Karte

Thai AirAsia - Flüge vergleichen & buchen

Die Fluggesellschaft Thai AirAsia ist eine Low-Cost-Airline mit Sitz in Bangkok, Thailand. Sie gehört zur Fluglinie AirAsia und hat ihre Heimatbasis auf dem Flughafen Bangkok-Don Mueang. Die Fluglinie wurde im Jahr 2004 gegründet und bedient über 100 Flugziele in Asien und Australien, darunter beispielsweise Manila, Bali, Sydney, Melbourne und Kuala Lumpur. Ihre Flotte besteht aus 49 Flugzeugen des Typus Airbus A320-200. Das Flottenalter liegt bei durchschnittlich 5 Jahren.

Die folgenden Darstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die angegebenen Daten und Informationen stammen aus dem März 2017, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern.

Informationen zum Fliegen mit Thai AirAsia

Informationen zum Check-in

Der Check-in kann bei Thai AirAsia alternativ zum mit Wartezeiten verbundenen Check-in am Schalter per Internet, Mobiltelefon oder am Automaten als Self-Check-in durchgeführt werden. Der Online-Check kann bei Flügen per AirAsia ab 14 Tagen bis zu einer Stunde vor der planmäßigen Abflugzeit erfolgen. Bei Flügen mit AirAsia X ist er ab 14 Tage bis zu 4 Stunden vor dem Abflug möglich. Der Self-Check-in ist nicht für Reisende mit kleinen Kindern, für alleinreisende Passagiere unter 16 Jahren, für mobilitätseingeschränkte Reisende oder für kranke Reisende möglich. Auch Schwangere können bei Thai AirAsia keinen Self-Check-in durchführen, sondern müssen sich an die Check-in-Schalter begeben.
Wer den Check-in bei Thai AirAsia am Schalter vornehmen möchte, findet diese bei Inlandsflügen ab 2 Stunden bis 45 Minuten vor dem Abflug geöffnet. Bei internationalen Flügen und AirAsia X Flügen öffnen die Schalter 3 Stunden vor dem Abflug. Eine Stunde vor der Abflugzeit wird der Check-in für diese Flüge geschlossen.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Das im Ticket inbegriffene Gepäck variiert je nach Flugklasse. Flugreisende, die ein Low-Fare-Ticket erworben haben, können kostenfrei ein Handgepäckstück mit in die Kabine nehmen. Wer ein Low-Fare-Ticket hat, aber den +Value Pack dazugebucht hat, kann zusätzlich ein Gepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 20 Kilogramm mitnehmen. In der Premium-Flex-Klasse sind ein Handgepäckstück sowie ein Aufgabegepäckstück mit bis zu 20 Kilogramm inbegriffen. Premium-Flatbed-Tickets enthalten ein Handgepäckstück sowie ein Aufgabegepäckstück, das bis zu 40 Kilogramm wiegen darf.
Das Handgepäck darf die Maße von 56 x 36 x 23 Zentimetern nicht überschreiten und nicht mehr als 7 Kilogramm wiegen. Zudem sollte das Gepäckstück unter den Vordersitz oder in die obere Gepäckablage passen. Zusätzlich zum Handgepäck dürfen Reisende bei Thai AirAsia eine Laptoptasche oder eine Handtasche mit sich führen. Mitgeführte Flüssigkeiten dürfen pro Packung nicht mehr als 100 Milliliter enthalten und müssen in einer wiederverschließbaren, durchsichtigen Tüte aufbewahrt werden. Diese darf nicht größer als 20 x 20 Zentimeter sein. Mitgenommen werden dürfen zudem Medikamente, die für die Reise nötig sind, Babynahrung und Kosmetikartikel, die nicht flüssig sind, wie Lippenstifte oder Puder.

Sitzplätze und Reservierungen

Sitzplätze werden bei Flügen mit Thai AirAsia beim Check-in zugewiesen. Wer sich vorab einen speziellen Sitzplatz reservieren möchte, kann dies gegen eine Gebühr tun. Die Höhe der Reservierungsgebühr ist von der Strecke abhängig. Möglich ist die Reservierung von Sitzen beispielsweise in der Quiet Zone, wo es ruhiger zugeht oder in der Nähe der Notausgänge.

Service an Bord

Die an Bord gereichten Speisen sind von der Flugklasse abhängig. So ist bei Thai AirAsia in der Low-fare-Klasse keine Mahlzeit vorgesehen. Wer das +Value Pack gebucht hat, erhält ein nicht vegetarisches Sandwich oder eine nicht vegetarische Mahlzeit. In der Premium-Flex- und Premium-Flatbed-Klasse ist eine Mahlzeit im Flugpreis inbegriffen.
Für Flüge mit einer Dauer von weniger als 75 Minuten sind nur Snacks vorgesehen. Wer sich dennoch eine warme Mahlzeit wünscht, kann diese vorab online über die Webseite buchen. Je nach Flug können Reisende hier zwischen warmen und kalten Speisen, internationalen Gerichten, vegetarischen Gerichten, asiatischen Gerichten, Frühstücksangeboten, Kindergerichten und vielem mehr auswählen. Das Angebot an Gerichten variiert je nach Flugzeit und Strecke. Änderungen und Wünsche können nur bis zu 24 Stunden vor dem Abflug vorgenommen werden. Die Mahlzeit muss nur dann gezahlt werden, wenn sie den Preis des Gerichtes übersteigt, das gegebenenfalls im Flugpreis enthalten ist. Die vorab bestellte Mahlzeit wird auf der Bordkarte vermerkt, die der Crew an Bord des Flugzeuges vorgezeigt werden muss.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.