Sandstrand aus fällt der Boden hier bloß gemächlich ins Meer ab, was den Strand auch für kleinere Bade-Fans ideal zum Planschen macht. Für die Größeren warten hingegen Liegen mit Schirmen zum Sonnenbaden oder einfach in der angenehmen Brise Entspannen; und wer Lust auf ein paar Getränke oder Snacks bekommt, kann diese an mehreren Imbissständen oder den Restaurants ringsum erwerben. Besonders schön am Strand von Lindos ist zudem auch sein Ausblick – nicht nur über das schimmernde Meer, sondern auch auf die Stadt mit eindrucksvoll ummauerter Akropolis am Hügel zur Rechten der Küste, die sich obendrein zum Sightseeing zwischen den Strandausflügen anbietet.

Wusstet ihr, dass ihr von Rhodos aus auch ganz einfach auf eine weitere wunderbare griechische Insel gelangen könnt? Hier erfahrt ihr mehr über die Top 10 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Kos!

Findet hier die besten Flugangebote nach Rhodos!

7. Strand von Myrtos, Insel Kefalonia

Die schönsten Strände Griechenlands: Strand von Myrtos, Insel Kefalonia

ca. 29 km von Argostoli entfernt

Der Strand von Myrtos ist ein wundervoller Kieselstrand an der Nordwestküste der griechischen Insel Kefalonia und liegt etwa 29 Kilometer von der Hauptstadt des Eilands, Argostoli, entfernt. Der Strand befindet sich in unmittelbarer Nähe zum kleinen Dorf Divarta und kann von dort aus einfach per Auto, Bus (startet in Agia Effimia) oder auch zu Fuß erreicht werden. Der Strand von Myrtos ist besonders schön, da er von weißen Mamorkieseln bedeckt ist, was nicht nur hübsch aussieht, sondern auch für besonders klares Wasser sorgt. Der Strand ist sehr naturbelassen – wer beim Schwimmen, Planschen und Sonnenbaden Durst bekommt, darf diesen jedoch an einer kleinen Getränkebude an der Küste stillen; sonstige Snacks und Speisen könnt ihr entweder selbst mitbringen oder bei einem Abstecher ins Dorf genießen.

Urlaub während der Hauptsaison heißt oft auch überlaufene Strände und höhere Kosten – wenn ihr die Möglichkeit habt, warum dann also nicht in der Nachsaison in den Urlaub starten? Erfahrt hier mehr: Wo ist es im September noch warm? Die Top 15 Reiseziele

Klickt hier für die günstigsten Flüge nach Kefalonia!

8. Strand von Navagio, Insel Zakynthos

Die schönsten Strände Griechenlands: Strand von Navagio, Insel Zakynthos

ca. 35 km von Zakynthos entfernt, aber nur per Boot zu erreichen (Abfahrt im Hafen von Zakynthos)

Wer seinem Strandurlaub in Griechenland eine Note Dramatik verleihen möchte, der begibt sich zum Strand von Navagio auf Zakynthos. Hier findet ihr nämlich nicht nur weißen Sand und tiefblaues Meer, umrahmt von eindrucksvollen Klippen, sondern auch ein ganzes Schiffswrack, das mitten am Strand als einzigartige Kulisse und ebenso tolles Fotomotiv dient. Die MV Panagiotis soll einst ein Schmuggel-Schiff gewesen sein und in bester Manier wird Zakynthos deshalb auch gerne Schiffswrack- oder Schmuggler-Insel genannt. Die kleine Bucht mit dem Strand von Navagio ist nur per Boot zu erreichen und deshalb auch weit weniger überlaufen als andere Strände Griechenlands – und das trotz der einzigartigen Atmosphäre. Nehmt bei eurem Ausflug allerdings genügend Snacks und Getränke mit, denn außer dem Wrack und der eindrucksvollen Schönheit der Natur gibt es hier nicht viel.

Der Strand von Navagio zählt unumstritten zu den schönsten in ganz Europa – entdeckt hier noch mehr: Die 10 schönsten Strände Europas

Hier findet ihr die besten Flug-Deals nach Zakynthos!

9. Strand von Portokali (Orange Beach), Halbinsel Sithonia, Region Chalkidiki

ca. 8 km von Sarti und ca. 138 km von Thessaloniki entfernt

Auch der nächste Strand unserer Liste hat eine Besonderheit zu bieten: Seine atmosphärischen Felsformationen. Der Strand von Portokali oder auch Orange Beach am griechischen Festland ist umgeben von vom Meer geschliffenen weißen Felsen, die ins kristallklare Wasser münden und den Strand somit schützend umschließen und gleichzeitig zu einer richtigen Augenweide machen. Der weiße Sand bietet sich ideal zum Sonnenbaden an, während etwas Abenteuerlichere durch das seichte Wasser zu den Felsen schwimmen und diese für die perfekte Fotopose emporklettern. Am Strand lässt es sich zudem auch super zwischen den Felsen schnorcheln und an einem kleinen Imbissstand könnt ihr Snacks und Getränke kaufen sowie eine Sonnenliege samt Schirm mieten. Achtung allerdings: Der Strand von Portokali ist nicht sonderlich groß und daher vor allem im Sommer oft ein wenig überlaufen.

Wenn ihr schon in der Nähe seid, dann besucht doch unbedingt auch Thessaloniki! Hier stellen wir euch die 15 schönsten Sehenswürdigkeiten in Thessaloniki vor!

Findet jetzt die billigsten Flüge nach Thessaloniki!

10. Strände von Paleokastritsa, Insel Korfu

Die schönsten Strände Griechenlands: Strände von Paleokastritsa, Insel Korfu

Stadtstrände von Paleokastritsa, ca. 24 km von Korfu entfernt

Paleokastritsa liegt in einer Bucht im Osten der Insel Korfu und ist eigentlich nicht nur ein Strand, sondern gleich eine ganze Ansammlung von Stränden, die allesamt zur gleichnamigen Stadt gehören. Zu den Stränden zählen dabei zum Beispiel auch der Spiros oder auch der Platakia Strand, die bloß wenige Meter voneinander entfernt liegen. Die Strände von Paleokastritsa sind Kieselstrände und bieten daher besonders klares Wasser, in dem ihr Schwimmen und Planschen, aber auch so mancher Wassersportart nachgehen könnt. Und wer sich nach all der Action bei einem kühlen Getränk erfrischen möchte, der kehrt in in eine der Bars bzw. eines der Restaurants in Strandnähe ein und genießt den Sonnenuntergang über dem Meer begleitet von kulinarischen Freuden.

Wer meint, dass die Strände von Paleokastritsa der einzige unvergessliche Ort auf Korfu ist, der irrt sich gewaltig! Klickt hier und seht selbst: Die 10 besten Sehenswürdigkeiten auf Korfu

Klickt hier und findet die besten Flugangebote nach Korfu!

11. Strand von Perissa, Insel Santorin

Die schönsten Strände Griechenlands: Strand von Perissa, Insel Santorin

ca. 15 km von Fira entfernt

Nach den vorhin genannten pinken Stränden von Elafonissi geht es nun zu den schwarzen Stränden von Perissa auf der wundervollen griechischen Insel Santorin. Der Strand von Perissa befindet sich etwa 15 Kilometer von der Stadt Fira entfernt und gehört zur gleichnamigen kleinen Ortschaft Perissa, die nicht einmal siebenhundert ständige Einwohner zählt. Am dunklen Sandstrand könnt ihr den fantastischen Blick über die Ägäis bestaunen, unter den bereitgestellten Sonnenschirmen samt Liege den warmen Wind auf eurer Haut genießen oder euch vom Farbenspiel der Umgebung verzaubern lassen – vom Schwarz des Sandes über das blaugrün schimmernde Meer bis hin zu den typischen hellblau-weißen Gebäuden der Insel und dem glühenden Pink und Orange der untergehenden Sonne am Himmel. Einfach traumhaft!

