Karte

Flüge von München nach Fuerteventura

Fluginformationen München nach Fuerteventura

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug von München nach Fuerteventura im letzten Monat

2

Fluglinien fliegen direkt von München nach Fuerteventura

7

Flüge pro Woche von München nach Fuerteventura

4 Std. 30 Min.

durchschnittliche Flugzeit von München nach Fuerteventura, Gesamtdistanz 3119 Kilometer

TUIfly

war die beliebteste Fluglinie für Flüge von München nach Fuerteventura im letzten Monat

1 Flughafen

Fuerteventura

Flüge von München nach Fuerteventura

Stand der Informationen: Juni 2016

 

Fluggesellschaften, die diese Route bedienen

Das ganze Jahr über werden täglich Direktflüge von München nach Fuerteventura angeboten. Je nach Saison und Wochentag hat man dabei die Auswahl zwischen Air Berlin, TUIfly, SunExpress und Condor. Darüber hinaus gibt es auch preislich attraktive Verbindungen mit einem oder zwei Zwischenstopps.

 

Terminal Informationen – Abflug

Wurden die Koffer an dem passenden Check-in Schalter abgegeben, können die Passagiere den Flughafen München auf vielfältige Art und Weise erleben. So gibt es am zweitgrößten Airport Deutschlands eine riesige Auswahl an verschiedenen Geschäften aus den Bereichen Mode, Kosmetik, Reisebedarf, Lebensmittel und Souvenirs. Und auch ein großer Duty-free-Shop darf natürlich nicht fehlen. Für das leibliche Wohl sorgen vor und nach der Sicherheitskontrolle zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés wie beispielsweise das Airbrau mit traditionellen bayrischen Speisen und Getränken. Als zusätzliche Services werden unter anderem einige Kinderspielecken, Geldautomaten, ärztliche Beratung, kirchliche Dienste, Schlafkabinen und unbegrenzt kostenloses WLAN geboten.

 

Terminal Informationen – Ankunft

Auf Fuerteventura gelandet, kann man die Reise mit verschiedenen Bussen fortsetzen. Die Haltestelle befindet sich vor dem Terminal der Abflugzone. Jede der drei verkehrenden Linien verbindet den Flughafen mit der Inselhauptstadt Puerto del Rosario. Die Linie 3 fährt von dort aus weiter zu den Tourismuszonen in Caleta del Fuste und Las Salinas (1,40 Euro), die Linie 10 nach Morro Jable (9,70 Euro) und die Linie 16 in den Ort Gran Tarajal (5,90 Euro). Dabei gilt zu beachten, dass nur die Linie 3 regelmäßig im 30-Minuten-Takt verkehrt. Die anderen beiden Linien fahren hingegen innerhalb der Woche nur vier Mal am Tag und am Wochenende sogar nur zwei Mal.

Möchte man den Aufenthalt auf Fuerteventura möglichst abwechslungsreich gestalten und alle sehenswerten Orte besuchen, sollte man vorab einen Mietwagen über Skyscanner buchen und die Insel selbstständig erkunden.

 

Wichtige Hinweise

Für die Einreise nach Fuerteventura braucht man nicht zwingend einen Reisepass. Auch ein gültiger Personalausweis wird zur Identifizierung akzeptiert. Ein Visum ist für EU-Bürger nicht erforderlich. Es ist ratsam, bereits zwei Stunden vor dem Abflug vor Ort in München einzutreffen, da es teilweise zu langen Wartezeiten an den Check-in Schaltern und an den Sicherheitskontrollen kommen kann.

 

Was erwartet mich auf Fuerteventura?

Als eine der Kanarischen Inseln überzeugt Fuerteventura vor allem mit langen weißen Sandstränden und türkisblauem Meer. Damit gilt sie als perfektes Reiseziel für alle, die dem trüben deutschen Herbst und Winter entfliehen möchten. Denn auf Fuerteventura herrschen das ganze Jahr über Tagestemperaturen zwischen 20 und 30 Grad Celsius – und das bei viel Sonne und wenig Regen. Grundsätzlich gilt der Juli als der heißeste und der Dezember als der kälteste und feuchteste Monat. Bei der Kalkulation des Urlaubsgeldes kann man mit Preisen von rund 7 Euro für ein Abendessen, 2 Euro für ein Bier und etwa einem Euro eine Flasche Wasser rechnen.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.