COVID-19 (Coronavirus) kann deine Reisepläne beeinträchtigen. Egal, wohin deine Reise geht, hier findest du die neuesten Reisehinweise.

Reisetipps, Infos & Inspiration Entdeckt Osteuropa: Die absoluten Trend-Destinationen

Alle Artikel

Entdeckt Osteuropa: Die absoluten Trend-Destinationen

Osteuropa wurde als Urlaubsziel lange Zeit ziemlich stiefmütterlich behandelt – dabei gibt es hier so viel zu sehen und entdecken! Wir stellen euch die 10 besten Trend Destinationen der Region vor!

Wer an Urlaub am eigenen Kontinent denkt, dem kommen zumeist die typischen Urlaubsländer wie Frankreich, Italien, Großbritannien oder Spanien in den Sinn – doch auch der Osten Europas hat so einiges zu bieten – und das nicht nur mit weitaus weniger Touristenaufkommen, sondern üblicherweise obendrein zu weitaus günstigeren Preisen als im Westen unseres Erdteils. In unserem Artikel möchten wir euch die 10 schönsten Trend Destinationen Osteuropas ein wenig näher vorstellen!

1. Ungarn

Kultur und Wellness in Ungarn

Obwohl Ungarn genau genommen eigentlich noch zu Mitteleuropa zählt, ist es einfach zu schön, um es nicht in diese Liste aufzunehmen und immerhin liegt es ja östlich von Deutschland. Das Land ist durch die Tiefebene Alföld geprägt. Die Donau und die Theiß fließen mitten durch das Land und in der Region Transdanubien findet ihr den wärmsten Binnensee von Mitteleuropa, den Plattensee oder Balaton. Der See ist flach abfallend und daher gerade für Urlaube mit der ganzen Familien besonders geeignet. Natürlich sollte man bei einem Urlaub in Ungarn auch die Hauptstadt Budapest besuchen, die sich nicht nur für Sightseeing, sondern dank ihrer vielen Bäder und Spas auch ideal für Entspannungsferien anbietet. In den Sommermonaten finden hier zudem zahlreiche Musikevents und Festivals statt, etwa das bekannte Sziget-Musikfestival auf der Margareteninsel, die vom Stadtzentrum aus per Fähre in wenigen Minuten erreichbar ist.

Von einem Besuch auf der Fischerbastei, über eine Donaurundfahrt bis hin zum Genuss der vielen regionalen Köstlichkeiten – in der ungarischen Landeshauptstadt gibt es viel zu tun und entdecken. Hier erfahrt ihr mehr über die Top 10 Aktivitäten in Budapest!

2. Montenegro

Natur und Kultur in Montenegro

Das wunderschöne Land Montenegro steht schon seit mehreren Jahren hoch im Trend als aufstrebende Reisedestination – und das vollkommen zurecht. Montenegro bietet nicht nur reichlich kulturell sowie geschichtlich interessante Orte und Bauwerke, wie etwa die Altstädte von Orten wie Kotor, Ulcinj oder Budva sowie das beeindruckende Kloster Ostrog, auch seine Naturlandschaften werden euch bei einem Besuch hier garantiert in ihren Bann ziehen. So könnt ihr etwa bei ausgedehnten Wanderungen entlang des Flusses Tara die Ruhe und Idylle der dortigen Wälder genießen, oder aber bei einer Wanderung im Durmitor-Gebirge die einmalige Aussicht bestaunen. Im Inseldorf Sveti Stefan, im Hafen von Perast oder in Porto Montenegro könnt ihr hingegen Luxus pur genießen und euch abends ins spannende Nachtleben schmeißen.

Habt ihr euch schon immer mal gefragt, welche internationalen Destinationen in Deutschland gerade voll im Trend stehen? Dann klickt hier und findet es heraus: Reisetrends 2017: Dorthin wollen die Deutschen.

3. Serbien

Natur pur in Serbien

Natur pur erwartet euch bei einer Reise nach Serbien. Mit fünf Nationalparks, 20 Naturparks und beinahe 600 Naturschutzgebieten könnt ihr hier aus jeder Menge wundervoller, unberührter Landschaften wählen, die sich bestens zum Wandern, Spazierengehen, Angeln, Rad- und Skifahren oder einfach mal den Alltag in der freien Natur Vergessen anbieten. Wer es lieber etwas urbaner bevorzugt, der kann sich an Orten wie der Hauptstadt Belgrad, in Niš oder Novi Sad dem ebenfalls reichen Kunst- und Kulturleben des Landes hingeben, die leckere lokale Küche probieren oder sich abends zum Feiern unter die Einheimischen mischen. Auch Geschichtsfans werden hier fündig, denn obendrein bietet Serbien zahlreiche Burgen, Schlösser, Klöster und andere durchaus sehenswerte Bauwerke, die nur darauf warten, von euch besichtigt zu werden.

