Karte

Billigflüge von Hamburg nach Zürich

Fluginformationen Hamburg nach Zürich

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

60 €

Direkte Fluglinien

6

Flüge pro Woche

71

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 708 Kilometer

1 Std. 20 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

SWISS

Zürich

1 Flughafen

Billigflüge von Hamburg nach Zürich

Stand: November 2016

 

Auf der Pirsch nach dem preisgünstigsten Ticket

Irgendwie ist man stolz, wenn man es geschafft hat, ein sehr günstiges Flugticket zu ergattern – egal auf welcher Flugroute. Im Fall der Route Hamburg-Zürich müsst ihr euch jedoch ganz allgemein ein wenig mehr anstrengen. Die Ticketpreise schwanken über das Jahr hinweg nämlich nur unwesentlich. Generell könnte man jedoch sagen, dass laut Statistik die Tickets auf der Route im November und Dezember etwas höher ausfallen als in anderen Monaten, vielleicht weil es viele zum Wintersport in die Schweiz zieht. Das Vergleichen der Angebote unterschiedlicher Fluggesellschaften kann sich dennoch mit etlichen Einsparungen auszahlen, besonders wenn ihr anstatt einer regulären Fluglinie einen der Billigfluganbieter wählt. Das geht ganz einfach und übersichtlich über die Skyscanner Webseite, genauso wie über die Skyscanner Handy App. Öfter reinschauen könnt ihr auch auf die spezielle Angebots-Seite, in der oft tolle Schnäppchen offeriert werden. Und mittels der genialen Preismeldungsfunktion könnt ihr euch sogar über kurzfristige Preisschwankungen benachrichtigen lassen.

 

Fluggesellschaften, die diese Route bedienen

Am häufigsten und jeden Tag verkehrt ab Hamburg die eidgenössische Swiss mit mindestens drei Flügen (Di, Mi, Sa) und bis zu sechs (Do, Fr) und sogar sieben Flügen (So), ist aber auch mit Abstand die teuerste Option. Wesentlich günstiger wird es mit den täglichen Flügen von easyJet, Germanwings oder Eurowings. Dies sind selbstverständlich alles Direktverbindungen und der Flug dauert jeweils etwa eineinhalb Stunden. Optional kommt ihr nach Zürich auch mit täglichen Flügen von Lufthansa, KLM, SAS oder British Airways, bei denen ihr meist mehrere Stunden Zwischenaufenthalt habt, beispielsweise in Frankfurt, London, Amsterdam oder Kopenhagen. Ob ihr mehr Zeit mit dem Zwischenstopp vergeuden wollt als der eigentliche Flug insgesamt dauert, bleibt euch überlassen.

 

Terminalinformationen – Abflug Hamburg

Der internationale Flughafen von Hamburg, von dem alle genannten Flüge abheben, befindet sich etwa 10 km von der Innenstadt im Stadtteil Fuhlsbüttel. Um Zeit zu sparen solltet ihr beim richtigen Terminal aussteigen bzw. euch abladen lassen. Es gibt nämlich zwei. Germanwings, Eurowings und Swiss checken ihre Fluggäste in Terminal 2 ein, während sich die Schalter von Easyjet in Terminal 1 befinden. Seid ihr aus Versehen im falschen Terminal angekommen, bringt euch ein Fußweg in wenigen Minuten durch eine Verbindungshalle zum richtigen. Einfach der Ausschilderung folgen. Haben die Passagiere eingecheckt und ihr Gepäck abgegeben, können sie entweder im öffentlichen Bereich oder im Sicherheitsbereich (d.h. nach den Sicherheitskontrollen) ihre Zeit bis zum Abflug verbringen. Auf der allgemein zugänglichen Ankunftsebene kann man sich beispielsweise noch ein paar Snacks bei Edeka besorgen oder in den Büchern bei Relay stöbern. Hat man die Sicherheitskontrolle passiert, eröffnet sich eine riesige Vielfalt an Modegeschäften, wie Desigual, GANT und Marco O’Polo. Aber natürlich kann man auch diverse zollfreie Artikel bei Heinemann erwerben oder sich einen Kaffee im Mövenpick Café gönnen. Und auch verhungern muss keiner. Denn Sashimi Sushi, San Pino, Gosch Sylt, Cidy’s Diner und Co bieten leckere Speisen nach jedem Geschmack an.

