Karte

Flüge von Bremen nach Istanbul

Fluginformationen Bremen nach Istanbul

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

112 €

Direkte Fluglinien

2

Flüge pro Woche

12

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 2033 Kilometer

3 Std. 5 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Turkish Airlines

Istanbul-Atatürk und Istanbul Sabiha

2 Flughäfen

Günstige Flüge von Bremen nach Istanbul

Airlines mit Route Bremen – Istanbul
Am bequemsten und schnellsten ist der einmal tägliche Direktflug mit Turkish Airlines von Bremen nach Istanbul. Die nächstbesten Alternativen sind Flüge mit Lufthansa (mit Zwischenstopp in Frankfurt) oder KLM (Zwischenstopp in Amsterdam). Gerade in der Ferienzeit können weitere Verbindungen hinzukommen, z.B. mit SunExpress, Air France, Eurowings und Pegasus, die jedoch ebenfalls in aller Regel einen Zwischenstopp erfordern.

Die beste Zeit, um einen Flug von Bremen nach Istanbul zu buchen
Erfahrungsgemäß sind die höchsten Ticketpreise im Hochsommer (Juli und August) sowie Winter (Dezember und Januar) zu erwarten. In den restlichen Monaten schwanken sie nur unwesentlich. Mit der praktischen Skyscanner Preismeldung könnt ihr die Entwicklung der ins Auge gefassten Tickets jedoch zu jeder Zeit über einen gewünschten Zeitraum hinweg mitverfolgen, um dann zu buchen, wenn der Preis sich euren Vorstellungen angenähert hat. Für ein solch universell populäres Reiseziel wie Istanbul gibt es auch immer wieder einmal kurzfristig tolle preisgünstige Deals und Angebote, die ihr nutzen könnt.

Informationen zum Terminal und Flughafen - Bremen
Bremens Flughafen liegt südwestlich des Stadtzentrums und ist vom Hauptbahnhof aus sehr einfach mit der Straßenbahn-Linie 6 zu erreichen, die etwa 20 Minuten für die Fahrt benötigt und direkt vor dem Terminal hält. Die Stadtbus-Linie 52 fährt ebenfalls den Flughafen an. Besonders bei viel Gepäck ist jedoch ein Taxi die bessere Lösung. Eine Fahrt aus dem Stadtzentrum kostet etwa 18 bis 20 Euro und ihr braucht bis zum Flughafen nur zehn Minuten. Größere Airlines starten stets von den zwei Hauptterminals. Lediglich Ryanair hat ein eigenes Terminal (Terminal E) etwas abseits des Haupteingangs. Die Wartezeit bis zum Abflug verkürzt der kostenlose Internetzugriff am Gate oder der Besuch eines Cafés, Restaurants oder der Duty-Free Shops nach der Sicherheitskontrolle.

Informationen zum Terminal und Flughafen - Istanbul
Die meisten Airlines fliegen Istanbuls Hauptflughafen Atatürk an, der mit der Metro an die Stadt angebunden ist. Wollt ihr bis in den historischen Stadtbezirk Sultanahmed, müsst ihr allerdings an der Metrostation Aksaray aussteigen und auf den Nahverkehrszug in Richtung Sirkeci wechseln. Steigt dann am Bahnhof Cancurtaran aus. Im Flughafen hält man Ausschau nach der „Light Rail“. Metro-Tickets gibt es am Gleis oder bei der Touristeninformation im Ankunftsterminal. Direkt vor dem Terminalausgang findet ihr zudem Taxis. Nervig sind allerdings die „freiberuflichen“ Schlepper, die allen Fahrgästen ungefragt ihre Dienste als Taxizuweiser aufdrängen. Beachtet sie nicht und sucht euch selber das gewünschte Taxi aus. Besteht darauf, dass der Fahrer das Taximeter einschaltet! Eine Fahrt vom Flughafen bis Sultanahmed kostet umgerechnet nicht mehr als 15 Euro. Budget-Airlines wie beispielsweise SunExpress fliegen anstatt Atatürk den nordöstlich der Stadt gelegenen kleineren Sabiha Gökçen Airport an. Von hier kommt ihr am besten mit einem Hayatas Bus in die Stadt. Je nach Verkehrslage dauert die Fahrt jedoch 60 Minuten bis zwei Stunden. Auch Taxis stehen an diesem Flughafen bereit – leider aber mit dem gleichen Spießrutenlauf durch die Phalanx der nervigen Schlepper.

Allgemeine Informationen für den Flug von Bremen nach Istanbul
Trotz politischer Spannungen benötigen deutsche Staatsbürger nach wie vor kein Visum für einen Besuch der Türkei. Überhaupt solltet ihr euch von negativen Nachrichten nicht beirren lassen und Istanbul von euren Reiseplänen streichen. Die Istanbullus sind sehr kosmopolitisch und liberal eingestellt und ihr werdet wegen eurer Staatsangehörigkeit nirgendwo anecken. Zur Einreise benötigt ihr allerdings euren Reisepass, der noch mindestens sechs Monate lang gültig sein muss. Die Landeswährung ist die türkische Lira mit einem gegenwärtigen Umtauschkurs von etwa 4,70 Lira zum Euro. Bankschalter und Geldwechselbüros gibt es am Flughafen zuhauf sowohl auf dem Weg zur Gepäckausgabe als auch in der Ankunftshalle nach Passkontrolle und Zoll.

Was euch in Istanbul erwartet
Istanbul ist eine der geschichtsträchtigsten Städte der Welt – und zudem noch die einzige, die gleichzeitig auf zwei Kontinenten liegt. Die historische Altstadt, in der sich die meisten Sehenswürdigkeiten konzentrieren umfasst den Bezirk Sultanahmed und seinen unmittelbaren Umkreis. Besucht unbedingt den alten Sultanspalast Topkapi mit seinen Museen, sowie natürlich die Hagia Sophia Moschee (heute ein Museum), die atemberaubende Sultanahmet Mochee (wegen ihrer Keramikkacheln auch „Blaue Moschee“ genannt), sowie die sehr atmosphärische Basilika-Zisterne, in der oft klassische Konzerte veranstaltet werden. Sehr empfehlenswert ist auch ein Bootsausflug auf dem Bosporus.

Preise und Informationen sind zum Stand März 2018 aktuell und können sich jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.