Karte

Flüge von Hamburg nach Venedig

Fluginformationen Hamburg nach Venedig

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

27 €

Direkte Fluglinien

2

Flüge pro Woche

5

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 917 Kilometer

1 Std. 45 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Sun-Air

Venedig Marco Polo und Venedig-Treviso

2 Flughäfen

Allgemeine Informationen zur Flugroute
Ein Besuch in Venedig ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Egal ob ihr bei strahlendem Sonnenschein mitten im Sommer über die Brücken der Wasserstadt flaniert oder euch beim Karneval im Februar unter die Kostümierten begebt. Die günstigsten Flüge findet ihr von September bis März. Wenn ihr für spontane Angebote offen seid, dann richtet euch doch die Skyscanner Preismeldung ein und lasst euch regelmäßig per E-Mail über die aktuelle Preisentwicklung für Flüge nach Venedig informieren. Ist ein passendes Angebot dabei, dann greift gleich zu! Weitere besonders günstige Angebote findet ihr täglich neu in der praktischen Skyscanner Deal-Übersicht.

Airlines, die von Hamburg nach Venedig fliegen
Mit Ryanair könnt ihr bis auf samstags täglich in etwas weniger als zwei Stunden per Direktflug von Hamburg nach Venedig reisen. Weitere Angebote mit Zwischenstopps in Düsseldorf, Köln oder auch außerdeutschen Städten gibt es indessen von Fluglinien wie Eurowings, British Airways oder Iberia. Die Flugzeiten bewegen sich hierbei allerdings je nach Flug zwischen knapp vier Stunden und über einem Tag.

Informationen zum Flughafen Hamburg
Wer von Hamburg aus zum Flughafen gelangen möchte, der kann dazu diverse Busse von mehreren Haltestellen in der Stadt oder die S-Bahn nehmen. Die Bahn bringt euch alle zehn Minuten vom Hauptbahnhof zum Airport, der über einen eigenen Bahnhof verfügt. Mit einem Taxi erreicht ihr den Airport aus dem Innenstadtbereich innerhalb von einer halben Stunde und bezahlt dafür circa 25 Euro. Die Anfahrt mit dem eigenen Pkw erfolgt über die Bundesstraße oder über die Autobahn A7. Am Flughafen stehen Parkmöglichkeiten in ausreichender Zahl zur Verfügung. Der Hamburger Flughafen besteht aus den beiden Terminals 1 und 2, die durch die sogenannte Airport Plaza miteinander verbunden sind. Dort findet ihr mehr als 40 Shops und Restaurants, dank derer ihr euch die Wartezeit bis zum Abflug vertreiben könnt. Ryanair nutzt für die Abfertigung seiner Fluggäste das Terminal 2.

Informationen zum Flughafen Venedig
Der internationale Flughafen Venedig-Tessera Marco Polo (VCE) zählt zu den größten Airports Italiens und liegt etwa zwölf Kilometer nördlich der Stadt, direkt an der Bucht von Venedig. Er ist verkehrstechnisch gut an die umliegende Region angebunden. So kann man beispielsweise mit den berühmten Wasserbussen der Stadt vom Airport zum Markusplatz, Fondamenta Nuove oder zum Bahnhof Venezia Santa Lucia gelangen. Der Bootshafen des Flughafens befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Passagierterminal. Mit dem Mietwagen oder Taxi gelangt man auf dem Landweg an sein Reiseziel. Eine direkte Zugverbindung gibt es leider nicht, jedoch gibt es mehrere Buslinien, die euch vom Airport nach Venedig bringen.

Allgemeine Informationen
Da es sich bei dem Flug von Hamburg nach Venedig um eine Reise innerhalb der Europäischen Union handelt, benötigen deutsche Fluggäste lediglich einen gültigen Personalausweis. Einen Reisepass könnt ihr zwar alternativ verwenden, müsst ihn aber nicht unbedingt mitführen. Wir raten dazu, bei der Abreise in Hamburg mindestens 90 Minuten vor Abflug am Check-in-Schalter zu sein und dann direkt zur Sicherheitskontrolle und zum Gate zu gehen.

Was erwartet euch in Venedig?
Venedig ist mit Sicherheit eine der schönsten und faszinierendsten Städte Europas, wenn nicht weltweit. Mit ihren Wasserstraßen, romantischen engen Gassen und historischen Bauwerken fühlt man sich in der Lagunenstadt wie in längst vergangenen Zeiten und während des Karnevals kommt noch richtige Märchenstimmung dazu. Wer hier Urlaub macht, sollte auf jeden Fall über einige der berühmtesten Brücken der Stadt gehen, etwa die von Läden gesäumte Rialtobrücke oder die Seufzerbrücke, die einst zum Gefängnis der Stadt führte. Markusplatz, Dogenpalast, die Basilika San Marco und die Gallerie dell Accademia sind absolute Must Sees in Venedig. Einen unvergesslichen Ausflug könnt ihr zur der Stadt vorgelagerten Glasbläserinsel Murano unternehmen, wo ihr spannende Einblicke in die spektakuläre Kunst der Glasbläserei bekommt.

Preise und Informationen sind zum Stand Juni 2017 aktuell und können sich jederzeit ändern

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.