Karte

Alitalia - Flüge vergleichen & buchen

Die italienische Fluggesellschaft Alitalia, die als Italiens größte Airline zählt, hat ihren Hauptsitz in Fiumicino in der Nähe von Rom. Alitalia wurde im Jahr 1946 gegründet und seit ihrer Gründung hat die italienische Airline ihr Streckennetz stetig ausgeweitet und so nehmen jährlich rund 25 Millionen Passagiere die Dienste von Alitalia in Anspruch, die vor allem Flugziele in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien ansteuert. Mit ihren mehr als 120 Flugzeugen verfügt Alitalia über eine rundum erneuerte Flotte, die sogar zu den jüngsten Flotten der Welt zählt. Besondere Aufmerksamkeit erhält Alitalia aber vor allem dadurch, dass die italienische Fluggesellschaft schon seit über 40 Jahren die Auslandsflüge des Papstes erfolgreich durchführt.

Die folgenden Darstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die angegebenen Daten und Informationen stammen aus dem Januar 2017, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern.

Informationen zum Fliegen mit Alitalia

Informationen zum Check-in

Alitalia bietet ihren Fluggästen verschiedene Varianten des Check-ins an, die vom Online-Check-in, Mobile-Check-in über den Quick-Check-in und den Tele-Check-in reichen. Der Online-Check-in ist bereits am Tag vor eurem Abflug mit Alitalia möglich – auch wenn ihr noch Gepäck am Schalter einchecken möchtet. An großen Flughäfen könnt ihr euer Gepäck an den dafür vorgesehenen Gepäckabgabeschaltern aufgeben. An anderen Flughäfen besteht die Möglichkeit, dass ihr euer Gepäck an den Check-in-Schaltern der Business Class abgebt. Mit dem Mobile-Check-in von Alitalia habt ihr die Möglichkeit, euch eure Bordkarte als Textnachricht direkt auf euer Smartphone senden zu lassen. Dabei steht euch dieser Service aber ausschließlich für einfache Flüge zu den wichtigsten italienischen Flughäfen und einigen europäischen Flugdestinationen zur Verfügung. Um unnötige Warteschlangen und Verzögerungen am Flughafen zu vermeiden, bietet Alitalia an verschiedenen Airports den sogenannten Quick-Check-in an, der euch das Abholen eurer Bordkarte an den Automaten am Flughafen ermöglicht. Der Tele-Check-in der italienischen Fluggesellschaft ist ausschließlich für exklusive Club-Mitglieder die mit Handgepäck reisen verfügbar. Dabei müssen für sämtliche Varianten des Check-ins und die diversen Flughäfen die einzuhaltenden Zeiten des Check-ins berücksichtigt werden, damit ihr euren Flug pünktlich erreicht. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Möglichkeiten des Check-ins sowie den einzuhaltenden Check-in-Zeiten erhaltet ihr auf der aktuellen Website von Alitalia.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Alitalia erlaubt als Handgepäck ein Gepäckstück, welches nicht schwerer als 8 kg ist und die Maße 55 x 35 x 25 cm (H x B x T) nicht überschreitet. Darüber hinaus dürft ihr bei der italienischen Airline ein weiteres Handgepäckstück eurer Wahl mit an Bord bringen: Aktentasche, Laptop, Handtasche oder ein Kinderwagen für Kinder unter 12 Jahren. Die Freigepäcksgrenze richtet sich bei Alitalia nach dem Reiseziel sowie der gebuchten Reiseklasse. Auf der Internetseite von Alitalia findet ihr eine übersichtliche Darstellung über die verschiedenen Regelungen. Generell darf man auf jedem Flug in der Economy Class mindestens ein Gepäckstück mit einem Gewicht von 23 kg aufgeben. Auf längeren Strecken sind auch zwei Koffer erlaubt. In der Business Class darf man meistens mehr Gepäckstücke aufgeben, die zudem bis zu 32 kg wiegen dürfen. Dabei muss der Gesamtumfang weniger als 158 cm betragen. Die Pauschalgebühren für Übergepäck richten sich ebenfalls nach dem Reiseziel und betragen zwischen 60 Euro und 150 Euro. Wer über die Freigepäcksgrenze hinaus weitere Gepäckstücke aufgeben möchte, zahlt zwischen 60 Euro und 285 Euro. Die Gebühren für große Gepäckstücke liegen zwischen 55 Euro und 300 Euro.

Sitzplätze und Reservierungen

Während der Buchung und während des Check-ins habt ihr die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Flugzeug zu reservieren. Dieser Service ist bei Alitalia kostenlos. Vor allem der Online-Check-in bietet sich ideal an, um im Vorfeld des Flugs eine Sitzplatzreservierung vorzunehmen. Dabei ist es nämlich möglich, die Sitzplätze nachträglich zu ändern und die Bordkarten erneut auszudrucken. Bei Alitalia steht außerdem eine Telefon-Hotline bereit, die Reservierungsanfragen entgegen nimmt. Wer mehr Beinfreiheit genießen möchte, kann sogenannte „Extra Comfort-Sitze“ buchen. Dieser Service kostet auf Inlandsflügen 15 Euro pro Strecke, auf internationalen Flügen zwischen 25 Euro und 35 Euro pro Strecke und auf Interkontinentalflügen kostet der Service zwischen 75 Euro und 85 Euro pro Strecke.

Service an Bord

In der Economy Class wird je nach Tageszeit entweder ein Snack oder eine leichte Mahlzeit kostenlos serviert. Auf längeren Flügen hat man die Wahl zwischen mehreren Fleisch- und Pasta-Spezialitäten. Auch frisches Obst oder Desserts werden den Passagieren von Alitalia gereicht. Dazu steht zusätzlich selbstverständlich eine umfangreiche Auswahl an Getränken zur Verfügung. Internationale Zeitschriften und Magazine sorgen an Bord für Unterhaltung – genauso wie verschiedene Spielfilme und Serien. Eine Darstellung des aktuellen Programms findet ihr auf der Homepage von Alitalia.

Alitalia

3,5/5
Basierend auf 112 Bewertungen

Unsere Bewertungen von Anbietern basieren auf Kunden-Feedback über: Preiszuverlässigkeit, Gebühren, Kundenservice, und die Benutzerfreundlichkeit der Website des Anbieters.

Jetzt mehr erfahren

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.