Karte

Wamos Air - Flüge vergleichen & buchen

Die spanische Airline Wamos Air wurde im Jahr 2003 unter dem Namen Air Pullmantur gegründet und einige Jahre später von dem Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean Cruises Ltd übernommen. Heute verfügt Wamos Air über vier Flugzeuge des Typs Boeing 747-400, in denen auf zwei Stockwerken über 500 Passagiere Platz finden und einen angenehmen Langstreckenflug genießen. Vom Heimatflughafen Madrid-Barajas aus werden regelmäßige Verbindungen nach Cancún in Mexiko sowie nach Punta Cana und nach Santo Domingo in der Dominikanische Republik angeboten.

Die folgenden Darstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die angegebenen Daten und Informationen stammen aus Februar 2017, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern.

Informationen zum Fliegen mit Wamos Air

Informationen zum Check-in

Auf Wamos Air-Flügen kann der Check-in erst am Abflugtag vor Ort vorgenommen werden. Dafür sollte man zwischen vier Stunden und 90 Minuten vor dem Abflug mit allen erforderlichen Unterlagen bei dem entsprechenden Schalter eintreffen. Vorgelegt werden hier die Reservierungsnummer, ein gültiger Reisepass und gegebenenfalls ein Visum. Nach dem Check-in geht es weiter zur Sicherheitskontrolle und anschließend zum Gate. Dieses schließt 60 Minuten vor der geplanten Abflugzeit.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Wamos Air ist bekannt für die sehr kulanten Gepäckbestimmungen. Passagiere der Economy Class dürfen stolze 40 kg Gepäck aufgeben und Gäste der Business Class sogar 60 kg. Beachten werden muss allerdings, dass ein einzelner Koffer nicht schwerer als 32 kg sein darf. Reicht das immer noch nicht aus, können für 50 Euro 23 weitere Kilo über das Internet oder das Call Center hinzugebucht werden. Am Flughafen selbst kostet jedes Kilogramm Übergepäck 10 Euro. Darüber hinaus dürft ihr ein Handgepäck mit Maßen von 55 x 40 x 20 cm und einem Gewicht von 8 kg mit an Bord nehmen.

Sitzplätze und Reservierungen

Wer ein Business-Class Ticket gebucht hat, darf sich seinen Lieblingsplatz kostenlos aussuchen. Passagiere der Economy Class müssen für diesen Service hingegen zahlen. So kostet die Reservierung auf Flügen innerhalb Europas 6 Euro und auf Interkontinentalflügen 12 Euro. Am besten nutzt ihr für die Reservierung die Online-Plattform auf der Homepage von Wamos Air. Alternativ könnt ihr gegen eine Gebühr von zwei Euro aber auch im Call Center anrufen.

Service an Bord

Auf Langstreckenflügen bekommen alle Passagiere eine vollwertige Mahlzeit und ein Getränk kostenlos serviert. Die Auswahl und die kulinarische Raffinesse fallen in der Business Class allerdings deutlich höher aus als in der Economy Class. Auf Wamos Air-Flügen innerhalb Europas sind keine Mahlzeiten im Ticketpreis der Economy Class inkludiert. Snacks und Getränke können aber gegen eine Gebühr an Bord gekauft werden. In puncto Entertainment bietet Wamos Air ein breites Angebot an topaktuellen internationalen Filmen und zeitlosen Klassikern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.