Reisetipps, Infos & Inspiration Psst! 9 geheime Inseln in Europa

Alle Artikel

Psst! 9 geheime Inseln in Europa

Einmal auf einer Insel stranden… Wenn ihr euch eine Insel dafür aussuchen könntet, welche würde das sein? Hier sind unsere 10 Favoriten in Europa.

Kennt ihr schon alle Ecken Europas? Auch diese wenig bekannten Inseln? Entdeckt unseren Kontinent von einer anderen Seite.

1. Porquerolles, Frankreich

Geheime Inseln in Europa: Porquerolles, Frankreich

Gerade einmal 340 Einheimische zählt diese kleine französische Insel vor St. Tropez. Porquerolles ist mit 7,5 km Länge und rund 3 km Breite die größte Insel der Hyères und ist von einem mediterranen Klima geprägt.

2. Gugh, England

In England regnet’s immer? Nicht auf der Inselgruppe Scilly, zu der auch das Eiland Gugh gehört. Wegen des Golfstroms herrscht hier sehr mildes, beinahe subtropisches Klima mit viel Sonnenschein und einer herrlichen Fauna.

3. São Miguel, Portugal

Geheimtipp Europa: Geheime Inseln: São Miguel, Portugal

Auf halbem Weg nach Amerika, mitten im Atlantik, liegen die Azoren. São Miguel ist die größte Insel des Archipels und erinnert mit ihrer Landschaft (und dem urtümlichen Meeresgetier) an eine Filmkulisse aus Jurassic Park…

4. Isle of Mull, Schottland

Geheime Inseln in Europa: Isle of Mull, Schottland

Isle of Mull ist ein absolute Geheimtipp unter den schottischen Inseln mit seinen spannenden Felsformationen und wunderschönen Stränden. Wer es übrigens noch ruhiger möchte, der kann auf die Insel Colonsay südlich der Isle of Mull.

Wer noch immer nicht von Schottland überzeugt ist, der sollte hier weiterlesen: 11 beeindruckende Orte in Schottland.

5. Texel, Niederlande

Geheimtipp: Europas schönste Inseln: Texel, Niederlande

Als „ganz Holland auf einer Insel“ ist diese gerade einmal 23,7 Kilometer lange und 9,6 Kilometer breite Westfrieseninsel bekannt. Die abwechselungsreiche Landschaft aus Dünen, Wäldern, Heiden, Feuchtgebieten und mehr kommt hier auf kleinstem Raum zusammen. Einfach nur herrlich.

6. Elba, Italien

Die schönsten Inseln Europas: Elba, Italien

Lange goldene Strände – mal mit schwarzem und mal mit weißem Sand – und kristallfarbenes Wasser prägen die Insel Elba im italienischen Mittelmeer. Die Insel ist bergig und auch ziemlich kurvenreich, ein El Dorado für Radfahrer und Biker!

Hier geht’s übrigens noch zu mehr geheimen Inseln: 7 Inseln, die nicht jeder kennt.

7. Inishmore, Irland

Schöne Inseln in Europa: Inishmore, Irland

Inishmore oder auch Inis Mór ist eine der Aran-Inseln vor der Westküste Irlands. Wer hier strandet, hat ohne feste Regenjacke schlechte Karten – oder man holt sich ein Guinness und macht sich so warme Gedanken.

Wie wär’s mit einem Road Trip auf der irischen Insel: Die 5 malerischsten Road Trips durch Irland und Nordirland.

8. Mykines, Färöer

Geheime Inseln in Europa: Mykines, Färöer

Keine Autos, dafür aber jede Menge Vögel. Nicht umsonst wird Mykines auch das „Vogelparadies“ genannt. Vom Papageitaucher bis zum Eissturmvogel tummeln sich hier die verschiedensten Vogelarten.

9. Île Lavezzi, Frankreich

Geheimtipp Europa: Schöne Inseln: Île Lavezzi, Frankreich

Die im Mittelmeer zwischen Korsika und Sardinien gelegene Île Lavezzi ist genau der Ort, an dem man seinen Anker in das türkisfarbene Meerwasser werfen will, um sich an einer Korallenbucht einen gut gekühlten Drink zu genehmigen oder in einem Restaurant fangfrischen Lobster zu probieren.

Noch mehr Inseln-Artikel und Geheimtipps:

Karte