Karte

Air China - Flüge vergleichen & buchen

Air China ist die zweitgrößte chinesische Fluggesellschaft und seit 2007 Mitglied in der Luftfahrtallianz Star Alliance. Die im Jahr 1988 gegründete Airline hat ihren Heimatflughafen in Beijing und bedient im Moment beinahe 400 Flugrouten in 40 Ländern. Air Chinas Vielflieger-Programm PhoenixMiles zählt bereits über 40 Millionen Mitglieder. Die Fluglinie fliegt mit einer Flotte aus über 600 Flugzeugen und bedient vor allem Flugziele in China und Asien, aber auch in Australien, Europa sowie Nord- und Südamerika.

Die folgenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und gelten per Jänner 2017. Die angegebenen Daten können sich jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern. Für genauere Informationen wendet euch deshalb bitte direkt an die offiziellen Kanäle von Air China.

Informationen zum Fliegen mit Air China

Informationen zum Check-in

Am Flughafen schließen die Check-in-Schalter für Inlandsflüge mit Air China in der Regel 30 bis 45 Minuten vor der geplanten Abflugzeit, bei internationalen und regionalen Flügen 50 bis 60 Minuten vor dem Start. Eine übersichtliche Darstellung zu den jeweiligen Schließzeiten findet man auch auf der Homepage von Air China. Manche Flughäfen bieten zudem die Option an, am Check-in-Automaten einzuchecken. Die Zeiten sind dabei dieselben wie beim Schalter-Check-in; das Gepäck wird im Anschluss am Drop-off-Schalter abgegeben. Auf vielen Flugrouten besteht auch die Möglichkeit zum Online-Check-in. Mit der Buchungsnummer und ihren persönlichen Daten checkt ihr dann im Internet ein und druckt eure Bordkarte zuhause aus. Solltet ihr keinen Drucker haben, könnt ihr die Air China Bordkarte nach dem Online-Check in auch mit eurem Ausweis am Flughafen drucken lassen. Das Gepäck wird hierbei wiederum am Drop-off-Schalter abgegeben.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Auf Inlandsflügen mit Air China gelten Gewichtsbeschränkungen für das Gepäck, wohingegen auf internationalen und regionalen Flügen die Anzahl der Gepäckstücke eingegrenzt wird. Die Gewichtsbeschränkungen für Inlandsflüge liegen in der First Class bei 40 kg, in der Business Class bei 30 kg und in der Economy Class bei 20 kg. Die Gepäckstücke dürfen die Maße 100 x 60 x 40 cm nicht überschreiten. Die Reglungen auf internationalen und regionalen Flügen richten sich ebenfalls nach der gebuchten Reiseklasse. Während in der First- und Business Class zwei Gepäckstücke mit jeweils 32 kg Gewicht kostenlos aufgegeben werden können, dürfen die zwei kostenfreien Gepäckstücke in der Economy Class nicht mehr als 23 kg wiegen. In allen Reiseklassen gilt, dass das aufgegebene Gepäck auf internationalen und regionalen Flügen eine Gesamtlänge (Länge + Breite + Höhe) 158 cm nicht überschreiten darf. Für das Handgepäck gelten maximale Abmessungen von 55 x 40 x 20 cm. Die Anzahl und das Gewicht der Handgepäckstücke richten sich nach der gebuchten Reiseklasse sowie nach dem Reiseziel und liegt zwischen 5 und 8 kg pro Stück. Wer mit Säuglingen reist oder Mitglied der diversen PhoenixMiles-Vielfliegerprogramme ist, darf weiteres Freigepäck mitführen. Für Gepäckstücke, die die Freigrenzen in Größe oder Gewicht überschreiten, sowie Sondergepäck wie Sportausrüstung oder Musikinstrumente fallen Übergepäckgebühren an. Weitere Infos sowie genaue Preise findet ihr auf der Website von Air China.

Sitzplätze und Reservierungen

Diejenigen, die bei Air China ein E-Ticket gebucht haben, können während des Check-ins im Internet einen Sitzplatz kostenfrei auswählen. Ebenso steht die Kundenhotline von Air China rund um die Uhr für Sitzplatzreservierungen zur Verfügung. Auch an den jeweiligen Niederlassungen am Flughafen können Sitzplatzreservierungen vorgenommen werden. Sobald die Reservierung erfolgt ist, muss das Air China Flugticket auch in einem vorgegebenen Zeitraum bezahlt werden. In der First- und Business Class erwarten die Fluggäste zudem komfortable Sitzgelegenheiten, die um 180 Grad geneigt werden können und für eine angenehme Reise sorgen. ACHTUNG: China Air erlaubt keine nachträglichen Sitzplatzreservierungen nach dem Check-in.

Service an Bord

An Bord der Flugzeuge von Air China sorgen verschiedene Musik- und Filmangebote für Unterhaltung. Dabei ist zu beachten, dass die Filmangebote ausschließlich in vereinfachter chinesischer oder englischer Sprache angesehen werden können. Eine Übersicht über die verschiedenen Programme steht auf der Air China Website als Download zur Verfügung. Die Mahlzeiten, die während des Flugs serviert werden, sind reichhaltig und vielfältig. Auf allen Flügen, die länger als 90 Minuten dauern, ist dabei eine Speise oder ein Snack mit Getränk kostenfrei. Reisende der Business- und First Class genießen sowohl bei den Entertainment-Programmen als auch bei den Mahlzeiten zusätzliche Serviceleistungen.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.