Karte

Billigflüge von Köln nach Dublin

Fluginformationen Köln nach Dublin

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

20 €

Direkte Fluglinien

4

Flüge pro Woche

10

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 956 Kilometer

1 Std. 50 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Ryanair

Dublin

1 Flughafen

Stand aller Angaben: März 2016

Die Route bedienende Fluggesellschaften

Germanwings ist gegenwärtig die einzige Fluggesellschaft, die einen täglichen Direktflug von Köln-Bonn nach Dublin anbietet. Alle anderen Verbindungen erfordern mindestens 1 Zwischenstopp. Darüber hinaus müsst ihr dabei am Transitflughafen auch noch die Fluggesellschaft wechseln, d.h. auf eine andere Gesellschaft umsteigen. Mit Air Berlin flieg ihr beispielsweise nach München, wo ihr für den Weiterflug nach Dublin auf Aer Lingus umsteigt. Weitere Möglichkeiten sind mit Lufthansa nach München oder mit Germanwings nach Zürich und von dort jeweils ein Weiterflug mit Aer Lingus. Damit hat sich das Angebot auch schon erschöpft, denn alle anderen Verbindungen bedürfen zweier Zwischenstopps.

Am Flughafen Köln-Bonn

Für Selbstfahrer (oder wenn ihr euch von Bekannten chauffieren lasst) ist die Anreise zum Flughafen Köln-Bonn denkbar unkompliziert: Ihr nehmt die A59 und verlasst sie bei der Ausfahrt „Flughafen“. Aus Köln oder Bonn könnt ihr auch mit der S-Bahn-Linie S13 anreisen, die direkt am Flughafen hält. Kommt ihr aus der weiteren Umgebung, so verfügt der Flughafen auch über einen Fernverkehrsbahnhof, wo neben Regionalzügen auch ICEs anhalten. Für das Einchecken und Passieren der Sicherheitskontrolle solltet ihr zweieinhalb bis drei Stunden vor planmäßigem Abflug am Flughafen eintreffen. Habt ihr dann noch Zeit, so bietet der Flughafen eine gute Auswahl an Läden und auch Gastronomie. Nach der Sicherheitskontrolle findet ihr zudem zollfreie Einkaufsmöglichkeiten.

Ankunft in Dublin

Dublins internationaler Flughafen liegt 10 km nördlich der irischen Hauptstadt und verfügt über zwei Terminals. Aer Lingus nutzt jedoch generell das Terminal 2. Im Endeffekt spielt es aber keine Rolle wo ihr ankommt, denn vor den Ausgängen beider Terminals gibt es Taxistände. Ein Taxi ist leider auch eure einzige Möglichkeit, in die Innenstadt von Dublin zu kommen, denn es gibt keine anderen öffentlichen Verkehrsmittel. Die schon vor Jahren geplante S-Bahn-Anbindung des Flughafens an die Hauptstadt Irlands ist immer wieder aufgeschoben worden. Falls ihr euch ein Auto mieten möchtet, so geht das in der Ankunftshalle eures Terminals, wo ihr mehrere Schalter unterschiedlicher Verleiher vorfindet. Ein Mietwagen ist eine exzellente Möglichkeit, auch das Gebiet um die Hauptstadt bequem kennenzulernen.

Praktische Informationen

Ihr braucht euren Reisepass.

Anders als in Großbritannien braucht ihr euch um das Geldwechseln keine Sorgen zu machen, denn auch in Irland bezahlt man mit Euro.

Preise in Dublin

Irland bzw. Dublin ist zwar nicht ganz so horrend teuer wie Großbritannien, aber sicherlich wesentlich weniger preisgünstig als Deutschland. Für die circa 25-minütige Taxifahrt vom Flughafen ins Stadtzentrum von Dublin dürft ihr mit ungefähr 28 bis 30 Euro* an Fahrtkosten rechnen. Eine Imbissmahlzeit in einem einfachen Lokal kostet durchschnittlich etwa 15 Euro pro Person, ein mehrgängiges Menü in einem Mittelklasserestaurant ungefähr 30 Euro pro Person. Und wenn ihr dachtet, Bier wäre im Heimatland von Guinness besonders billig, so habt ihr euch geschnitten. Ein halber Liter kostet durchschnittlich circa 5 Euro. Falls ihr euch lediglich an Alkoholfreies halten wollt, kommt ihr deutlich preisgünstiger weg, denn eine Cola oder Limo (0,3 l) kostet im Durchschnitt nur etwa 1,45 Euro.

*Alle Preisangaben können sich ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.