Um sagenumwobene Burgen und von Geistern heimgesuchte Schlösser zu besuchen, müsst ihr aber nicht erst bis nach Serbien fahren – auch direkt vor der Haustür gibt es jede Menge davon. Seht einfach hier: Die 16 schönsten Schlösser und Burgen Deutschlands.

4. Polen

Kunst und Kultur in Polen

Polen steht schon seit vielen Jahren gerade für kulturbegeisterte Urlauber hoch im Kurs – und das mit gutem Grund! In Städten wie Warschau oder Kattowitz erwartet euch ein reiches Angebot an Theater- und Opernvorstellungen, Vernissagen, interessanten Kunstausstellungen sowie Musikfestivals, die allesamt Unterhaltung vom Feinsten bieten. Besondere Musik-Highlights sind dabei etwa der Internationale Chopin-Wettbewerb in der Hauptstadt Warschau, das Sopot Festival in der gleichnamigen Stadt sowie der Warschauer Herbst. Aber auch, wer sich lieber von den Naturwundern des Landes bezaubern oder sich sportlich verausgaben möchte, ist in Polen goldrichtig: von Schifahren über Wandern bis hin zum Wassersport an der Ostsee wird hier alles geboten, was man sich als begeisterter Aktivurlauber nur wünschen kann.

Die Stadt Chopins, kulturelles Zentrum Polens und ganz allgemein eine äußerst faszinierende Stadt – das alles ist Warschau. In unserem Reiseführer erfahrt ihr alles, was ihr über die Hauptstadt Polens schon immer wissen wolltet, und erhaltet obendrein tolle Tipps für euren Trip dorthin!

5. Lettland

Geschichte und Strand in Lettland

Lettland wirbt damit, zu den grünsten Ländern der Erde zu zählen, aber auch hunderte Kilometer lange und großteils menschenleere Strände, die im Sommer zum Baden und im Winter zum Spazierengehen einladen, sowie prachtvolle historische Altstädte hat das schöne Land zu bieten. In der Hauptstadt Riga könnt ihr so beispielsweise die wunderbare Architektur mit Einflüssen aus dem Barock und Jugendstil bewundern, euch dank reichem kulinarischen Angebot, das von mittelalterlichen Tavernen bis hin zu modernsten Restaurants reicht, schmackhaftes Essen servieren lassen oder aber einen entspannten Ausflug zur Küste unternehmen. Im Norden des Landes, in Vidzeme, könnt ihr indessen die Burgruine Sigulda oder das Schloss Cesvaine besuchen sowie Rad- und Wandertouren unternehmen, während euch der Westen Lettlands, Kurzeme, mit seinen eindrucksvollen Küsten und seinem kulturellen Erbe verzaubert.

Wusstet ihr, dass Riga nicht nur Kultur- und Geschichtsfreunde regelmäßig in seinen Bann zieht, sondern auch ein eigenes trendiges Hipster Viertel hat? Hier lest ihr mehr über diese und andere der Top 20 Hipster-Bezirke auf der Welt!

6. Bulgarien

Kultur und Badespaß in Bulgarien

Kultur und Badespaß verspricht eine Reise ins faszinierende Bulgarien. Mit seiner Lage am Schwarzen Meer ist es wohl selbsterklärend, dass jährlich unzählige Touristen in das schöne Land pilgern, um hier ihren wohlverdienten Urlaub an Orten wie den besonders beliebten Küstengegenden Slantschew brjag, dem Sonnenstrand, oder auch Slatni pjasazi, dem Goldstrand, zu verbringen. So traumhaft die Namen dieser Städte klingen, so sehr werden sie ihnen auch gerecht – doch nicht nur sommerliches Badevergnügen erwartet euch hier. Im Winter könnt ihr in Bulgarien ebenso einmalige Schipisten befahren, während sich vor allem der Frühling und der Herbst besonders für Sightseeing an den spannenden Kulturstätten des Landes anbieten, darunter etwa Nessebar mit seiner Pantokrator Kirche, Iwanowo, wo ihr die beeindruckenden Felskirchen besuchen könnt, oder Kasanlak und Sweschtari, wo sich zwei bekannte und äußerst sehenswerte Thrakergräber befinden.

Wer verreist, der möchte mitunter natürlich gerne auch das eine oder andere Souvenir mit nach Hause bringen – doch was darf denn nun problemlos mit und was nicht? Wir haben für euch einen Blick auf die Zollbestimmungen der Europäischen Union geworfen: Welche Einfuhrregelungen gelten innerhalb der EU?