Santorin und seine Strände zählen nicht nur zu den schönsten Destinationen Griechenlands, sondern der ganzen Welt! Entdeckt hier noch mehr davon: Die 12 schönsten Urlaubsziele der Welt

Findet hier die günstigsten Flüge nach Santorin!

12. Strand von Platys Gialos, Insel Mykonos

ca. 5 km von Mykonos entfernt

An der Südküste der legendenumwobenen griechischen Insel Mykonos liegt der kleine Ort Platys Gialos mit seinem gleichnamigen Strand, der ein weiteres Highlight unter den Stränden Griechenlands ist: Türkisblaues Wasser und der helle Sandstrand vor der Kulisse der wundervollen weiß-gewaschenen Gebäude des Dorfes in der steppenhaften Landschaft werden euch hier im Nu verzaubern. Am Strand könnt ihr euch Liegen samt Sonnenschirm sichern, am und im Wasser dürft ihr segeln, tauchen und schnorcheln, und für eine Erfrischung im Nachhinein begebt ihr euch in eine der (Hotel-)Bars ringsum.

Nicht nur am Strand ist es auf Mykonos schön, die Insel hat eine ganze Reihe toller Attraktionen zu bieten! Hier stellen wir euch einige darunter vor: 10 Dinge, die man auf Mykonos unbedingt unternehmen muss

Klickt hier und findet die besten Flug-Deals nach Mykonos!

13. Strand von Pori, Insel Pano Koufonisi (Ano Koufonisi)

ca. 3 km von Koufonisia entfernt

Weiter geht es zu einem kleinen Geheimtipp unter den schönsten Stränden in Griechenland, der – zugegeben – auch nicht ganz so einfach zu erreichen ist und gerade deshalb auch im Sommer, trotz großer Beliebtheit, nicht allzu überlaufen ist: Der Strand von Pori auf der Winz-Insel Pano Koufonisi (oder Ano Koufonisi) liegt halbmondförmig an der Ostseite des Eilands und begeistert mit seinem feinen, weichen Sand, kristallklarem Wasser und seiner relativen Abgeschiedenheit. Das Wasser hier ist flach und aufgrund der Lage in der Bucht auch meist ruhig; ein wenig weiter draußen findet ihr dank regelmäßiger Winde aber auch gute Surfbedingungen vor. Getränke und Snacks gibt es in zwei Cafés in unmittelbarer Strandnähe.

Wer bei der Reisezeit flexibel ist, der kann mit der Skyscanner Flugsuche so manchen Euro bei der Buchung sparen. Wie? Hier findet ihr es heraus: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

Noch kein Hotel? Hier gibt’s die besten Deals in ganz Griechenland!

14. Strand von Porto Katsiki, Insel Lefkada

ca. 44 km von Lefkada entfernt

Von flachen Sandstränden kommen wir nun wieder zu dramatischen Klippen, und zwar am Strand von Porto Katsiki auf der Ionischen Insel Lefkada. Der Name des Strandes „Porto Katsiki“ bedeutet übersetzt „Ziegenhafen“, da der Strand – so sagt man – vor seiner Erschließung ausschließlich von Ziegen erreicht werden konnte. Heute könnt ihr ihn einfach über eine in den Fels eingelassene Treppe besteigen und euch dann ganz seiner wilden Schönheit hingeben. Die Küste geht hier vom weißen Sand aus in einem Farbverlauf aus Türkis bis Dunkelblau ins Meer über ist von der Spitze der Klippe mindestens genauso schön zu betrachten wie von einer der Sonnenliegen am Strand selbst aus. Getränke und Snacks bringt ihr hier am besten gleich mit oder kauft bei eurer Anreise bei den Imbissständen am Parkplatz, um euch unnötiges Treppensteigen zu ersparen.