 

Terminalinformationen – Ankunft Zürich

In Zürich gelandet, gestaltet sich die Weiterreise mit einem Mietwagen besonders bequem. Habt ihr diesen bereits vorgebucht, so findet ihr in der Ankunftshalle Schalter der gängigsten Anbieter. Dort könnt ihr auch direkt ein Auto mieten. Es gibt aber auch die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln weiterzureisen. Für detaillierte Informationen zu den Ticketoptionen und Fahrplänen sucht man am besten das SBB Bahnreisezentrum im Bereich Check-in 3 auf. Darüber hinaus können die Tickets auch in den Ankunftshallen 1 und 2 am Automaten gezogen oder im Voraus online gebucht werden. Ein Einzelticket bis zum Hauptbahnhof kostet umgerechnet etwa 3 Euro* und ein Tagesticket je nach Tarifgebiet zwischen 9 und 13 Euro*. Die Bahnen ins Stadtzentrum verkehren nahezu im Minutentakt, sodass keine langen Wartezeiten in Kauf zu nehmen sind. Darüber hinaus stehen auch Regionalbusse zur Verfügung. So fährt beispielsweise die Linie 10 über Glattpark, Zürich Örlikon und Zürich Irchel zum Hauptbahnhof und die Linie 12 steuert Glattbrugg, Wallisellen und Settbach an. Wenn ihr in die Schweiz kommt, um die tollen Skigebiete zu genießen, solltet ihr euch zudem über die im Winter verkehrenden Spezialbusse informieren. Tickets dafür kann man im Service Center in Parkhaus 2 auf Ebene 1 kaufen.

 

Praktische Informationen

Für die Einreise in die Schweiz benötigt ihr entweder einen gültigen Personalausweis oder den Reisepass. Ein Visum ist nicht notwendig.

Damit Strapazen und Hektik am Flughafen vermieden werden können, empfiehlt es sich, mindestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen einzutreffen.

Ihr dürft in die Schweiz zollfrei 1 Liter Spirituosen bzw. 2 Liter Wein einführen.

 

Was erwartet mich in Zürich?

Da die Schweiz nicht zur Europäischen Union gehört, zahlt man hier mit Schweizer Franken. Der Umrechnungskurs rangiert momentan bei etwa 1,07 Franken (CHF) pro 1 Euro*. Es spielt keine wesentliche Rolle, ob ihr bereits in Deutschland Euros in Franken umtauscht oder das erst nach Ankunft in Zürich tut. Die gesamte Schweiz hat die gleiche Zeit wie Deutschland. Im Vergleich zu Deutschland ist das Preisniveau in Zürich (und der Eidgenossenschaft im Allgemeinen) für so ziemlich alles wesentlich höher. Die Schweiz ist kein Billigreiseland. So zahlt ihr für einen Cappuccino locker mal 5 Euro* und ein selbst günstiges Abendessen kostet immer noch etwa 23 Euro pro Person. Die Temperaturen in Zürich betragen im Sommer zwischen 18 und 28 Grad Celsius und im Winter zwischen -2 und 7 Grad Celsius. Habt ihr ein großzügiges Reisebudget zur Verfügung, dann ist Zürich freilich ein wahres Einkaufs-Mekka, besonders was Top-Mode anbelangt. Und auch mit weniger Fränkli in der Tasche kann man mit etwas Pfiffigkeit auch in Zürich noch etwas kostenlos herausschinden.

 

*Diese und ähnliche Angaben sind mit Stand November 2016 aktuell, können sich jedoch jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.