Karte

Flüge von Düsseldorf nach Teneriffa

Fluginformationen Düsseldorf nach Teneriffa

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug von Düsseldorf nach Teneriffa im letzten Monat

6

Fluglinien fliegen direkt von Düsseldorf nach Teneriffa

24

Flüge pro Woche von Düsseldorf nach Teneriffa

4 Std. 35 Min.

durchschnittliche Flugzeit von Düsseldorf nach Teneriffa, Gesamtdistanz 3210 Kilometer

TUIfly

war die beliebteste Fluglinie für Flüge von Düsseldorf nach Teneriffa im letzten Monat

2 Flughäfen

Teneriffa Süd und Teneriffa Nord

Stand aller Angaben: November 2015

Die Route bedienende Fluggesellschaften

Es gibt nur wenige Flüge, die direkt von Düsseldorf nach Teneriffa fliegen, darunter beispielsweise je ein täglicher Flug von Air Berlin sowie von Hapag-Lloyd. Bei allen übrigen Flügen gibt es mindestens 1 Zwischenstopp, beispielsweise mit Air Berlin (Stopps in Las Palmas/Mallorca oder Berlin-Tegel) oder Iberia (Stopp in Madrid).  

Am Flughafen Düsseldorf (DUS)

Wenn ihr euer Ticket gebucht habt, ist es wichtig, festzustellen, von welchem Terminal euer jeweiliger Flug abgeht. Der internationale Flughafen Düsseldorf besitzt nämlich 3 Terminals. Diese Information steht für gewöhnlich auf dem Ticket oder in der Buchungsbestätigung, andernfalls könnt ihr beim Reisebüro nachfragen oder es online in Erfahrung bringen. Ihr müsst etwa 3 Stunden vor Abflug am Flughafen sein, was euch genügend Zeit lässt, um einzuchecken und die Sicherheitskontrollen zu passieren. Andernfalls wird es knapp. Habt ihr noch etwas Zeit, so gibt es im Flughafen eine gute Auswahl an Cafés und Restaurants. Auch zollfrei einkaufen könnt ihr nach der Sicherheitskontrolle.

Ankunft in Teneriffa

Teneriffa verfügt über 2 internationale Flughäfen, Teneriffa-Nord (TFN) und Teneriffa-Süd (TFS). Es hängt von eurer Fluggesellschaft und der Verbindung ab, an welchem ihr eintrefft. Beide verfügen in etwa über die gleichen Einrichtungen, Das heißt einige Restaurants oder Cafés im Ankunftsbereich sowie die übliche Ansammlung an Geldwechsel-, Autoverleih-, Informations- und Hotelbuchungsschaltern. Zwischen beiden Flughäfen verkehrt ein Bus (Linie 343) und braucht für die Reise in etwa 50 Minuten. Vom Nord-Flughafen fährt Linie 102 in die Inselhauptstadt Santa Cruz, vom Süd-Flughafen ist es Linie 111. Eine Haltestelle für jede der Linien findet ihr vor der Ankunftshalle des betreffenden Flughafens. Ansonsten müsst ihr von eurem Flughafen ein Taxi zu eurer Unterkunft nehmen. Taxistände gibt es ebenfalls vor jeder Ankunftshalle. Habt ihr bereits ein Hotel gebucht, so ist oft kostenloses Abholen mit dem Hotel-Shuttle im Preis inbegriffen. Fragt diesbezüglich bei eurem Reiseveranstalter oder dem Hotel an. 

Praktische Informationen

Der Reisepass muss mitgenommen werden. EU-Bürger brauchen für Spanien kein Visum und können so lange im Land verweilen wie sie wollen.

Teneriffa ist Teil der Kanarischen Inseln und liegt vor der Westküste Nordafrikas. Dementsprechend mild ist das Klima das ganze Jahr über. In den wärmsten Monaten Juli bis September klettert das Thermometer tagsüber auf bis zu 28 Grad an, nachts fällt es selten unter 19 bis 20 Grad. Die „kältesten“ Monate sind Dezember bis Februar mit Tageshöchsttemperaturen von etwa 20 Grad und Nachttemperaturen von circa 14 Grad.

Preise auf Teneriffa

Teneriffa ist geringfügig preisgünstiger als Deutschland. Für eine Mahlzeit für 2 Personen in einem Mittelklasserestaurant (ausschließlich alkoholische Getränke) muss man ungefähr 35 Euro* veranschlagen, für einen einfachen Imbiss oder ein Kleingericht zwischen 6 Euro und 7,50 Euro. Ein halber Liter einheimisches Bier ist mit nur circa 1,70 Euro hingegen sehr erschwinglich, während ein importiertes Bier nur etwa 2 Euro kostet. Ein alkoholfreies Getränk (0,33 l) kostet 1,40 Euro, ein Cappuccino 1,50 Euro und 0,33 l Mineralwasser weniger als 1 Euro.

*Preise können sich ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.