Lefkada liegt bei den Deutschen gerade voll im Trend. Ihr glaubt uns nicht? Dann lest doch selbst nach: Reisetrends 2019: Das sind die neuen Top-Destinationen der Deutschen

Findet hier günstige Flüge nach Lefkada (Preveza)!

15. Strand von Possidi, Halbinsel Kassandra, Region Chalkidiki

Stadtstrand von Possidi, ca. 108 km von Thessaloniki entfernt

Dass nicht nur die griechischen Inseln mit tollen Küsten aufwarten können, beweist der nächste griechische Strand in unserer Liste: Der Strand von Possidi auf der Halbinsel Kassandra ist der ideale Ort, um in absolut traumhafter Atmosphäre zu entspannen und bietet steinigen Sand, kristallklares Wasser, das in mehreren Blautönen schimmert, sowie reichlich Infrastruktur ringsum, sodass ihr euch hier um wirklich nichts kümmern müsst und einfach unbeschwert genießen könnt. Auch die Gegend um den Strand von Possidi herum fasziniert und lädt zu Ausflügen ins Grüne sowie Sightseeing-Touren ein, beispielsweise zu den Ruinen des Tempel des Poseidon. Wer hingegen lieber abtaucht, der darf sich im Rahmen von Tauchtrips auch in die abwechslungsreiche Unterwasserwelt begeben, und Familien mit Kindern können entlang der Küste Ausschau nach besonders schönen Kieseln oder Muscheln halten.

Strandurlaub, Städteurlaub … warum nicht einfach beides! Hier geht es zu Sonne, Stadt und Meer: 10 europäische Städte mit Strand für einen abwechslungsreichen Traumurlaub!

Und hier findet ihr ein schönes, günstiges Hotel in Thessaloniki!

16. Strand von Sarakiniko, Insel Milos

ca. 4 km von Adamantas entfernt

Die griechische Insel Milos hat viele schöne Orte zu bieten, aber keiner davon ist wohl so außergewöhnlich wie der Strand von Sarakiniko. Wer hier ins Wasser geht, hat schnell das Gefühl, inmitten steinerner Dünen zu schwimmen, die wie schützende Klippen rings um die seichten, ruhigen Meerbecken emporklettern und überdies faszinierende kleine Höhlen formen. Kein Wunder also, dass der Strand von Sarakiniko auch das beliebteste Fotomotiv der ganzen Insel ist. Der Ort ist einer der schönsten Badeorte, die ihr in ganz Griechenland finden werdet, und auch Tauchfans werden hier mit Sicherheit glücklich, gibt es vor der Küste doch auch ein versunkenes Schiffswrack. Achtung jedoch: Für bewegungseingeschränkte Personen oder kleinere Kinder ist Sarakiniko nur bedingt zu empfehlen. Rings um die faszinierende „Mondlandschaft“ gibt es zudem kaum Infrastruktur, nehmt euch also Getränke und Snacks für euren Ausflug mit.

Eingangs haben wir euch bereits verraten, dass Griechenland eines der populärsten Reiseziele der Deutschen ist – aber wo in Griechenland fliegen sie denn ganz besonders gerne hin? Hier findet ihr es heraus: Die 20 beliebtesten griechischen Inseln

Hier findet ihr die besten Hotelangebote für Milos!