7. Slowakei

Urlaub abseits des Mainstreams in der Slowakei

Wenn euch der Kopf nach Urlaub abseits des Mainstream steht, dann seid ihr in der Slowakei genau richtig! Abgesehen von der Hauptstadt Bratislava, die sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Zentrum für die Kunst-, Kultur- und Musikszene des Landes entwickelt hat und überdies von ihrer örtlichen Nähe zur österreichischen Landeshauptstadt Wien profitiert, ist die Slowakei bis heute vom Tourismus noch größtenteils unberührt geblieben – was allerdings keinesfalls heißt, dass es dort nichts zu sehen gebe! Die alpine Tatra-Landschaft mit ihren idyllischen Bergen, mysteriösen Höhlen und wundervollen Wander- sowie Wintersportmöglichkeiten bietet sich demnach ideal an, wenn man sich nach ein wenig Ruhe und Entspannung abseits der großen Touristenströme Europas sehnt.

8. Rumänien

Kultur und Vampire in Rumänien

Rumänien fasziniert nicht nur mit seinen zahlreichen Kulturstätten, die von Klöstern, Kirchenburgen und den berühmten Holzkirchen in Maramures über mittelalterliche Städte wie Sibiu (Hermannstadt) oder Brasov (Kronstadt) bis hin zu den barock geprägten Orten Cluj Napoca (Klausenburg) oder Timisoara (Temeschwar) reichen, sondern bietet auch reichlich Optionen für Kur- und Badegäste, Aktivurlauber sowie Naturfreunde, die vor allem die Karpaten mit ihren eindrucksvollen Bergen und faszinierenden Höhlen besuchen sollten. Genau hier findet sich aber noch ein weiteres, ganz besonderes Reiseziel für alle Besucher Rumäniens: Schloss Bran, das an der Grenze zwischen Transilvanien und der Wallachei liegt und es als das Zuhause Draculas zu weltweitem Ruhm gebracht hat. Auch wenn es keinen belegten Bezug zur Inspiration Draculas, Vlad dem Pfähler, der tatsächlich einst in der Wallachei blutig herrschte, gibt, pilgern hierher jährlich zig tausende Fans des ikonischen Blutsaugers, um das sagenumwobene Adelshaus mit seinen verschlungenen Gängen und seiner einzigartigen Atmosphäre auch einmal mit eigenen Augen zu sehen.

Euch lockt alles, das mit fantastischen Wesen, unerklärlichen Phänomenen oder dem Übersinnlichen im Allgemeinen zu tun hat? Dann solltet ihr diese Destinationen unbedingt auf eure Bucket List setzen: 11 mystisch-magische Orte: Von Stonehenge bis zu den Pyramiden.

9. Estland

Zeitreise ins Mittelalter in Estland

Wer Lust auf eine kleine Zeitreise hat, der sollte Estland unbedingt als Urlaubsziel ins Auge fassen! Die faszinierende Hauptstadt des Landes, Tallinn, scheint euch nämlich direkt ins Mittelalter zu entführen und begeistert dabei mit prachtvollen Bauwerken wie der Burg der Stadt, dem historischen Rathaus, dem Wachturm Kiek in de Kök, dem Haus der Bruderschaft der Schwarzhäupter, der Großen Gildenhalle oder den Überresten der alten Stadtmauer. Doch auch der Rest der Stadt wirkt mit seinen prächtigen Gebäuden, engen Gassen und gepflasterten Straßen wie direkt aus einer anderen Zeit. Ebenso lockt das übrige Estland mit seinen Reizen, allen voran seinen idyllischen Naturlandschaften, die zum Wandern, Schifahren und einfach mal in der Natur Abschalten einladen.

Mittelalterliche Städte faszinieren euch? Dann solltet ihr nach Tallinn unbedingt auch einmal einen Trip nach Prag einplanen! Hier erfahrt ihr, welche Top 10 Sehenswürdigkeiten ihr dort unbedingt besuchen solltet!

10. Griechenland und seine Inseln

Geheime Paradiese entdecken in Griechenland und auf seinen Inseln

Zuletzt wollen wir noch einen Abstecher nach Südosteuropa wagen, wo das wunderbare Griechenland mit seinen traumhaften Inseln wartet. Während Orte wie Athen oder Rhodos schon seit vielen Jahren äußerst beliebte und dementsprechend auch gut besuchte Touristenziele darstellen, gibt es hier auch zahlreiche kleinere Inseln, die viel zu bieten haben und sich dabei die landestypische Ruhe und Gelassenheit abseits der großen Touristenmassen noch bewahrt haben. Dazu zählen etwa Kos, das mit naturbelassenen Stränden und vielen interessanten Kulturstätten, aber auch mit dem köstlichen örtlichen Zimtgetränkt Cannelada, lockt, die Vulkaninsel Nisyros, wo ihr in einen Ausflug in eine noch aktive Caldera unternehmen könnt, oder Samothraki, wo ihr faszinierende Ausgrabungen bewundert dürft.

Wenn ihr jetzt so richtig Lust bekommen habt, alle unbekannten Winkel des Landes zu entdecken, dann haben wir hier genau den richtigen Artikel für euch: Geheimtipp Griechenland: 15 unbekannte griechische Inseln.

Und hier findet ihr noch mehr Inspiration für euren nächsten Urlaub in Europa: