Reisetipps, Infos & Inspiration Reiseinspirationen 15 extreme Erlebnisreisen für einen echten Abenteuerurlaub

Alle Artikel

15 extreme Erlebnisreisen für einen echten Abenteuerurlaub

Ihr wollt im Abenteuerurlaub riskante Sportarten ausprobieren und einen Adrenalin-Rausch erleben? Ihr wollt eure Grenzen testen, anstatt nur am Hotel-Pool zu chillen? Dann lest hier weiter!

Wenn für euch die Bezeichnung „Aktivurlauber“ eine Beleidigung ist, dann könnt ihr euch sicher mit diesen außergewöhnlich extremen Erlebnisreisen anfreunden.

1. Wildwasser-Rafting im Grand Canyon, USA

Jeder kennt die immer gleichen Fotos von Freunden, die den Grand Canyon besucht haben: Am Aussichtspunkt lässt man sich vor einem zugegebenermaßen nicht gerade unspektakulären Panorama ablichten. Doch wieso nicht Teil dieses Panoramas werden und die langweiligen Erinnerungs-Fotos durch extreme Erlebnisse ersetzen? Bei einer Rafting-Tour durch den Grand Canyon National Park durchquert man hautnah die beeindruckenden Felsformationen und muss dabei gleichzeitig reißende Strömungen passieren. Manche der Touren dauern sogar mehrere Tage an. Abends sitzt man dann beim Barbecue zusammen und die Nacht verbringt man inmitten des Nationalparks unter freiem Himmel. Was will man denn mehr? Las Vegas vielleicht? Das liegt auch quasi gleich um die Ecke! Und wusstet ihr, dass der Grand Canyon seinen eigenen Flughafen hat?

50 US-Staaten, 59 Nationalparks, und unzählige Roadtrips, die eure Abenteuerlust wecken werden: Die 15 schönsten Bundesstaaten der USA

2. Straßenrennen in Las Vegas, USA

Und wo wir schon bei Las Vegas sind, wie wär’s mit einem heißen Straßenrennen? Na klar, eigentlich sind die illegal. Doch in Las Vegas ist bekanntlich alles möglich! Auf einer abgesteckten Rennstrecke könnt ihr euch dort gemeinsam mit euren Freunden in hochmodernen Sportwagen duellieren. Beim Beschleunigungsrennen, bei dem ihr in nur wenigen Sekunden die 100 km/h Grenze knackt, sind packende Duelle garantiert. Nach mehreren Durchgängen habt ihr vielleicht ein für alle Mal geklärt, wer im Freundeskreis nun der beste Autofahrer ist. Und das wollt ihr auch gleich feiern? Zum Glück befindet ihr euch in der berühmtesten Partystadt der Welt!

Findet heraus, wann die beste Zeit ist, um Flüge zu buchen! Damit euer Urlaub gleich losgehen kann!

 3. Canyoning im Tessin, Schweiz

Habt ihr Lust bekommen, noch mehr Nervenkitzel in steil abfallenden Schluchten zu erleben? Kein Problem, dann reist ins Tessin. Das Schweizer Kanton gilt bei Profis als das Mekka des Canyonings. Hier gibt es unzählige Schluchten, die man durch Abseilen, Springen, Rutschen, Klettern oder Schwimmen von oben nach unten durchquert. Dabei sind Sprünge über mehr als 10 Meter keine Seltenheit. Und auf den natürlichen Speed-Rutschen, die in kristallklarem Wasser münden, stockt euch mit Sicherheit der Atem.