17. Seitan Limania, nahe Chania, Insel Kreta

ca. 21 km von Chania entfernt

Versteckt in einer Bucht aus Felsen und umgeben von Klippen liegt der nächste geheime Traumstrand in Griechenland: Seitan Limania, unweit der Stadt Chania auf der Insel Kreta. Die Atmosphäre am Strand von Seitan Limania ist einfach unglaublich: Ein steiler Canyon, gefüllt von türkis- bis dunkelblauem Meer, der in einem kleinen, weißen Strandabschnitt endet – beinahe wie ein Ort direkt aus eurem liebsten Fantasy-Buch. Wer Glück hat, kann hier obendrein ein paar Bergziegen antreffen, und wer obendrein noch mutig ist, der tut es ihnen gleich, klettert auf die Felsen und versucht sich am (nicht allzu hohen) Klippensprung. Der Strand von Seitan Limania ist am besten per Mietwagen zu erreichen, es gibt, vor allem im Sommer, aber auch Busse. Ein Vorteil daran, dass der Strand nicht ganz so einfach zugänglich ist: Er ist auch nicht ganz so überlaufen wie andere Strände des Landes. Getränke, Snacks und was ihr sonst noch so alles braucht, müsst ihr unbedingt selbst mitbringen, da es ringsum nur die schöne, unberührte Natur gibt.

Kreta hat so viel Tolles zu bieten, und das auch abseits seiner einzigartig schönen Strände. Lest hier mehr zum Thema: Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten auf Kreta

Klickt hier für die billigsten Flüge nach Chania!

18. Strand von Voidokilia, Insel Messinia

ca. 59 km von Kalamata entfernt

Stellt euch eine muschelförmige Bucht vor, an ihrer halbmondförmigen Seite ein Strand aus goldgelben Sand, der direkt in türkisfarbenes Wasser übergeht, und ihr mitten auf diesem Strand, vollkommen relaxt beim Sonnenbaden. Traumurlaubsszenario komplett? Perfekt, denn genau das könnte euch bei einem Besuch am Strand von Voidokilia auf der Insel Messinia erwarten. Das wunderbar klare, flache Wasser wird von der besonderen Form der Bucht beschützt und ist somit besonders ruhig und ideal zum Planschen und den Alltag vergessen oder um mit den Kleinen die ersten Schwimmversuche zu starten. Rings um den Strand gibt es ebenfalls viel zu entdecken, etwa die Nestorhöhle etwas weiter südlich oder das Palaiokastro, ein Schloss aus dem 13. Jahrhundert. Der Strand ist dafür bekannt, naturbelassen zu sein, insofern gibt es ringsum auch kaum Infrastruktur – nehmt euch also Snacks und Getränke für den Tag mit.

Wusstet ihr, dass es in Griechenland nicht nur unbekannte Inseln, sondern sogar auch unbekannte Meere gibt? Und dass ihr diese von Kalamata aus erreichen könnt? Falls nicht, lest hier weiter und erfahrt mehr: Geheime Gewässer: 5 mysteriöse Urlaubsmeere

Hier geht es zu den günstigsten Flügen nach Kalamata!

19. Strand von Vouliagmeni, nahe Athen

ca. 20 km von Athen entfernt

Als vorletzten Eintrag unserer Liste der schönsten Strände Griechenlands haben wir noch ein ganz besonders Stück Küste unweit der griechischen Hauptstadt Athen für euch: den Blue Flag Strand Vouliagmeni. Dieser Strand am griechischen Festland verdient die ehrenvolle Auszeichnung auf voller Länge: Feiner Kieselsand, azurblaues, klares Wasser und steppenhafte Hügel ringsum erfreuen das Auge, für die Bequemlichkeit gibt es reichlich Liegen mit Sonnenschirmen, Erfrischungen bekommt ihr in den vielen Bars, Cafés und Restaurants ringsum und auch für alle Sportlichen ist mit Tennis- und Basketballplätzen, Möglichkeiten zum Wassersport und Privatyachten zur Miete bestens gesorgt. Wer während seines Strandurlaubs in Griechenland einfach nur ausspannen möchte, der ist hier goldrichtig.

Wer so nahe an Athen ist, der darf ich auch die einmaligen Bauwerke und sonstigen Attraktionen dort auf keinen Fall entgehen lassen! Klickt hier und informiert euch schon vor eurer Reise über die 15 beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Athen!

Findet hier die billigsten Flüge nach Athen!

