Karte

Flüge von München nach Düsseldorf

Fluginformationen München nach Düsseldorf

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug von München nach Düsseldorf im letzten Monat

6

Fluglinien fliegen direkt von München nach Düsseldorf

145

Flüge pro Woche von München nach Düsseldorf

1 Std. 5 Min.

durchschnittliche Flugzeit von München nach Düsseldorf, Gesamtdistanz 513 Kilometer

Lufthansa

war die beliebteste Fluglinie für Flüge von München nach Düsseldorf im letzten Monat

2 Flughäfen

Düsseldorf International und Weeze

Flüge von München nach Düsseldorf

Stand der Informationen: Oktober 2016

 

Die beste Zeit für günstige Flüge nach Düsseldorf

Die günstigsten Angebote für Flüge von München nach Düsseldorf gibt es von November bis Januar. Wer bezüglich seiner Reisezeit flexibel ist, kann sich hier über die günstigsten Flugtage der einzelnen Monate informieren. Darüber hinaus lohnt es sich stets auch einen Blick auf die aktuellen Flugdeals und Rabatte zu werfen.

 

Fluggesellschaften, die Verbindungen von München nach Düsseldorf anbieten

Direktflüge von München nach Düsseldorf sind mit Air Berlin und Lufthansa verfügbar. Air Berlin fliegt die Strecke bis zu achtmal am Tag. Mit Lufthansa gibt es pro Tag sogar bis zu elf Non-Stopp Flüge nach Düsseldorf. Beide Airlines fliegen den Flughafen Düsseldorf International (DUS) an. Verbindungen nach Düsseldorf Weeze bestehen momentan nicht.

 

Terminal Informationen – Abflug

Rund 30 Kilometer nordöstlich von München gelegen, lässt sich der Flughafen aus allen Richtungen kommend gut erreichen. Er verfügt über eine Anbindung an die Autobahn A92 und wird durch die S-Bahnlinien S1 und S8 mit dem Stadtzentrum verbunden. Der Airport besteht aus zwei Terminals. Fluggäste von Lufthansa werden in Terminal 2 abgefertigt. Air Berlin operiert von Terminal 1. Nach dem Check-in und der anschließenden Sicherheitskontrolle finden Passagiere im Wartebereich vor den Gates ein vielfältiges Angebot an Restaurants, Cafés, Bars und Geschäften. Hier kann man Souvenirs und Reiseliteratur erwerben, letzte Besorgungen oder einen ausgiebigen Shoppingbummel machen oder sich in entspannter Atmosphäre die Wartezeit bis zum Boarding mit einem frischen Kaffee und einem leckeren Snack vertreiben. In Terminal 2 findet man Boutiquen internationaler Topmarken, z.B. Gucci, Hugo Boss und Armani. Das kulinarische Angebot reicht von asiatischer Küche über Fast Food und italienische Spezialitäten bis zu deftiger bayrischer Hausmannskost und feiner Gourmetküche. Kein Reisender muss mit leerem Magen an Bord gehen.

 

Terminal Informationen – Ankunft

Da der Flughafen ausgezeichnet an das Nahverkehrsnetz angebunden ist, empfiehlt es sich für die Weiterreise die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Wer in Richtung Düsseldorfer Hauptbahnhof fahren möchte, nimmt hierfür die S-Bahn. Die Linie S11 fährt vom Bahnhof unterhalb des Terminals C ab. Eine Einzelfahrt kostet 2,60 Euro. Vom zweiten Bahnhof auf dem Flughafengelände, dem Bahnhof Düsseldorf Flughafen, fahren Regionalzüge und ICE ab. Darüber hinaus gibt es vor der Ankunftshalle einen Busbahnhof, von dem aus es regelmäßige Verbindungen nach Düsseldorf, in die umliegende Region und zur Messe gibt. Komfortabler ist die Fahrt mit dem Taxi. Für die Fahrt bis ins Stadtzentrum bezahlt man im Schnitt 28 Euro. Bis zur Düsseldorfer Messe fallen 20 Euro Fahrtkosten an. Alternativ dazu bieten direkt am Flughafen zahlreiche Anbieter Mietwagen an. Zu finden sind die Serviceschalter der Autovermieter im Ankunftsbereich des Terminals. Zu den niedergelassenen Anbietern gehören Avis, Buchbinder, Budget, Enterprise, Europcar, Hertz und Sixt.

 

Praktische Hinweise

Wer bereits online eingecheckt hat, sollte sich 90 Minuten vor dem Abflug am Flughafen einfinden. Fluggäste, die erst noch zum Check-in Schalter oder ihr Gepäck aufgeben müssen, sind gut beraten zwei Stunden vor dem Flug am Airport zu sein. Für Inlandsflüge müssen Reisende im Besitz eines Personalausweises sein. Ein Reisepass wird nicht benötigt.

 

Was Reisende in Düsseldorf erwartet

Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt lockt Besucher nicht nur wegen ihrer vielen Sehenswürdigkeiten und einem abwechslungsreichen Kulturangebot an. Düsseldorf ist auch wegen der regelmäßig stattfindenden internationalen Messeveranstaltungen eine wichtige Destination für Geschäftsreisende aus aller Welt. Zwischen München und der Rheinmetropole gibt es bezüglich des Preisniveaus keine erwähnenswerten Differenzen. In vielen Lokalen bekommt man für rund 15 Euro ein Hauptgericht. Für ein Bier bezahlt man in den meisten Bars und Kneipen circa vier Euro. Um sich in der Stadt möglichst flexibel und schnell fortzubewegen, kann man auf ein gut ausgebautes Liniennetz von Straßenbahnen, Bussen und U-Bahn zurückgreifen. Eine Tageskarte gibt es ab 6,70 Euro. Grundsätzlich ist Düsseldorf ganzjährig ein lohnenswertes Reiseziel. Wer die Stadt jedoch von ihrer buntesten und stimmungsvollsten Seite kennenlernen möchte, sollte ihr unbedingt während der „fünften Jahreszeit“ einen Besuch abstatten. Die Karnevalszeit ist der kulturelle Höhepunkt des Jahres. Da während dieser Zeit auch viele Besucher in die Stadt strömen, empfiehlt es sich möglichst frühzeitig auf die Suche nach einer geeigneten Unterkunft zu gehen.

 

Weitere Informationen

Düsseldorfer Highlights: Die Top-Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.