Karte

Finnair - Flüge vergleichen & buchen

Die größte finnische Fluggesellschaft Finnair bietet Flüge zu insgesamt mehr als 70 Destinationen an. Zu den Flugzielen gehören Orte in Europa, Asien, Nordamerika und im Nahen Osten. Bereits im Jahr 1923 wurde das Unternehmen Finnair gegründet, das pro Jahr mehr als 7 Millionen Fluggäste an Bord begrüßt. Die Flotte besteht momentan aus 58 Flugzeugen und wird in der nächsten Zeit durch einige Neubestellungen erweitert. Seit 1999 gehört Finnair der Luftfahrallianz oneworld an, zu deren Mitgliedern auch Air Berlin oder British Airways zählen.
Die folgenden Darstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die angegebenen Daten und Informationen stammen aus dem Dezember 2013, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern.
 

Informationen zum Fliegen mit Finnair

Informationen zum Check-in

Wer am Flughafen lange Warteschlangen umgehen möchte, sollte im Vorfeld den Online-Check-in nutzen, der bereits 36 Stunden vor der geplanten Abflugzeit zur Verfügung steht. So können die Bordkarten ganz einfach von zu Hause aus ausgedruckt werden. Auch mit dem Smartphone kann man den Check-in-Vorgang erledigen. Hier erhält man am Ende die Bordkarten per SMS auf das mobile Endgerät. Diejenigen, die lieber am Flughafen einchecken, sollten die schnellen und unkomplizierten Check-in-Automaten nutzen. Hierfür muss man lediglich den Anweisungen auf den Monitoren folgen und anschließend sein Gepäck zu den ausgewiesenen Abgabestellen bringen. An den Flughäfen findet man auch die gewohnten Check-in-Schalter, die spätestens zwei Stunden vor der geplanten Abflugzeit öffnen. Die Schließzeiten liegen in der Regel zwischen einer Stunde und 45 Minuten vor dem Start der Maschine. Vor dem Ende dieser Frist muss jeder Passagier sowohl eingecheckt als auch das Gepäck aufgegeben haben. Für ganz Bequeme bietet sich auch der automatische Check-in von Finnair an, für den man sich lediglich im Vorfeld der Reise mit einer Handynummer registrieren muss. Spätestens drei Stunden vor dem geplanten Abflug erhält man dann auf dem Smartphone eine Textnachricht, die das Einchecken bestätigt und die einen Link zur mobilen Bordkarte enthält.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Damit ein Gepäckstück bei Finnair kostenfrei aufgegeben werden kann, darf es nicht schwerer als 23 kg sein und in der Addition von Länge, Breite und Höhe ein Maß von 158 cm nicht überschreiten. In der Economy Class darf auf sämtlichen Flügen ein Gepäckstück kostenlos mitgenommen werden, wohingegen im Tarif Economy Pro/Flexible sogar zwei Gepäckstücke erlaubt sind. Während in der Business Class auf Flügen innerhalb von Europa oder in den Nahen Osten ebenfalls zwei Gepäckstücke kostenfrei bleiben, dürfen auf interkontinentalen Flügen sogar drei Gepäckstücke aufgegeben werden. Die Übergepäckgebühren bis 32 kg müssen am Flughafen entrichtet werden und liegen je nach Strecke zwischen 40 € und 75 €. Wer zusätzliches Gepäck dazu kaufen möchte, sollte dies vorher auf der Homepage von Finnair anmelden. Je nach Flugstrecke und Reiseziel liegt der Preis für ein zusätzliches Gepäckstück zwischen 15 € und 50 €. Entrichtet man die Gebühren erst am Flughafen, zahlt man zwischen 75 € und 150 €. Beim Handgepäck gelten maximale Maße von 56 x 45 x 25 cm. Es ist allen Passagieren erlaubt, ein Handgepäckstück von maximal 8 kg mit an Bord zu nehmen. Fluggäste der Business Class dürfen sogar 10 kg und eine weitere Akten- oder Laptoptasche mit sich führen.

Sitzplätze und Reservierungen

Auf der Homepage von Finnair kann im Vorfeld des Fluges eine Sitzplatzreservierung gegen Gebühr vorgenommen werden. Diese richtet sich nach dem Reiseziel sowie nach der Art des Sitzplatzes. Ein ganz normaler Platz kostet für Erwachsene zwischen 8 € und 20 €. Der Preis für einen Sitzplatz in der ersten Reihe der jeweiligen Kabine kostet zwischen 12 € und 40 €. Zusätzlich werden noch weitere Plätze mit extra viel Beinfreiheit angeboten. Hier liegt die Gebühr zwischen 16 € und 65 €. Die auf den jeweiligen Flügen geltenden Preise kann man im Internet nachschauen. Alle anderen noch verfügbaren Sitzplätze können während des Check-in-Vorgangs kostenfrei ausgewählt werden.

Service an Bord

Auf längeren Flügen innerhalb Europas werden den Fluggästen in der Economy Class eine kostenlose warme Mahlzeit sowie Kaffee, Wasser, Tee und Saft serviert. Die Mahlzeiten auf interkontinentalen Flügen umfassen auch alkoholhaltige Getränke, wie zum Beispiel Wein und Bier. In den höheren Reiseklassen genießt man während des Flugs hochwertige Menüs und eine vielfältige Getränkeauswahl. Verschiedene Zeitschriften sorgen für Unterhaltung, die kostenlos mitgenommen werden können. Zusätzlich stehen in allen Maschinen des Typs Airbus A330-300 und Airbus A340-300 individuelle Entertainment-Systeme mit Videobildschirmen zur Verfügung. Jeder Passagier kann aus einem umfangreichen Angebot von Video- und Audioprogrammen auswählen und so den Flug nach den eigenen Wünschen gestalten.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.