20. Strand von Voutoumi, Insel Antipaxos

Stadtstrand von Antipaxos

Zum Abschluss geht es noch einmal auf eine absolute Zwergeninsel – das Eiland Antipaxos in der Ionischen See, das gerade einmal 5 Quadratkilometer umfasst. An der Nordost-Seite dieser kleinen, aber sehr feinen Insel findet ihr den Strand Voutoumi, der nicht zu Unrecht als ein absoluter Geheimtipp unter allen Liebhabern von Sonne, Sand und Meer in Griechenland zählt. Die Küste beginnt hier als weißer Kieselstrand in einer kleinen Bucht, der ins Meer hinein zunehmen sandiger wird, während sich das Wasser kristallklar in traumhaften Türkistönen präsentiert. Links und rechts der Bucht findet ihr felsige Klippen, bewachsen von saftigem Grün und am Wasser tummeln sich zumeist süße Segelboote und runden die Idylle perfekt ab. Traumhafter geht es kaum! Und für die Stärkung nach der Erholung sorgt eine atmosphärische Taverne direkt neben dem Strand, von der aus ihr Voutoumi und das Meer ebenfalls überblicken könnt.

Hat euch jetzt endgültig die Reiselust gepackt? Dann fehlt nur noch das perfekte Flugangebot – und hier verraten wir euch, wie ihr es schnell und unkompliziert findet: Wie man die Such-Filter von Skyscanner effektiv verwendet, um Flüge zu finden

Hier geht es zu den besten Flugangeboten nach ganz Griechenland!

Bei der Reihung der schönsten Strände Griechenlands handelt es sich um eine schlichte Aufzählung ohne qualitatives Ranking.

Die schönsten Strände Griechenlands im Überblick:

Strandnahe von OrtRegion
1. Strand von Agios Prokopios Naxos, ca. 6 km entferntInsel Naxos
2. Strand von BalosKissamos, ca. 17 km entfernt Region Gramvousa, Insel Kreta
3. Strand von ElafonissiKissamos, ca. 40 km entfernt Kissamos, Insel Kreta
4. Strand von KolimbithresParos, ca. 10 km entfernt Insel Paros
5. Strand von KoukounariesSkiathos, ca. 13 km entfernt Insel Skiathos
6. Strand von LindosRhodos, ca. 48 km entfernt Insel Rhodos
7. Strand von MyrtosArgostoli, ca. 29 km entfernt Insel Kefalonia
8. Strand von NavagioZakynthos, ca. 35 km entferntInsel Zakynthos
9. Strand von Portokali (Orange Beach)
Sarti, ca. 8 km entfernt und
Thessaloniki, ca. 138 km entfernt
Halbinsel Sithonia, Region Chalkidiki
10. Strände von PaleokastritsaStadtstrände von Paleokastritsa, ca. 24 km von Korfu entferntInsel Korfu
11. Strand von Perissa Fira, ca. 15 km entfernt Insel Santorin
12. Strand von Platys GialosMykonos, ca. 5 km entfernt Insel Mykonos
13. Strand von PoriKoufonisia, ca. 3 km entfernt Insel Pano Koufonisi (Ano Koufonisi)
14. Strand von Porto KatsikiLefkada, ca. 44 km entfernt Insel Lefkada
15. Strand von PossidiStadtstrand von Possidi, ca. 108 km von Thessaloniki entferntHalbinsel Kassandra, Region Chalkidiki
16. Strand von SarakinikoAdamantas, ca. 4 km entfernt Insel Milos
17. Seitan LimaniaChania, ca. 21 km entfernt nahe Chania, Insel Kreta
18. Strand von VoidokiliaKalamata, ca. 59 km entferntInsel Messinia
19. Strand von Vouliagmeni Athen, ca. 20 km entferntnahe Athen
20. Strand von Voutoumi Stadtstrand von Antipaxos Insel Antipaxos

*Die Distanzen sind Richtwerte und orientieren sich an den kürzesten Autostraßen zwischen Stadt und Strand.

Und hier findet ihr noch mehr Reiseideen für euren Strandurlaub in Europa:

Karte