Karte

Billigflüge von Bremen nach Edinburgh

Fluginformationen Bremen nach Edinburgh

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

112 €

Direkte Fluglinien

0

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 848 Kilometer

3 Std. 0 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Lufthansa

Edinburgh

1 Flughafen

Airlines mit Route Bremen – Edinburgh
Nonstop kann man von Bremen nach Edinburgh mit Ryanair fliegen. Günstige Flüge mit Zwischenstopp bieten unter anderem Brussels Airlines mit Zwischenstopp in Brüssel, KLM mit Halt in Amsterdam und Lufthansa mit Zwischenlandung in Frankfurt an. Wer die Skyscanner Preismeldung aktiviert, kann die Preise über einen längeren Zeitraum beobachten und buchen, wenn der Flugpreis sinkt.

Der Abflug in Bremen
Der Flughafen Bremen befindet sich weniger als 4 Kilometer von der Stadt entfernt und ist damit innerhalb kurzer Zeit gut zu erreichen. Etwa 20 Minuten sollten Autofahrer für die Anfahrt rechnen. Nutzen könnt ihr hierfür den Autobahnring A281, der sowohl von der A1 als auch von der A27 aus zugänglich ist, oder ihr wählt eine der Bundesstraßen B6 oder B75. Parkplätze sind am Flughafen Bremen direkt an den Terminals in einem der beiden Parkhäuser zu finden. Hier gibt es sowohl für Kurzzeitparker als auch für Langzeitparker Stellplätze und die Terminals liegen in fußläufiger Nähe. Wer sich dagegen für die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln entscheidet, kann vom Hauptbahnhof aus oder von der Universität aus mit der Straßenbahn der Linie 6 fahren. Diese bedient die Strecken im 10-Minuten-Takt. Von Huchting oder Kattenturm gelangt man mit dem Bus der Linie 52 alle halbe Stunde zum Flughafen. Wer vor dem Flug noch etwas shoppen möchte, kann dies in den 3 Hauptterminals tun. Wer dagegen mit Ryanair fliegt, fliegt vom gesonderten Terminal E aus. Hier kann man sich vor dem Abflug im Bistro „French Connection“ stärken, das neben Getränken unter anderem Crêpes, Burger und Salate anbietet und von 4:30 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet ist.

Terminal Informationen – Ankunft
In Edinburgh angekommen, gelangt man entweder mit den Edinburgh Trams, die alle 8 bis 12 Minuten fahren, oder mit einem Airlink-Bus in die Innenstadt. Die Fahrtkosten betragen hierfür rund 5 Euro. Wer einen Mietwagen gebucht hat und damit ins Stadtzentrum gelangen möchte, kann die Autobahn A8 hierfür nutzen.

Nützliche Hinweise
Für den Flug nach Edinburgh könnt ihr wahlweise den Personalausweis oder den Reisepass benutzen. Um rechtzeitig zum Gate zu gelangen und den Flug auch bei etwaigen Verzögerungen bei Check-in oder Sicherheitskontrolle nicht zu verpassen, sollte man etwa 90 Minuten vor der geplanten Abflugzeit am Flughafen sein. Geld kann man für die Reise nach Schottland, wo das Pfund Sterling gültige Währung ist, am Flughafen direkt nach der Ankunft wechseln. Wechselstuben stehen direkt im Ankunftsbereich bereit, beispielsweise im Bereich der Gepäckbänder. Man kann aber auch am Automaten Geld in der gültigen Landeswährung abheben.

Was Reisende in Edinburgh erwartet
Obwohl Schottland, so wie ganz Großbritannien, für seine Niederschläge bekannt ist, bleiben Reisende in Edinburgh doch öfter vom unliebsamen Regen verschont als in Glasgow, wo deutlich mehr Niederschlag fällt. Doch nicht nur dies macht Edinburgh zu einem beliebten Reiseziel. Die Stadt lockt auch mit einer Vielzahl von interessanten Sehenswürdigkeiten – allen voran das Schloss, das Edinburgh Castle. Auf keinen Fall entgehen lassen sollte man sich einen Spaziergang durch die Altstadt und Festival-Fans kommen in Edinburgh im August auf jeden Fall auf ihre Kosten, sollten sich hierfür aber rechtzeitig um eine Unterkunft oder ein Hotel kümmern.

Preise und Informationen sind zum Stand September 2017 aktuell und können sich jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.