Eure Urlaubszeit könnt ihr euch frei einteilen? Perfekt, denn dann könnt ihr euch nicht nur die schönste Jahreszeit für eure Reise aussuchen, sondern dank unserer praktischen Tools auch noch bei der Buchung sparen. Erfahrt hier mehr: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

4. Base-Jumping in Norwegen

Wer beim Base-Jumping die coolsten Hotspots Europas mit garantiertem Nervenkitzel erleben möchte, muss nach Norwegen reisen. Hier wird eine der gefährlichsten Sportarten der Welt mit atemberaubenden Aussichten kombiniert. Insbesondere entlang des 40 Kilometer langen Lysefjords kommt man schnell mit weiteren Extremsportlern in Kontakt. Die meisten steuern die höchste Felswand Kjerag an, um sich von dort in die Tiefe zu stürzen. Weitere Absprünge mit höchstem Adrenalin-Faktor findet ihr in Lauterbrunnen im Berner Oberland – dorthin zieht es aber wirklich nur die härtesten Base-Jumper und das will was heißt… Wem Base-Jumping dann doch eine Spur zu steil ist, der findet in Norwegen trotzdem extremste Landschaften und kann beim Bergsteigen und Co. einen einmaligen Abenteuerurlaub erleben.

Wenn ihr dann noch Lust auf „normales“ aber natürliches Sightseeing in Norwegen habt, lest hier weiter. Die schönsten natürlichen Sehenswürdigkeiten in Norwegen.

5. Extremes Bergsteigen in Tansania oder Indien

Das hier hat absolut nichts mehr mit dem netten Wanderurlaub mit der Familie zu tun: Wenn euch körperliche Strapazen nichts ausmachen und ihr auch die Höhenkrankheit nicht fürchtet, dann bucht doch eine mehrtägige Trekking-Tour auf den Gipfel des Kilimanjaros. Ihr wollt es noch extremer? Dann schließt euch einer geführten Tour durch das Himalaya-Gebirge an. Um aber das höchste Gebirge der Welt zu bezwingen, bedarf es einer langen Vorbereitungszeit mit viel Training. Übrigens hat nicht nur der Grand Canyon einen eigenen Flughafen, sondern auch der Kilimanjaro. Also nichts wie ab ins Abenteuer!

Auch in Europa könnt ihr wunderbar bergsteigen. Wie wär es mit einem Aktivurlaub in den Dolomiten?

6. Bungee-Jumping über heißer Lava in Chile

Die Sekunden kurz vor dem allerersten Absprung bleiben wohl für immer im Gedächtnis eines jeden Bungee-Jumpers. Danach packt einen die Sucht und man möchte den Adrenalin-Rausch immer häufiger spüren, bis keine Steigerung mehr möglich scheint. Den ultimativen Kick erlebt man aber in Chile. Mit einem Helikopter geht es auf über 3.000 Meter Höhe, sodass ihr euch genau über dem aktiven Vulkan Villarica befindet. Von dort aus stürzt ihr euch nur an dem dünnen Seil befestigt in die Tiefe. Direkt unter euch brodelt die glühend heiße Lava …

Nach dem Spaß ist dann Zeit für einen Besuch bei den 10 besten Sehenswürdigkeiten in Santiago de Chile.

7. Klippenspringen vor atemberaubender Kulisse, Spanien oder Griechenland

Der 10-Meter-Turm im Freibad übt auf euch keinen Reiz mehr aus? Dann bringen euch diese Destinationen mit Sicherheit auf das nächste Level. Sprünge in der freien Natur aus etwa 20 Metern Höhe ins offene Meer hinein kosten schon einiges mehr an Überwindung – und versetzen euch umso mehr in Ekstase. Das Geniale dabei: Ihr müsst für die Top-Locations nicht einmal weit reisen. Mit der Cala Mondragó oder der Cala Mitjana auf Mallorca findet man nur wenige Flugstunden entfernt großartige Herausforderungen. Die schönsten Kulissen findet man jedoch in Griechenland, wo die Klippen oberhalb des Navagio Beach auf Zakynthos oder auf Santorini keine Wünsche offen lassen. Aber bitte vorher genug Infos über die Meeres-Bedingungen einholen und nur mit erfahrenen Klippenspringern vor Ort den Extremsport ausüben und nicht auf eigene Faust!

Ihr denkt, ihr habt schon alles in Griechenland gesehen? Dann schaut mal hier: Die 20 schönsten Strände Griechenlands zum entdecken!

