Karte

London Reiseführer

Einleitung zu London

Geschichte, Shoppen, Kultur und Entertainment –die englische Hauptstadt London hat von allem etwas zu bieten. Ob man sich dem Flair der geschichtsträchtigen Bauwerke in der Wiege der britischen Monarchie hingibt, dieselben Geschäfte wie die Queen frequentiert oder sich im Theaterviertel Westend kulturell bereichert – London wird nie enttäuschen.

Weitere Aktivitäten in London

Neben den zahlreichen kulturell und geschichtlich äußerst interessanten Orten und Bauwerken, die man in London besuchen kann, unter anderem etwa St. Paul's Cathedral, die Sternwarte in Greenwich oder die Denkmäler am Trafalgar Square, wartet London auch mit jeder Menge äußerst interessanter und teils sehr auf Entertainment spezialisierter Museen auf. Sehr zu empfehlen ist so etwa ein Besuch im British Museum, das Ausstellungen zu allen großen Epochen der Geschichte sowie regelmäßige Sonderausstellungen bietet und überdies kostenlosen Eintritt ermöglicht. Etwas abenteuerlicher geht es etwa im London Dungeon zu, einem Museum, das sich mit der eher düsteren Geschichte Londons beschäftigt, oder in der Wachsfigurenwelt von Madame Tussaud. Literaturfreunde sollten sich zudem das Sherlock Holmes Museum in der Baker Street ansehen.

Film- und Theaterfreunde werden in London ebenfalls fündig. Nicht nur können im Westend das ganze Jahr über neue sowie beliebte klassische Stücke besucht werden, oft findet sich hier unter der Cast auch das eine oder andere aus dem Kino bekannte Sternchen. Apropos Kino: Auch das Premierenkino Odeon findet sich in London, direkt am Leicester Square.

Etwas Erholung vom Trubel der Stadt findet man in den wundervollen Parks London, etwa im Hide Park, King George's Park oder etwas außerhalb des Zentrums auf Primrose Hill, wo alle esoterisch begeisterten mehrmals pro Jahr auch Ritualer waschechter Druiden beiwohnen dürfen.

Zum Shopping begibt man sich am besten entweder ins Zentrum, zwischen Piccadilly Street, Regent Street, Oxford Street und Charing Cross Street – in der Regent Street findet sich etwa das sogar von der Queen geliebte mehrstöckige Spielwarengeschäft Hamley's – oder nach Camden, wo man vor allem alternative Mode und andere Waren findet.

Romantisch wird es bei einem Spaziergang entlang der Themse oder bei einer Fahrt im Riesenrad London Eye, das einen unvergleichlichen Ausblick über die Stadt ermöglicht.

Wer mit kleinem Geldbeutel in die englische Hauptstadt reist, der sollte sich unseren Guide zu vielen spannenden Gratis-Angeboten in London ansehen.

Weitere Infos zu Londoner Must-Sees finden Sie in unserem Artikel zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Essen und Trinken in London

London mag zwar die Hauptstadt Englands sein, ist jedoch mittlerweile sehr international ausgerichtet und bietet dadurch Getränke und Speisen aus allen möglichen kulinarischen Richtungen an. Besonders im Stadtzentrum findet man viele indische sowie asiatische Restaurants, von äußerst gut und gehoben bis ideal für den kleinen Geldbeutel. In der ganzen Stadt findet man zudem die berühmten englischen Pubs, in denen lokales, auch dunkles, Bier genossen oder englische Spezialitäten wie Fish&Chips oder Apple Pie probiert werden können.

Klima in London

Die Temperaturen sind in London das ganze Jahr über gemäßigt mild; so wird es im Winter kaum so kalt wie in Deutschland, im Sommer jedoch auch nicht ganz so warm. Egal zu welcher Jahreszeit man nach London reist, auf eines sollte man sich immer einstellen: beinahe tägliche kurze Regenschauer. Einen Knirps in der Tasche mitzuführen, ist in London immer ein weiser Zug.

Beste Reisezeit in London

London im Winter kann recht kühl und regnerisch werden, allerdings ist Schnee eher selten und da die Museen und Theater der Stadt auch im Winter geöffnet sind, die Tourismusströme sich allerdings größtenteils auf den Sommer beschränken, bietet sich eine Reise währen der kälteren Monate vor allem für all jene an, die günstige Theaterkarten sowie nicht überlaufene Ausstellungen schätzen. Die beste Zeit, um im Hide Park in der Sonne zu sitzen oder entlang der Themse zu schlendern, ist jedoch in den Monaten zwischen Juni und September, in denen es weniger oft regnet und die Temperaturen angenehm warm sind.

Nach London fliegen

Günstige Direktflüge nach London gibt es aus beinahe allen größeren Stadt Deutschlands schon zu sehr niedrigen Preisen. London hat insgesamt fünf Flughäfen, die jedoch alle öffentlich gut an das Stadtzentrum angebunden sind.

 Angebote in London

Hotels in London

Mietwagen in London

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.