Karte

Billigflüge von Hannover nach Rom

Fluginformationen Hannover nach Rom

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

82 €

Direkte Fluglinien

0

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 1204 Kilometer

3 Std. 35 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Lufthansa

Rom Fiumicino und Rom-Ciampino

2 Flughäfen

Stand der Informationen: März 2016

Fluggesellschaften, die von Hannover nach Rom fliegen

Derzeit bestehen zwischen Hannover und Rom keine Direktverbindungen. Jedoch gibt es die Möglichkeit von Hannover mit einer Zwischenlandung in die Metropole zu reisen. Regelmäßige Verbindungen nach Rom Fiumicino mit einem Zwischenstopp bieten Germanwings, Air Berlin, Air France, KLM, Lufthansa, SWISS sowie Brussels Airlines an. Verbindungen nach Rom Ciampino sind derzeit nicht verfügbar.

Terminal Informationen – Abflug

Der Flughafen Hannover verfügt insgesamt über drei Passagierterminals A, B und C. Germanwings operiert in der Regel von den Terminals A und C. Air Berlin und Air France fertigen ihre Passagiere in Terminal C ab. Auch KLM nutzt das Terminal C. Lufthansa, SWISS und Brussels Airlines fliegen momentan von Terminal A. Vor dem Abflug hat man am Flughafen Hannover die Möglichkeit letzte kleine Besorgungen zu machen, z.B. bei EDEKA oder in der Airport Apotheke, oder sich mit spannender Reiseliteratur zu versorgen, beispielsweise bei Virgin. Bei Mövenpick, McDonalds oder Marché ist garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei und es muss niemand hungrig an Bord gehen.

Terminal Informationen – Ankunft

Nach der Ankunft am Flughafen Rom Fiumicino hat man für seine Weiterreise mehrere Optionen. In etwas weniger als einer Stunde kann man mit dem Bus bis ins Stadtzentrum gelangen. Fünf verschiedene Busunternehmen fahren tagsüber im 20-Minuten-Takt vom Flughafen in die Stadt. Spät abends und nachts fahren sie in größeren Abständen. Die Haltepunkte der Busse befinden sich gegenüber dem Ankunftsbereich der Terminals 2 und 3. Eine Einzelfahrkarte gibt es für vier Euro. Die Tickets können sowohl an den Fahrkartenschaltern im Flughafen als auch direkt im Bus gekauft werden. Bequem weiterreisen lässt es sich auch mit dem Taxi. Vor den jeweiligen Ankunftsbereichen der Terminals stehen zu jeder Tageszeit Taxis zur Verfügung. Die Fahrt ins Stadtzentrum kostet rund 40 Euro. Schneller als mit dem Bus und preisgünstiger als mit dem Taxi kann man mit dem Zug in die City gelangen. Im 30-Minuten-Takt bringt der Direktzug Leonardo Express seine Passagiere vom Bahnhof gegenüber der Ankunftshalle des Terminals 3 zum Hauptbahnhof. Die Zugverbindung besteht täglich zwischen 6.30 Uhr und 23.30 Uhr. Die Fahrtdauer liegt bei 30 Minuten. Eine Fahrkarte gibt es für 14 Euro. Die Fahrt mit dem Linienzug Sabina-Fiumicino (FR1) dauert zwar etwas länger, dafür steuert dieser aber auch andere Bahnhöfe an, die sich unter Umständen näher am eigentlichen Wunschzielort befinden. Wochentags besteht diese Verbindung alle 15 Minuten sowie an den Wochenenden alle halbe Stunde und kostet acht Euro. Eine flexiblere Alternative ist ein Mietauto.

Praktische Hinweise

Es ist zu empfehlen sich zwei Stunden vor dem planmäßigen Abflug am Flughafen einzufinden. Auf diese Weise kann man Zeitstress aufgrund von Wartezeiten am Check-in oder an den Sicherheitskontrollen am besten vorbeugen. Als Ausweisdokument genügt der Personalausweis.

Was Reisende in Rom erwartet

Die italienische Hauptstadt zählt zu den beliebtesten Metropolen weltweit und begeistert seine Besucher mit ihrer langen Geschichte, architektonischen Meisterwerken, fabelhaften Plätzen und Museen und einem ganz besonderen Lebensgefühl, welches an jeder Ecke zu spüren ist. Zwischen Hannover und Rom gibt es keinen Zeitunterschied. Die vielen Sonnenstunden und das wunderbare mediterrane Klima prägen das Wetter in der ewigen Stadt. Während der Sommermonate steigen die Temperaturen nicht selten über 30 Grad Celsius. Frühling, Herbst und Winter sind aufgrund der Lage der Stadt verhältnismäßig mild. Das Preisniveau in Rom ist wie in vielen anderen Hauptstädten auch etwas höher als im Rest des Landes. In vielen Restaurants bekommt man ein Hauptgericht zum Preis von rund 15 Euro. Eine Tageskarte für den öffentlichen Nahverkehr gibt es für sieben Euro.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.