8. Snowmobil-Safari in Finnland oder Norwegen

Eine rasante Abfahrt auf Skiern verspricht jede Menge Spaß im Schnee. Doch das ist lächerlich im Vergleich zu der Action und den Abenteuern, die man auf einer mehrtägigen Safari mit dem Snowmobil erlebt. Auf den Touren, die von Finnland bis nach Norwegen führen, steuert ihr einen leistungsstarken Motorschlitten und brettert dabei mit ordentlich Power über gefrorene Seen oder durch unberührte Schneelandschaften. Dabei erreicht ihr locker Geschwindigkeiten über 100 km/h. Die Übernachtungen inmitten der Wildnis, die Begegnung mit wilden Tieren und die schwierigen Witterungsbedingungen machen das Abenteuer in der freien Natur perfekt.

Plant auch unbedingt ein bisschen Zeit für einen Besuch in der Hauptstadt Finnlands ein und besucht die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Helsinki.

9. Mit Weißen Haien tauchen in Südafrika

Tauchen ist nur etwas für ruhesuchende Strandurlauber? Nicht, wenn man gemeinsam mit Weißen Haien unter Wasser ist. Der eigene Puls schnellt garantiert in die Höhe, wenn der gefährlichen Meeresbewohner nur wenige Zentimeter vor den eigenen Augen seine Beute wittert. Zwar befindet man sich in einem Käfig, allerdings geben einem die dünnen Gitterstäbe nicht unbedingt ein Gefühl von Sicherheit. Daher gilt vor allem: Auf keinen Fall die Finger rausstrecken!

Kapstadt hat noch viel mehr zu bieten! Diese Top 14 Sehenswürdigkeiten in Kapstadt sind nur ein kleiner Teil von der Vielfalt dieser Stadt.

10. Einen Düsenjet selbst steuern, Tschechien

Im tschechischen Pilsen wird der Traum vom Fliegen wahr: Hier wird man für einen Tag zum Piloten – und nicht etwa in einem kleinen Segelflugzeug, sondern in einem echten Düsenjet. Extremer Tiefflug, waghalsige Manöver und Geschwindigkeiten bis zu 750 km/h stellen für die wendigen Maschinen überhaupt kein Problem dar. Das Highlight: Nach einer kurzen Einführung darf man selbst das Steuer des Düsenjets übernehmen und sogar eigene Kunststücke durchführen.

Prag ist auf jeden Fall auch einen Besuch wert. Diese Top 10 Sehenswürdigkeiten in Prag warten dort auf euch!

11. Auf Hawaii über aktive Vulkane wandern

Eine Reise nach Hawaii bringt euch zu den extremsten und gefährlichsten Wandergebieten der Welt. Während andere Erlebnisurlauber durch beschauliche Wälder und idyllische Bergketten spazieren, wartet im Südosten der Inselkette der Hawai’i-Volcanoes-Nationalpark mit riesigen Lavafeldern und aktiven Vulkanen auf euch. Abenteuerlustige Bergsteiger bekommen hier die einmalige Chance, Wanderwege entlang fließender Lava zu erkunden oder bei einer kurzen Pause in den Abgrund eines schier endlos tiefen Vulkankraters zu schauen.

Hawaii hat durchaus mehr zu bieten als „nur“ Vulkane. Hier sind die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten auf Hawaii

12. Werdet in Babelsberg zum Stuntman oder zur Stuntfrau, Deutschland

Auch in Deutschland kommen Adrenalinjunkies voll auf ihre Kosten. Für die volle Dosis reichen ein Kurztrip nach Berlin und eine Anmeldung zum actionreichen Stunt-Workshop vollkommen aus. Innerhalb der Kulissen des nahegelegen Filmparks Babelsberg erlernen die Action-Fans filmreife Schlägereien, aufregende Abseil-Manöver oder waghalsige Stunts mit Feuer, bei denen man bis zu 1.000 °C auf dem Rücken spürt. Wer sich wie ein echter Filmstar fühlen möchte, kann an Original-Schauplätzen die Stunts berühmter Filme wie Die Bourne Verschwörung nachspielen.

Nach eurem Auftritt als Stuntwoman oder Stuntman wollt ihr es besonders schick haben? Dann bucht euch in eines dieser 10 außergewöhnlich schicken Hotels in Berlin ein.

13. Skydiving in Neuseeland

Jeder Fallschirmsprung sorgt aufs Neue für Herzrasen. Umso mehr spürt man allerdings die Nervosität und die Aufregung, wenn einem ein Sprung in Neuseeland bevorsteht. Viele behaupten, dass sich hier die schönsten Gebiete fürs Skydiving auf der ganzen Welt befinden. Wenn man sich über dem Lake Taupo, dem Abel-Tasman-Nationalpark oder über Queenstown in die Tiefe gestürzt hat, wird man dieser Meinung zustimmen. Wo sonst erlebt man Nervenkitzel gepaart mit ebenso vielfältigen wie eindrucksvollen Landschaftsbildern?

Wie wäre es mit einem Mietwagen? Entdeckt dabei die 10 besten Road Trips durch Neuseeland.

14. Downhill Mountainbiken in Südtirol, Italien

Um auf zwei Rädern im Vollspeed einen steil abfallenden Hang hinab zu rasen, muss man schon etwas lebensmüde sein. Doch gerade das Risiko und die rasante Fahrt mit eigener Muskelkraft machen den Reiz beim Downhill-Biken aus. Gut zu erreichende Trails für Anfänger und Profis findet man in Südtirol rund um Bozen und Meran. Besonders der Freeride-Trail am Kronplatz im Pustertal lässt mit steilen Kurvenfahrten und weiten Sprüngen die Herzen passionierter Biker höher schlagen.

Hier findet ihr weitere Ideen, wie ihr einen sportlichen Urlaub in den Dolomiten verbringen könnt: Aktivurlaub in den Dolomiten.

15. Heliskiing: Nervenkitzel im unberührten Schnee in Österreich oder der Schweiz

Heliskiing in Vancouver

Wenn euer alljährlicher Skiurlaub immer mehr zum Wellness- anstatt Erlebnisurlaub wird, solltet ihr euch mal beim Heliskiing ausprobieren. Bei dieser actiongeladenen Sportart geht es exklusiver und weitaus extremer zu als beim gewöhnlichen Skifahren. Ihr fliegt mit einem Helikopter auf einen ausgewählten Berg hinauf und lasst euch im unberührten Tiefschnee absetzen. In der freien Natur und fernab der Massen von Skitouristen kennt man glücklicherweise keine Speed-Limits. Den wahren Geschwindigkeitsrausch erlebt ihr unter anderem in Österreich, den Schweizer Alpen, in Whistler (in der Nähe von Vancouver), aber auch im russischen Sotschi.

Außergewöhnliche Ski-Erlebnisse sind euer Ding? Hier geht’s zu den 5 besten Skigebiete mit Schneegarantie!

Alle Abenteuer-Urlaube im Überblick:

AktivitätOrt
1. Wildwasser-RaftingGrand Canyon, USA
2. StraßenrennenLas Vegas, USA
3. CanyoningTessin, Schweiz
4. Base-JumpingKjerag, Norwegen
5. Extremes BergsteigenTansania und Indien
6. Bungee-Jumping über heißer LavaChile
7. KlippenspringenSpanien und Griechenland
8. Snowmobil-SafariFinnland und Norwegen
9. Käfigtauchen mit Weißen HaienKapstadt, Südafrika
10. Düsenjet fliegenPilsen, Tschechien
11. Wandern über aktive VulkaneHawaii, USA
12. Stuntworkshop belegenBabelsberg, Deutschland
13. SkydivingQueenstown, Neuseeland
14. Downhill MountainbikingSüdtirol, Italien
15. HeliskiingÖsterreich und Schweiz

Ihr wollt noch mehr unvergessliche Erlebnisse im Urlaub?

Karte